t3n News Entwicklung

Ruby: Kostenloses E-Book zeigt Ruby Best Practices

Ruby: Kostenloses E-Book zeigt Ruby Best Practices

Ein neues kostenloses E-Book beschäftigt sich mit Best Practices für . Dabei wird vor allem Augenmerk auf das bei verbreitete Test-Driven-Development gelegt, das bereits im ersten Kapitel des Buches abgehandelt wird. Dieses behandelt hauptsächlich die Erstellung von Tests und eine korrekte Ausführung dieser auf den erstellten Code. Tests müssen stets so erstellt werden, das alle Use Cases abgedeckt werden.

Ruby: Kostenloses E-Book zeigt Ruby Best Practices

Entsprechend behandelt das zweite Kapitel das korrekte Erstellen von APIs, wohingegen das dritte Kapitel tief in die Gegebenheiten des Dynamic Toolkits einsteigt. Erst im vierten Kapitel kommt es zur String-Behandlung und einer eingehenden Betrachtung des Dateimanagements in Ruby. Programmiertechniken, Debug-Möglichkeiten und Hinweise zur Internationalisierung runden das Buch ab.

Im Gegensatz zu anderen Büchern ist dieses kein Einsteiger-Leitfaden sondern beschäftigt sich „nur“ mit dem Thema, wie man Dinge in Rails richtig anpackt. Eine echte Hilfe und ein guter Leitfaden, der auf keinem Desktop fehlen sollte.

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Wayne am 22.03.2010 (10:12 Uhr)

    Es gilt aber immer noch Ruby != Rails. Ansonsten Danke für den Link.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Ruby
Fragestunde mit Experten: Codementor AMA lässt euch Fragen an Entwickler stellen
Fragestunde mit Experten: Codementor AMA lässt euch Fragen an Entwickler stellen

Codementor bietet ab sofort eine Art Fragestunde mit mehr oder weniger bekannten Entwicklern an. Wir verraten euch, was dahinter steckt. » weiterlesen

Wer sind eigentlich die 6 Wunderkinder, die dank Microsoft Millionen machten?
Wer sind eigentlich die 6 Wunderkinder, die dank Microsoft Millionen machten?

Das Berliner Vorzeige-Startup 6Wunderkinder ist an Microsoft verkauft – für bis zu 200 Millionen Dollar. Wer aber sind die sechs Wunderkinder, die dank einer schicken To-do-App in den … » weiterlesen

Das sind die 5 einflussreichsten Programmierer der Welt
Das sind die 5 einflussreichsten Programmierer der Welt

Sie haben die Programme, die Programmiersprachen, ja, das Internet entwickelt: Programmierer. Wir stellen euch fünf der einflussreichsten von ihnen vor. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen