Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Samsung Galaxy S3 mini: Erste Eindrücke

    Samsung Galaxy S3 mini: Erste Eindrücke

Samsung stellt mit dem Galaxy S3 mini einen strategisch konsequenten, kleineren Ableger des Android-Flaggschiffs Galaxy S3 vor. Das neue Gerät soll mit seinem 4-Zoll-Bildschirm auch Fans von Smartphones mit kompakteren Abmessungen überzeugen. Wir waren bei der Vorstellung in Frankfurt mit dabei und haben uns einen ersten Eindruck verschafft.

Das Galaxy S3 von Samsung ist eines der meistverkauften Smartphones überhaupt. Jedoch schrecken viele Kunden, gerade aus dem Apple-Lager, vor der Größe des Gerätes mit seinem imposanten 4,8-Zoll-Display zurück. Da erscheint es nur logisch, dass Samsung nun eine kleinere Version des beliebten Topmodells präsentiert. Am gestrigen Donnerstagabend war es dann soweit und Samsung lud Pressevertreter nach Frankfurt in den hauseigenen Flagship Store zur Vorstellung des S3 mini.

Das Samsung Galaxy S3 mini wird es in pebble blue und marble white geben.

Samsung Galaxy S3 mini – kleiner als das Topmodell, auch in Sachen Leistung

Bis auf die äußeren Abmessungen und die Position der Frontkamera gleicht das Galaxy S3 mini optisch exakt dem Vorgänger. Auch die Materialien und Verarbeitung entsprechen exakt dem bisherigen Modell. Dafür wurde bei den Spezifikationen an der Leistungsschraube gedreht - leider nach unten. Im Inneren arbeiten nun nur noch zwei statt vier Kerne mit einer reduzierten Taktfrequenz von nunmehr einem Gigahertz. Zwar läuft Android 4.1 Jelly Bean mitsamt Samsungs Nutzeroberfläche Touchwiz auf den ersten Blick flüssig, dennoch dürften ambitionierte User die Prozessor-Power des großen Galaxy S3 vermissen.

Alexandra Zaddach, Leiterin des Telecom-Produktmarketings von Samsung Deutschland, stellt das Galaxy S3 mini vor:

Display-Auflösung und Prozessorleistung als Kritikpunkte

Weiterhin könnte das Display mit seiner relativ geringen Auflösung von nur 800 x 480 Pixeln dem ein oder anderen potenziellen Käufer ein Dorn im Auge sein und hinterließ auch vor Ort einen durchwachsenen Eindruck, immerhin bietet die Konkurrenz im 4-Zoll-Segment deutlich höhere Pixeldichten an. Allerdings sollte man das S3 mini nicht direkt mit dem iPhone 5 vergleichen, schließlich handelt es sich bei dem hier vorgestellten Modell in Bezug auf seine Ausstattung um ein Mittelklasse-Smartphone, während Apples Modell im Highend-Segment angesiedelt ist. Ansonsten präsentiert sich das S3 mini als solide und logische Weiterentwicklung bzw. Variante des S3 und könnte damit auch einige Zweifler und Apple-Fans ins Android-Lager holen.

Das Gerät soll Anfang November in weiß (marble white) und blau (pebble blue) zum Preis von 439 Euro erhältlich sein – der Straßenpreis wird um einige Euro darunter liegen.

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010446-595x334.jpg

1 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010474.jpg

2 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010476-595x334.jpg

3 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010481-595x334.jpg

4 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010487-595x334.jpg

5 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010498.jpg

6 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010502-595x334.jpg

7 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010510-595x334.jpg

8 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010512-595x334.jpg

9 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010513-595x334.jpg

10 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010518-595x334.jpg

11 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010522-595x334.jpg

12 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010524-595x334.jpg

13 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010526-595x334.jpg

14 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010530-595x334.jpg

15 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010533-595x334.jpg

16 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010535-595x334.jpg

17 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010538-595x334.jpg

18 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010545-595x334.jpg

19 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010552-595x334.jpg

20 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010556.jpg

21 von 22

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/10/P1010564.jpg

22 von 22

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

3 Reaktionen
starptech
starptech

Filmt Ihr mit eurem Handy oder warum ist die Auflösung des Videos so schlecht -> "für eine Nachrichtenagentur".

Antworten

mario
mario

Die Ähnlichkeit zum guten alten HTC Magic ist frappierend.

Antworten

Matthias
Matthias

Sehr schade, dass T3n in diese Techblogger-Ecke agerutscht ist, der gefühlt 60 Artikel zu Samsungs s 3, man könnte fast meinen, man sei in der Marktetingabteilung von Samsung oder Apple gelandet.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen