Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Samsung Galaxy S3: Android 4.1.2 inklusive Funktionssammlung „Premium Suite“ freigegeben

Besitzer des können jetzt auch in Deutschland das Update auf .2 herunterladen. Die neue Version des Betriebssystems bringt mit der „Premium Suite“ zahlreiche Funktionen, die vor allem der Usability des Android-Smartphones zugute kommen.

Samsung Galaxy S3: Android 4.1.2 inklusive Funktionssammlung „Premium Suite“ freigegeben

Über Vodafone gekaufte Samsung Galaxy S3 haben das Update auf Android 4.1.2 bereits erhalten. Wie All About Samsung berichtet, ist die neue Version des Betriebssystems jetzt auch für Geräte ohne Branding erhältlich. Im Mittelpunkt des Updates steht die „Premium Suite“ von Samsung, die das Gerät um zahlreiche Zusatzfunktionen bereichert. Darüber hinaus korrigiert Android 4.1.2 vor allem Programmfehler. Die Sicherheitslücke der Exynos-Prozessorreihe aus dem Hause Samsung wurde hingegen nicht beseitigt.

Android 4.1.2 bringt „Premium Suite“ auch auf das Samsung Galaxy S3

Das Update auf Android 4.1.2 ist rund 130 MB groß und Over-the-Air (OTA) verfügbar. Da die Server zu Beginn vermutlich stark überlastet sind, kann die Aktualisierung etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wer diese Zeit mitbringt, kann sich im Anschluss über viele neue Funktionen freuen. So ist das Gerät ab sofort in der Lage, dass Verhalten des Nutzers vorherzusehen und dementsprechend Vorbereitungen zu treffen (Page Buddy). Besonders interessant erscheint außerdem die Möglichkeit, mehrere Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzuzeigen (Multi Window). Auch das Fotografieren bei schlechten Lichtverhältnissen soll in Zukunft möglich sein. (Low Light Shot).

Die „Premium Suite“ kommt jetzt auch für das Samsung Galaxy S3.

Welche Funktionen das Samsung Galaxy S3 über die „Premium Suite“ erhält, haben wir für euch in einem zweiten Artikel zusammengefasst. Wie Android 4.1.2 mit der „Premium Suite“ im Praxiseinsatz aussieht, zeigt Samsung selbst in den folgenden zwei Videos. Wer sich die Wartezeit bei Download und Installation des Updates verkürzen möchte, kann sich mit diesen Bildern schon einen ersten Eindruck verschafffen.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Faso am 24.12.2012 (20:35 Uhr)

    Hallo wie sieht es mit dem s3 lte aus schade muss ich sagen hab es und kein Update toll samsung.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android 4.1
Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben
Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben

Entwickler des Replicant-Projekts wollen eine Backdoor in verschiedenen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe gefunden haben. Damit könnten sich Unbekannte ohne Wissen des Nutzers Zugriff auf dessen … » weiterlesen

Galaxy S3: Samsung-Smartphone bekommt Android 4.3
Galaxy S3: Samsung-Smartphone bekommt Android 4.3

Besitzer des Galaxy S3 können sich freuen: Samsung hat in Europa mit dem Software-Update auf Android 4.3 begonnen. Damit bekommt das letztjährige Flaggschiff neue Funktionen und unterstützt die … » weiterlesen

Galaxy Note: Samsung gibt Update auf Android 4.1.2 frei
Galaxy Note: Samsung gibt Update auf Android 4.1.2 frei

Samsung hat damit begonnen Android 4.1.2 Jelly Bean für das Galaxy Note GT-N7000 zu verteilen. Damit erhält das Smartlet eine der aktuellsten Android-Versionen inklusive einiger Verbesserungen wie … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen