Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Smart Watch von Samsung in Arbeit, bestätigt Unternehmensprecher

    Smart Watch von Samsung in Arbeit, bestätigt Unternehmensprecher
Diese Screenshots einer Smartwatch von Samsung machten vor rund einem Monat die Runde.

Im Gespräch mit Bloomberg bestätigte Lee Young Hee, Vizepräsident der Mobilsparte von Samsung, die Arbeit an einer Smartwatch. Der Markt der tragbaren Mobilgeräte erhält erneut gesteigerte Aufmerksamkeit.

Die Präsentation des Samsung Galaxy S4 liegt keine Woche zurück, da überraschen die Südkoreaner erneut mit einer Ankündigung der besonderen Art: „Wir arbeiten schon lange an einer Smartwatch“, erklärte Lee Young Hee im Gespräch mit Bloomberg. Es scheint, als habe das Rennen um den neuen Markt der tragbaren Mobilgeräte jetzt offiziell begonnen. Neben Samsung soll auch Apple eine Smartwatch entwickeln. Pebble hat die ersten Geräte bereits ausgeliefert.

Samsung-Smartwatch in Arbeit: Südkoreaner dürften starke Konkurrenz erwarten

Die Bestätigung seitens Samsung erfolgt rund einen Monat, nachdem Screenshots der „GALAXY Altius“ an die Öffentlichkeit gelangten. Technische Details wollte Lee allerdings nicht preisgeben, so Bloomberg. Auch das Veröffentlichungsdatum blieb unkommentiert. „Wir entwickeln mehrere Produkte für die Zukunft und die Uhr ist eines davon“, erklärte Lee.

Diese Screenshots einer Smartwatch von Samsung machten vor rund einem Monat die Runde.

In Anbetracht eines weltweiten Umsatzvolumens der Uhrenindustrie in Höhe von 60 Milliarden US-Dollar erscheint die Entwicklung einer Smartwatch als durchaus profitables Unterfangen. Schon seit langem kursieren Gerüchte um eine iWatch von Apple, doch das US-Unternehmen hält sich wie gewohnt bedeckt. Ende vergangenen Jahres datierten chinesische Quellen den Release-Termin auf Mitte 2013.

Smartphone-Saturation schwächt Wachstum der Branche

Samsung und Co. blicken in Richtung neuer Märkte, während die Wachstumsraten des Smartphone-Markets sinken. Laut Bloomberg Industries sinkt das Wachstum von derzeit 27 Prozent bis 2017 auf rund 10 Prozent. Vor allem Samsung ist betroffen: Das südkoreanische Hardware-Unternehmen hält einen Marktanteil von 29 Prozent.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen