Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Samsung Galaxy S4: Neue Features in Videos demonstriert

    Samsung Galaxy S4: Neue Features in Videos demonstriert

Samsungs neues Galaxy S4 ist mit diversen neuen Software-Funktionen gespickt, die sich zwar auch in Textform beschreiben lassen, deren Funktionsweisen per Video aber besser veranschaulicht werden. Der Hersteller hat aus diesem Grund eine Reihe von Demo-Videos zu diversen Funktionen produziert und auf das Galaxy S4 geflasht. Diese sind von der Machart zwar Geschmackssache, vermitteln aber einen guten Eindruck über die neuen Funktionen.

Kamera-App des Samsung Galaxy S4

Das Galaxy S4 besitzt eine Vielzahl an neuen smarten Funktionen, die Samsung den neuen Nutzer mithilfe einiger Videos näherbringen möchte. (Bild: Samsung)

Samsung hat die Standard-Kamera-App um allerhand Funktionen erweitert. So verfügt die Kamera des Galaxy S4 beispielsweise über eine Bild-in-Bild-Funktion, mit der beide Kameras zeitgleich verwendet werden können. Das Bild der Frontkamera wird in einem kleinen Fenster im Sucher der Hauptkamera eingeblendet. Darüber hinaus lassen sich Audiodaten zu Bildern hinzufügen.

Dual Kamera-Modus

Samsung Galaxy S4 „Sound and Shoot“

Galaxy S4-Feature: Group Play

Mit der neuen Funktion „Group Play“ erweitert Samsung das S-Beam-Konzept, das wiederum eine Abwandlung des Beam-Features von Stock-Android ist. Mithilfe dieser neuen Funktion besteht die Möglichkeit, Multimedia-Daten in Echtzeit untereinander zu teilen. So kann jeder Besitzer eines Geräts mit dieser Funktion zeitgleich mit dem Besitzer der Dateiquelle die gleiche Musik hören, Fotos betrachten, oder den gleichen Film ansehen – ohne, dass man sich vor ein kleines Display quetschen oder einen Kopfhörer teilen muss.

Samsung Galaxy S4 Motion Demo

Samsung hat seinem Galaxy S4 diverse Funktionen verabreicht, mit denen es möglich ist, mit dem Gerät zu interagieren, ohne es direkt berühren zu müssen. Mit einer Wischgeste kann man so einen Anruf annehmen, durch Fotos oder eine Website scrollen. Hält man einen Finger über eine Fotogalerie oder den Posteingang, wird der Inhalt vergrößert dargestellt. Mit dem Feature „Smart Pause“ wird beispielsweise ein laufendes Video gestoppt, sobald sich die Augen vom Screen abwenden – es läuft weiter, sobald sich die Augen wieder aufs Display richten, sodass man keine Sekunde verpasst.

Air View

Samsung Galaxy S4 Video Help

Ein weiteres Video, das Samsung veröffentlicht hat, trägt den Titel „Video Help“. Was die Südkoreaner mit diesem Video beabsichtigen, ist schwer zu erahnen, denn im Unterschied zu den ersten drei Demos wird hier kein konkretes Feature erklärt, sondern hur eine fröhliche Familie dargestellt.

Vier-Minuten-Demo der Funktionen des Samsung Galaxy S4

Samsung Galaxy S4 – S-Voice, Klingeltöne und Co. jetzt schon installieren

Wer es nicht abwarten kann, das Galaxy S4 in Händen zu halten, hat jetzt schon die Möglichkeit, wenigstens ein Galaxy-S4-Feeling zu bekommen. Denn S-Voice, Klingeltöne und Wallpaper wurden bereits aus dem ROM des neuen Geräts extrahiert und können auf dem eigenen Gerät installiert werden (alles auf eigene Gefahr).

Hier geht es zu den Downloads

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Webdesign, Grafikdesign

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen