Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Samsung Galaxy Note 10.1 – Quad-Core-Tablet bereits ab August erhältlich

Samsung hat sein bereits im Februar präsentiertes Tablet Galaxy Note 10.1 am heutigen Montag mit weit besseren Spezifikationen erneut vorgestellt. Das Tablet hat seit der ersten offiziellen Präsentation vor über einem halben Jahr eine Runderneuerung hinter sich: so verfügt es jetzt über einen Quad-Core-Prozessor und 2GB RAM – es soll bereits im Laufe dieses Monats weltweit erhältlich sein.

Samsung Galaxy Note 10.1 – Quad-Core-Tablet bereits ab August erhältlich

Samsung Galaxy Note 10.1 – in 16, 32 und 64GB-Varianten verfügbar

Das Samsung Galaxy Note 10.1: laut Hersteller noch in diesem Monat mit besserer Ausstattung und neuem Design verfügbar (Bild: Samsung)

Schon Ende Juli zeigte sich das Samsung Galaxy Note 10.1 noch inoffiziell mit neuem Design und besserer technischer Ausstattung. Jetzt sind diese seitens offiziell bestätigt worden. Im gleichen Atemzug wurde angekündigt, dass das Note 10.1 noch in diesem Monat – sprich August – im Handel verfügbar sein soll und damit die Zeit des Wartens ein Ende hat.

Technisch gesehen verfügt das Galaxy Note über ein 10.1 Zoll-WXGA-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, das sich nicht nur per Finger, sondern auch mithilfe des beiliegenden Stylus bedienen lässt – dieser kann übrigens im Gehäuse des verstaut werden. Darüber hinaus ist ein 1,4GHz Exynos-Quad-Core-Prozessor an Bord (der gleiche wie im Samsung Galaxy S3) sowie 2GB Arbeitsspeicher. Auf der Rückseite des Galaxy Note 10.1 befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, auf der Vorderseite ist eine 1,9MP-Kamera für Videotelefonie integriert. Das Gewicht des Galaxy Note 10.1 beträgt 580 Gramm, der UVP beträgt für die 16GB-Variante 689,- Euro (3G) und 599,- Euro (Wi-Fi).

Technische Daten des 10.1 im Überblick:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 10,1 Zoll PLS-Display (1280x800Pixel)
  • 1,4 GHz Exynos 4412 Quad Core-Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 16GB interner Speicher
  • 50GB Dropbox-Speicher (für 24 Monate kostenlos)
  • Einschub für microSD-Karten
  • Kameras: 5 MP (hinten); 1,9 MP (front)
  • 7.000mAh Akku
  • WLAN a/b/g/n; HSPA+ (vmtl. optional)
  • 262 x 180 x 8,9mm, 600g (3G), 597g (WiFi)

Das etwas kleinere Pendant, das Galaxy Note, wird gegen Ende dieses Monats in neuer Version im Zuge eines „Unpacked-Events“ präsentiert werden. Es wird erwartet, dass es ebenso einen Quad-Core-Prozessor an Bord haben wird sowie ein 5,5-Zoll-HD-Display.

Weiterführende Links:


Empfohlene Produkte
61 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
2 Antworten
  1. von Samsung Galaxy Note 2 – Videoteaser be… am 20.08.2012 (10:25Uhr)

    [...] Mit dem Slogan „When magical moments come alive“ wurde zum Unpacked-Event in Berlin geladen – dieser taucht auch in diesem Teaser-Video erneut auf, inklusive erster Einblicke auf das kommende Device. So sind ein kapazitiver Stift – Samsung nennt es S-Pen – zu erkennen, sowie ein Display auf dem mit dem Stift gezeichnet wird. Das ist wahrlich nicht viel, aber genug, um daraus abzuleiten, dass es sich um ein Note-Device handelt. Konkrete Informationen zum Galaxy Note 2 gibt es derzeit nicht, es wird indes davon ausgegangen, dass Samsung ein 5,5 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln und den hauseigenen Exynos-Quad-Core-Prozessor verbauen wird, der auch im Galaxy S3 und dem jüngst vorgestellten Samsung Galaxy Note 10.1 werkelt. [...]

  2. von Samsung Galaxy Note 8.0 ist offiziell »… am 24.02.2013 (22:18Uhr)

    [...] Note-Reihe. Es fügt sich in das bereits bestehende Portfolio zwischen das Galaxy Note 2 und Galaxy Note 10.1 ein. Zudem kann es bezüglich seiner Größe als Konkurrenzprodukt zu Apples im Oktober 2013 [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Tablets
Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben
Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben

Entwickler des Replicant-Projekts wollen eine Backdoor in verschiedenen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe gefunden haben. Damit könnten sich Unbekannte ohne Wissen des Nutzers Zugriff auf dessen.. ... » weiterlesen

Google: Warum Samsungs neue Android-Oberfläche ein Problem sein könnte
Google: Warum Samsungs neue Android-Oberfläche ein Problem sein könnte

Einem Bericht zufolge soll Google verstärkt Druck auf Samsung ausüben. Auslöser soll Samsungs neue Tablet-Oberfläche Magazine UX sein. » weiterlesen

CES 2014: Samsung Galaxy Tab Pro und Note Pro im Hands-On
CES 2014: Samsung Galaxy Tab Pro und Note Pro im Hands-On

Samsung präsentiert auf der CES 2014 gleich eine ganze Reihe an neuen Tablet-PCs. Die Geräte sind alle mit dem Namenszusatz „Pro“ ausgestattet und sollen sich demnach auch an professionelle... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen