Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Samsung Galaxy S4 im Vergleich mit HTC One, Xperia Z und Galaxy S3

    Samsung Galaxy S4 im Vergleich mit HTC One, Xperia Z und Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S4 ist am vergangenen Donnerstag offiziell in New York vorgestellt worden. Daher ist es an der Zeit, das Vorzeige-Smartphone des Marktführers mit bereits verfügbaren Modellen der Mitbewerber sowie dem Vorgänger, dem Galaxy S3, zu vergleichen. So haben wir außer dem Galaxy S3 die Spezifikationen des HTC One und des neuen Topmodells von Sony, dem Xperia Z, herangezogen und daraus eine große Übersicht erstellt.

Samsung Galaxy S4 gegen die Android-Konkurrenz

Das Samsung Galaxy S4: wird es der neue Stern am Smartphone-Himmel? (Bild: Samsung)

Das neue Samsung-Flaggschiff spaltet die Gemüter – manche bezeichnen es gar als ein „Galaxy S3S“, da es sich optisch nur wenig vom Vorgänger, dem Galaxy S3, unterscheidet. Man kann das neue Galaxy S4 als sorgfältige Modellpflege oder evolutionäres Update beschreiben. Denn auch wenn es dem Galaxy S3 recht ähnlich sieht und erneut aus Polycarbonat hergestellt ist, hat Samsung seinem neuen Flaggschiff hier und da sehr interessante und smarte Funktionen verpasst, durch die es sich von der Konkurrenz absetzt – hier seien exemplarisch „S Health“, „S Translator“ und „Air Gesture“ erwähnt. Das 4,99 Zoll große Full-HD-Display lässt sich bedienen, ohne es berühren zu müssen, was zwar schon beim Galaxy Note möglich war, nun aber auch ohne S-Pen funktioniert. Klingt zwar nach Spielerei, aber diese und weitere Features dürften sich als durchaus praktisch erweisen. Der neue Prozessor – in Deutschland wird vorerst nur das Modell mit Snapdragon 600 SoC verkauft, kann performancetechnisch überzeugen. Mehr über das Samsung Galaxy S4.

Schneller Handschmeichler mit Top-Display: das HTC One

Der gleiche Prozessor kommt auch beim HTC One zum Einsatz, ist aber ein wenig niedriger getaktet. In den ersten aufgetauchten Benchmarks scheint die höhere Taktung des Galaxy S4 keinen großen Mehrwert zu bringen. Im AnTuTu-Benchmark schneidet das HTC One sogar etwas besser ab als das Galaxy S4. Im Unterschied zum Galaxy S4 haben das HTC One und das Sony Xperia Z (zu unserem Test) festverbaute Akkus, was für manche Nutzer durchaus ein Grund ist, ein Smartphone nicht zu kaufen. Zudem hat das HTC One keine Möglichkeit der Speichererweiterung per microSD-Karte, wohingegen alle anderen im Vergleich befindlichen Modelle ebendies unterstützen. Zur Ehrenrettung muss allerdings erwähnt werden, dass das One 32GB Speicher fest verbaut hat. Das verbaute 4,7 Zoll-Full-HD-Display bietet im Vergleich mit 468ppi die höchste Pixeldichte. Wie beim Galaxy S4 hat HTC dem One eine Reihe an besonderen Features verpasst, mit denen es sich von der Konkurrenz abheben soll – Stichworte: HTC Zoe, BlinkFeed und die 4,3 Megapixel-„UltraPixel“-Kamera. Mehr über das HTC One.

Markant und schick: das Sony Xperia Z

Das einzige Smartphone, das derzeit ebenso im Schönheitswettbewerb gewinnen könnte, ist wohl das Xperia Z, denn es besteht nahezu ringsherum aus gehärtetem Glas und ist mit seinen 7,9mm genauso dünn wie das Galaxy S4 (das HTC One ist ca. 9,3mm dick). Wie das Galaxy S4 verfügt das Xperia Z über ein 5-Zoll großes Full-HD-Display sowie LTE und eine 13-Megapixel-Kamera. Hervorhebenswert bei Sonys Flaggschiff ist, dass es trotz des edlen Äußeren wasserresistent und staubgeschützt ist – diese Eigenschaften besitzt keines der Vergleichsgeräte. Mehr über das Sony Xperia Z.

Samsung Galaxy S3 – vergleichsweise betagt, aber immer noch ein Top-Gerät

Zum Galaxy S3 (zum Test), das innerhalb eines Jahres zum Bestseller der Android-Welt avanciert ist, muss man nicht viel sagen. Es ist ein solides Smartphone mit kleinen Schwächen, insgesamt aber wohl eines der besten Geräte des vergangenen Jahres. Das Galaxy S3 hat erst kürzlich ein Update auf Android 4.1.2 erhalten und läuft somit auf einer relativ aktuellen Version. Das Galaxy S4 wird mit Android 4.2.2 in den Verkauf gehen. Es hat, wie erwähnt, eine Reihe an Funktionen, die der Vorgänger nicht besitzt – oder besser noch nicht. Viele der Funktionen des neuen Topmodells sollen bei Zeiten ihren Weg auch auf den Vorgänger finden, so ein Samsung-Sprecher. Zwar können nicht alle Features auf das Galaxy S3 und das Note 2 übertragen werden. Aber jene, die nicht abhängig von der neuen Hardware sind, kommen über kurz oder lang auf die älteren Geräte. Um welche es sich dabei genau handelt, wurde indes nicht kommuniziert. Wer also ein Galaxy S3 besitzt und nicht immer den neuesten Trends wie Full-HD-Displays hinterher läuft und nicht zwingend das performanteste Smartphone haben muss, ist mit seinem aktuellen Modell durchaus gut bedient.

