Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Galaxy S8 und Note 8: Samsung bestätigt 2017er Topmodelle

    Galaxy S8 und Note 8: Samsung bestätigt 2017er Topmodelle

(Bild: Samsung)

Mit einer Meldung zum Note-7-Rücknahmeprozess hat Samsung gleich zwei neue, noch unangekündigte Geräte bestätigt: das Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 – das gabs noch nie.

Samsung Galaxy S8 und Note 8: Samsung verspricht Vergünstigungen wegen Note-7-Dilemma

Samsung gibt sich redliche Mühe, die Wogen nach dem Note-7-Dilemma zu glätten. Nachdem das High-End-Phablet vor Kurzem komplett zurückgerufen wurde, hat der südkoreanische Branchenprimus – vorerst nur im Heimatland – ein großes Rückrufprogramm lanciert: Kunden, die ihr Note 7 zurückgeben, erhalten das aktuelle Galaxy S7 oder S7 edge (Test) zum vergünstigten Preis und den Nachfolger auch.

Südkoreanische Note-7-Kunden, die das Note 7 gegen ein Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge eingetauscht haben und Mitglied des Galaxy-Clubs sind, müssen als Wiedergutmachung nur zwölf der eigentlich 24 Monatsraten zahlen. Anschließend können sie früher und ohne Aufpreis auf ein neues Galaxy S8 oder Galaxy Note 8 upgraden. Mitglieder des Galaxy-Clubs, den es derzeit nur in Südkorea gibt, können sich Samsung-Smartphones über monatliche Raten im Zweijahresturnus finanzieren.

Das Samsung Galaxy Note 7 gibt es nicht mehr – dafür aber bald ein Note 8. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy Note 7 gibt es nicht mehr – dafür aber bald ein Note 8. (Bild: Samsung)

Mit diesen Informationen bestätigt das Unternehmen nicht nur die Namen und Existenz der 2017er Topmodelle, sondern entkräftet zugleich einige Gerüchte. Denn in den letzten Wochen kursierten Imformationen, denen Samsung zufolge Samsung im im nächsten Jahr nur ein Gerät ankündigen solle. Ferner hieß es, dass der Ruf der Note-Serie derart angeschlagen sei, dass Samsung sie einstellen könnte. Mit der offiziellen Meldung lösen sich all diese Gerüchte in Wohlgefallen auf.

Samsung Galaxy S8 wird im Februar erwartet

Die Front des Samsung Galaxy S8 soll vollständig ohne Bezel sein – beim iPhone 8 soll Apple genauso vorgehen. (iPhone-8-Konzept: Veniamin Geskin)
Die Front des Samsung Galaxy S8 soll vollständig ohne Bezel sein – beim iPhone 8 soll Apple genauso vorgehen. (iPhone-8-Konzept: Veniamin Geskin)

Während abgesehen vom Namen nichts über das Note 8 bekannt ist, kursieren über das Galaxy S8 diverse handfeste Details - nicht zuletzt, weil Samsung in den letzten Wochen einige neue Komponenten vorgestellt hat. So können wir damit rechen, dass das Samsung Galaxy S8 einen Exynos-Prozessor an Bord haben wird, der im Zehn-Nanomter-Verfahren gefertigt wird, der von bis zu acht Gigabyte RAM unterstützt werden könnte. Es wird trotz mutmaßlicher Verzögerungen bei der Entwicklung des S8 um zwei Wochen davon ausgegangen, dass Samsung sein Galaxy S8 im Vorfeld des Mobile World Congress 2017 in Barcelona vorstellen wird.

Passend zum Thema: Samsung Galaxy S8: Das soll das nächste Flaggschiff an Bord haben und Pixel und Pixel XL im Test: Viel Google zum iPhone-Preis

via www.sammobile.com

Finde einen Job, den du liebst

4 Reaktionen
Pat
Pat

Was hat Apple bisher schon bahnbrechend Neues herausgegeben ?
Die sind nur gut in Marketing und alter Hardware zu überteuerten Preise anzubieten.
Von den Software-Updates, welche Millionen i-Phones und Tablets unbrauchbar machte, oder
den Display's welche in der Hosentasche gebrochen sind, oder den ebenfalls abgefackelten und explodierten Geräten ganz zu Schweigen. Apple hätte nie den Mut in der Öffentlichkeit so zu ihren Fehler zu stehen wie das Samsung vorbildlich gemacht hat. Auch von den vielen Selbstmorden in den Foxcon Werken von Apple wird kaum berichtet.. Apple ist ja unfehlbar..
Und Samsung hat mit dem S-Pen ein Alleinstellungsmerkmal, obwohl HTC zuerst am Markt war mit seinen PDA's und Tablet.
Also ich find Samsung nach wie vor Top! Und in der heutigen Zeit wundert es mich nicht, wenn die Geräte nicht mehr sauber im Werk getestet werden, da jeder Hersteller schneller seine Geräte auf dem Markt präsentieren will ...da passieren halt Pannen häufiger.. Microsoft ist ein gutes Beispiel dafür..

Antworten
CyberG
CyberG

Da redet ein jemerlicher iPhone User,

ich finde es absolut super wie sich Samsung verhalten hat sofort aus dem Programm genommen um die Kunden zu schützen, wohingegen iPhone seine 7ner Modele weiter verkauft, auch iPhones sind explodiert also wie kann man das nicht verstehen.

Also entspann dich bevor du solche Sachen von dir gibst verstehst du aber bestimmt auch nicht, was anderes erwartet man von dir auch nicht.

Fehler passieren eben ist kein Beinbruch.

Entspann dich und Chill um dein Leben.

Antworten
Richkid
Richkid

Lerne mal schreiben Du Spacko ! Aber das kommt davon wenn Kinder nur vor dem Rechner sitzen und Ego-Shooter spielen!

Generation "Brainless"

Es ist wirklich peinlich zu sehen wie sich dieses Thema entwickelt in Deutschland.

Antworten
Fabian

Samsung will wirklich weiterhin am Namen "Note" festhalten, trotz diesem Marketing-Debakel? Ist mir unverständlich..

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden