Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Samsung Galaxy Nexus in weiß aufgetaucht [Bildergalerie]

Das gehört im Moment zu den angesagtesten . Nicht nur, weil es direkt von Software-Updates erhält und man daher nicht Monate warten muss bis der Hersteller das Betriebssystem für seine Geräte angepasst hat, sondern auch, weil es ein schönes Stück Technik ist. Bisher ist das Galaxy Nexus nur in der Farbe „Titanium Silver“ erhältlich, in wenigen Wochen wird es allerdings auch in weiß angeboten. Dies könnte den ein oder anderen Early Adopter unter Umständen verärgern. Die Betreiber der italienischen Website HD-Blog sind schon vor dem Verkaufsstart im Februar an ein weißes Exemplar gelangt und haben es vor der Kamera ins rechte Licht gerückt. 

Samsung Galaxy Nexus in weiß aufgetaucht [Bildergalerie]
Das Samsung Galaxy Nexus in weiß - so sieht es aus (Bilder HD-Blog.it)

Samsung Galaxy Nexus - weißer Rücken, schwarze Front

Während vor einigen Wochen bereits angebliche erste Pressebilder die Runde machten und das Galaxy Nexus komplett in weiß zeigten, stellte sich rasch heraus, dass wie beim Vorgängermodell Nexus S, die Front nicht weiß getüncht sein wird. Lediglich die Rückseite inklusive der Seiten und Buttons hat Samsung weiß gehalten. Die Front wird wie beim aktuell erhältlichen Modell schwarz bleiben.

An den technischen Daten wird sich aller Voraussicht nach nichts ändern. So behält es sein 4,65 Zoll Super AMOLED HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, die 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie die Frontkamera mit 1,3 Megapixeln. Auch der  TI OMAP 4460-Prozessor bleibt nach ersten Informationen auf Clove.co.uk bei 1,2GHz. Es gab zwar Hinweise auf ein Modell mit 1,5GHz, dieses wird aber vermutlich exklusiv in den USA beim Netzbetreiber Sprint erhältlich sein.

Bilder des weißen Galaxy Nexus

Ich muss zugeben, das Modell in„Titanium Silver“  gefällt mir besser - wie sieht es bei euch aus? 

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Timeeeee am 16.01.2012 (13:38 Uhr)

    Die Jagd nach den Megahertzzahlen nervt. Kleines Beispiel. iPhone 4s hat 800MHz Dualcore und Galaxy Nexus in der Regel 1200MHz Dualcore. Und es hat doppelt so viel RAM!

    Ist Galaxy deshalb schneller? Nach Daten ja, aber laut Praxis nein.
    Android sollte weiter optimiert werden! Scheiß auf Megahetzzahlen!

    Antworten Teilen
  2. von Jean-Claude Frick am 16.01.2012 (16:18 Uhr)

    Wenn das Smartphone auch vorne weiss wäre, fände ich es super, so ist das silberne aber schicker.

    Antworten Teilen
  3. von scotty am 16.01.2012 (16:46 Uhr)

    Ich mag auch mein Titanium Silver

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Samsung Galaxy Nexus
MWC 2014: Nokia will Android-Smartphone „Normandy“ vorstellen
MWC 2014: Nokia will Android-Smartphone „Normandy“ vorstellen

Nokias geplantes Android-Smartphone „Normandy“ bzw. „Nokia X“ soll in zwei Wochen auf dem MWC in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt werden, berichtet das Wall Street Journal. » weiterlesen

Motorola Nexus 6: Das ist Googles neues Monster-Smartphone
Motorola Nexus 6: Das ist Googles neues Monster-Smartphone

Google hat sein neustes Smartphone-Flaggschiff mit dem Namen „Nexus 6“ enthüllt. Das neue Nexus-Smartphone kommt zum ersten Mal von Motorola und verfügt über ein riesiges 6-Zoll-Quad-HD-Display … » weiterlesen

Samsung Galaxy: Schwere Sicherheitslücke in „Find my Mobile“-Funktion
Samsung Galaxy: Schwere Sicherheitslücke in „Find my Mobile“-Funktion

Eine schwere Sicherheitslücke in der Funktion „Find My Mobile” von Smartphones und Tablets der Samsung-Galaxy-Reihe ermöglicht es Angreifern, die Geräte per Fernzugriff zu kontrollieren. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen