t3n News Hardware

Samsung Galaxy S3: Wo bleibt das Wireless Charging-Kit?

Samsung Galaxy S3: Wo bleibt das Wireless Charging-Kit?

hatte im Zuge der Präsentation seines Android-Topmodells Galaxy S3 ein Wireless-Charging-Kit angekündigt. Von diesem ist bisher weit und breit keine Spur, doch es kommt noch, soviel ist sicher. Allerdings müssen wir uns noch ein wenig länger gedulden.

Samsung Galaxy S3: Wo bleibt das Wireless Charging-Kit?

Wireless Charging Kit für das Samsung Galaxy S3 kommt erst 2013

Das Charging-Kit besteht aus einer Rückabdeckung für das , das mit mit speziellen Kontakten versehen ist, sowie einer Ladestation, mit dem das Smartphone per Induktion ganz ohne Kabelsalat aufladbar ist. Bereits Palm hatte diese Methode damals für sein Pre und weitere Modelle angeboten. Samsung ist der zweite Hersteller, der diese Technologie aufgreift und entsprechendes Zubehör vorgestellt hat.

Ursprünglich hieß es, dass man die Induktionsladestation hierzulande im September anbieten wollte, leider ist daraus nichts geworden. Wie die deutsche Presseagentur Samsungs nun gegenüber n-droid und t3n.de mitteilt, wird mit der Auslieferung des Wireless-Charging-Kits auch in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen sein. Stattdessen gibt Samsung mittlerweile eine grobe Verfügbarkeit vom ersten Quartal 2013 an. Es ist nicht bekannt, ob Samsung das Kit im Januar oder erst im März anbieten wird. Wer sein Galaxy S3 mit einem Wireless-Charging-Kit ausrüsten möchte, muss auf Angebote von Drittanbietern ausweichen. Eine Alternative ist beispielsweise die Lösung von Zens. Schade, dass Samsung es mit der Bereitstellung von solch tollem Zubehör nicht so genau nimmt.

Weiterführende Links:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel

2 Antworten
  1. von severin am 07.10.2012 (09:46 Uhr)

    Dann wird wohl das Nokia Lumia 920 (http://wpblg.de/smartphones/nokia-lumia-920/) vorher mit Wireless Charging da sein...

    Antworten Teilen
  2. von Pulo am 12.10.2012 (08:32 Uhr)

    Im Mai/Juni (?) angekündigt, auf September verschoben und jetzt das...
    Die Masche eine interessante Produkteigenschaft anzukündigen und dann nicht zu liefern
    ist von Betrug nur schwer zu unterscheiden. Angesichts der typischen Zykluszeit im
    Smartphonesegment ist eine Ankündigung "vielleicht in einem halben Jahr" ein
    Bekenntnis des Desinteresses seitens Samsung gegenüber den Kunden.
    Verkauftsfördernde Vaporware halt.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Dank Galaxy S7: Für Samsung geht es wieder aufwärts
Dank Galaxy S7: Für Samsung geht es wieder aufwärts

Samsungs Smartphone-Reihe S7 verkauft sich gut. So gut, dass der südkoreanische Konzern erstmals seit zwei Jahren wieder einen Rekordgewinn erwirtschaftet.  » weiterlesen

20 Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy S7 (edge)
20 Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy S7 (edge)

Die beiden neuen Flaggschiffe des südkoreanischen Branchenprimus, das Samsung Galaxy S7 und S7 edge, sind mittlerweile erhältlich. Wir haben die Samsung-Flaggschiffe umfangreich getestet und in … » weiterlesen

Irisscanner, 256 Gigabyte Speicher und mehr: Das Samsung Galaxy Note 7 im kurzen Video [Update]
Irisscanner, 256 Gigabyte Speicher und mehr: Das Samsung Galaxy Note 7 im kurzen Video [Update]

Nach einem Jahr Phablet-Pause wird Samsung sein High-End-Phablet der Note-Reihe in diesem Jahr wohl wieder nach Europa bringen. Schon im August soll der Branchenriese das Samsung Galaxy Note 7 … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?