t3n News Marketing

Klinkenputzen war gestern: Diese 9 Sales-Tools helfen dir, deine Verkäufe anzukurbeln

Klinkenputzen war gestern: Diese 9 Sales-Tools helfen dir, deine Verkäufe anzukurbeln

Du bist ein digitaler Sales-Profi und willst deine Verkäufe steigern? Wir haben für dich neun nützliche Sales-Tools rausgesucht.

Klinkenputzen war gestern: Diese 9 Sales-Tools helfen dir, deine Verkäufe anzukurbeln

(Grafik: Shutterstock)

Klinkenputzen war gestern

Die Zeiten, in denen man potenzielle Kunden noch aggressiv vor Haustüren und auf Messen niederquasselte, gehören zum Glück der Vergangenheit an. Vor allem, wer im Internet verkauft – also beispielsweise Software, Dienstleistungen oder Produkte in Online-Shops –, findet inzwischen eine unüberschaubare Schwemme an Tools, die ihrerseits die digitale Kundenakquise erleichtern.

Sales-Tools wie SnapADDY helfen dabei, die richtigen Kontakte für den nächsten Deal zu finden. (Foto: SnapADDY)
Sales-Tools wie SnapADDY helfen dabei, die richtigen Kontakte für den nächsten Deal zu finden. (Foto: SnapADDY)

Für Sales-Profis sind in diesem Zusammenhang die effektive Abwicklung von E-Mail-Kampagnen und Akquisegesprächen wichtig, aber auch die Lead-Recherche und spätere Kontaktpflege im CRM wollen einfach und funktionstüchtig sein. Welche Tools diese Ansprüche erfüllen, erfahrt in der folgenden Übersicht.

Diese Sales-Tools kurbeln deine Verkäufe an

1. ToutApp

ToutApp versteht sich als ganzheitliches Terminal für Sales-Teams, die nicht mehrere Vertriebsanwendungen gleichzeitig im Einsatz haben wollen. Die Software vereint Dienste wie Gmail, Outlook, Salesforce und weitere CRM-Systeme in einer Oberfläche. Dort werden alle Kontakte nach Eignung priorisiert und mit automatisierten E-Mails versorgt. Eine der Twitter-Timeline nicht unähnliche Ansicht informiert zudem über verkaufsrelevante Aktivitäten potenzieller Kunden.

2. Close.io

Close.io mit Sitz im Silicon Valley wurde von Steli Efti, einem Deutschen, gegründet und funktioniert ähnlich wie ToutApp. Allerdings liegt hier der Fokus stärker auf Telefongesprächen. Mit der Software können Sales-Teams beispielsweise Akquisegespräche mit nur einem Klick ausführen und ohne manuelle Eingabe von Informationen aufzeichnen. Außerdem schickt Close.io eine Benachrichtigung, wenn es mal wieder Zeit für eine Follow-up-Mail ist.

3. SnapADDY

Direkt aus Deutschland kommt SnapADDY. Das Würzburger Startup will die für den erfolgreichen Vertriebsprozess notwendige Datenpflege vereinfachen. Das Tool unterstützt bei der Adress- und Lead-Recherche sowie der automatischen Kontaktübernahme in CRM-Systeme. Praktisch ist auch die dazugehörige Browser-Erweiterung „snapADDY Grabber“ für Google Chrome.

4. Salestools.io

Ein Großteil des Verkaufspotenzials schlummert bekanntlich in sozialen Netzwerken. Salestools.io aus Dänemark hat sich darauf spezialisiert, Teams die Leadrecherche genau da zu erleichtern. Das Tool durchforstet auf Wunsch beliebte Netzwerke – von Facebook über LinkedIn bis Xing oder Twitter. Oben drauf gibt’s eine Anbindung an Salesforce und Google Sheets sowie die Möglichkeit, automatisierte E-Mail-Kampagnen zu lancieren.

5. GetResponse

Wer statt auf Massen-Mailings auf zielgruppengerechte Ansprachen setzt, erzielt laut einer Juniper-Studie bis zu 18 Prozent mehr Umsatz. Als „einfachstes E-Mail-Marketing der Welt“ kommt nach eigenen Angaben der polnische Dienst GetResponse daher. Das Sales-Tool bringt einen performanten E-Mail-Editor für visuell ansprechende Kampagnen mit, verfügt über eine Autoresponder-Funktion und einen schlanken Landing-Page-Editor.

6. Yesware

Immer wichtiger werden im Verkauf auch datengestützte Kundenanalysen. Die Software von Yesware macht das möglich, indem es Sales-Manager über alles informiert, was nach dem Versenden einer verkaufsrelevanten E-Mail passiert. Die Öffnungs- und Antwortrate wird ebenso gemessen wie die Verweildauer in Angeboten oder Präsentationen. So sollen bessere Entscheidungen getroffen werden können.

7. Rapportive

Rapportive erfreut sich unter Sales-Spezialisten seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Das gleichnamige Plugin für den Chrome-Browser nistet sich in Gmail ein und blendet für jeden E-Mail-Kontakt automatisch alle relevanten Daten aus dem Karrierenetzwerk LinkedIn ein. Das erspart die aufwändige Lead-Recherche und verrät einem sogar, welche gemeinsamem Kontakte man schon hat.

8. AMZ Tracker

Speziell für Verkäufer auf Amazon wurde der AMZ Tracker entwickelt. Mit dem Tool kann man dauerhaft überwachen, wie die eigenen Produkte zu gewählten Keywords ranken. Daran angeschlossene SEO-Funktionen helfen bei der Optimierung. Außerdem lassen sich mit dem AMZ Tracker die Verkäufe der Wettbewerber im Blick behalten.

9. DocSend

DocSend hat sich auf das umfassende Tracking verschickter Dokumente im Verkaufsprozess spezialisiert. Die Software informiert darüber, von wem, beziehungsweise wie lange beispielsweise ein Dokument angesehen und an wen es später weitergeleitet wurde. Die gesammelten Daten werden in einem Dashboard zusammengeführt und zeigen, was funktioniert hat und was nicht.

Übrigens: Für dich könnte auch unser Artikel „CRM-Systeme für Startups und Webworker: 15 Tools, um dem Kundendschungel zu entkommen“ spannend sein.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von anon am 29.12.2015 (03:09 Uhr)

    Bezüglich der ganzen Tools die Emails versenden:

    "Der BGH hebt mit dem Urteil die Bedeutung einer wirksamen Einwilligung zur Versendung einer Werbe-Email hervor. Diese ist stets erforderlich, auch dann, wenn Newsletter oder Werbemails nur erstmalig verschickt werden."
    Quelle: http://www.e-recht24.de/news/marketing-seo/7550-e-mail-marketing-kann-man-fuer-das-einmalige-versenden-einer-werbemail-abgemahnt-werden.html

    Was bringt das also für den deutschen Markt?

    Antworten Teilen
  2. von Tom am 30.12.2015 (15:14 Uhr)

    sehr gute Tool Liste.
    Insbesondere ein Sales-Tool fehlt allerdings aus meiner Sicht: Connect One. Wir setzen es zur Unterstützung im Vertrieb ein - gerade die Kundengewinnung und die spätere Betreuung beschleunigt das Tool enorm. http://www.connect.one

    Für Unternehmen, deren Kunden im eCommerce zu finden sind, ist BuildWith als Leadgenerierungstool und Lead Optimierung sicherlich auch noch interessant.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
Wie gut sind deine Content-Marketing-Ideen wirklich? Diese Fragen helfen dir, es herauszufinden
Wie gut sind deine Content-Marketing-Ideen wirklich? Diese Fragen helfen dir, es herauszufinden

Ob ein Thema für dein Content-Marketing interessant ist, lässt sich anhand einiger Fragen beantworten. Welche das sind, sagen wir euch in diesem Ratgeber. » weiterlesen

Passwörter waren gestern: Wie CosmoKey die Zukunft des Logins erfindet
Passwörter waren gestern: Wie CosmoKey die Zukunft des Logins erfindet

Gut, aber nicht ausreichend: So könnte man die Sicherheit der Zwei-Faktor-Authentifizierung umschreiben. Das Startup CosmoKey schafft Abhilfe – wie, haben wir uns auf der CeBIT für euch angesehen. » weiterlesen

Haushaltsbuch 2.0: Diese 5 Apps helfen dir beim Sparen
Haushaltsbuch 2.0: Diese 5 Apps helfen dir beim Sparen

Haushaltsbuch-Apps helfen dir nicht nur dabei, den Überblick über deine Finanzen zu behalten, sondern eignen sich auch vorzüglich zum Sparen. Wir haben uns einige empfehlenswerte mobile Helfer … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?