Hier eine Übersicht der technischen Daten der vier Modelle

Samsung Galaxy S4 HTC One Sony Xperia Z Samsung Galaxy 3
Display 5-Zoll Super AMOLED HD; 1920 x 1080 Pixel; 441ppi 4.7-Zoll Super LCD3; 1920 x 1080 Pixel; 469ppi 5-Zoll TFT; 1920 x 1080 Pixel; 441ppi 4.8-Zoll HD Super AMOLED; 1280 x 720 Pixel; 306ppi
Prozessor 1.9GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core 1.7GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core 1.5GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core 1.4GHz Exynos 4412 Quad-Core
GPU PowerVR SGX 544MP3 Adreno 320 Adreno 320 Mali 400
RAM 2GB 2GB 2GB 1GB
Interner Speicher 16/32/64GB 32/64GB 16GB 16GB
microSD-Karten-Slot Ja, bis 64GB Nein Ja, bis 64 Ja, bis 64GB
Kameras 13MP Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz/ 2MP Front-Kamera 4MP UltraPixel Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz/ 2.1MP Front-Kamera 13MP Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz / 2.1MP Front-Kamera 8MP Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz / 1.9MP Front-Kamera
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n,ac, Bluetooth 4.0, NFC, Infrarot-Sensor Wi-Fi 802.11 a/ac/b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC, Infrarot-Sensor Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC
LTE Ja Ja Ja Ja (LTE-Modell nachträglich vorgestellt)
Abmessungen 136,6 x 69,8 x 7,9mm 137,4 x 68,2 x 9,3 mm 139 x 71 x 7.9 mm 136,6 x 70,6 x 8,6 mm
Gewicht 130g 143g 146g 135g
Sensoren Kompass (Magnetometer), Annäherungssensor Umgebungslicht-Sensor, Gyroskop, Accelerometer, Barometer, Thermostat, Feuchtigkeitsregler Kompass (Magnetometer), Annäherungssensor, Umgebungslicht-Sensor, Gyroskop, Accelerometer Kompass (Magnetometer), Accelerometer, Annäherungssensor, Umgebungslicht-Sensor, Gyroskop Kompass (Magnetometer), Annäherungssensor Umgebungslicht-Sensor, Gyroskop, Accelerometer, Barometer
Android-Version Android 4.2.2 mit Touchwiz UX Android 4.1.2 mit Sense 5.0 Android 4.1.2 mit Sony UI Android 4.1.2  mit Touchwiz UX
Akku Li-Ion 2600mAh Li-Po 2300mAh Li-Ion 2330mAh Li-Ion 2100mAh
UVP/ Straßenpreis 729€ / ? 679€/ ca. 599€ 649€/ ca. 520€ 699€/ ca. 420€

Weiterführende Links

6 Reaktionen
Simon
Simon

Designmäßig ist Samsung meiner Meinung nach irgendwo in den Neunzigern hängengeblieben...

Antworten

Anna Wicht
Anna Wicht

Sehr geehrter Herr Floemer,

Ich haben Ihren interessanten Beitrag über das neue Samsung Galaxy S4 auf t3n gelesen.
In den meisten Berichten wird das Smartphone über den grünen Klee gelobt.
Ich als Frau habe allerdings Probleme ein Gerät dieser Größe mit einer Hand zu bedienen, denn bereits die 4,7 Zoll des Google Nexus 4 sind für mich unpraktisch.

Auch viele Nutzer von beratungsportal.de brauchen kein Gerät wie das Galaxy S4. Wie unsere Statistiken zeigen, kommt es nicht unbedingt auf die Größe an. Hier ein paar Leckerbissen:

1) Warten Verbraucher wirklich auf ein noch größeres Handy?
1. 3,32% (84) wollen eine Bildschirmgröße unter 3,5 Zoll
2. 40,6% (1026) bevorzugen die klassische Größe von 3,5-4,3 Zoll
3. 15,67% (396) ist die Größe egal
4. 15,59% (394) wollen mehr als 4,3 Zoll (Galaxy S4)

2) Wollen Handynutzer immer bessere Kameras?
1. 6,45% (163) ist Qualität der Fotos egal
2. 24,26% (613) reicht eine durchschnittliche Qualität
3. 31,46% (795) möchte eine recht gute Qualität
4. 10,84% (274) wollen die bestmögliche Qualität (Galaxy S4)

3) Ist das Gewicht eines Handys wirklich noch relevant?
1. 36,84% (931) ist das Gewicht egal (da Handys eh leicht)
2. 30,23% (764) finden leichtes Handy nett aber kein Muss
3. 4,55% (115) wollen ein leichtes Handy bis 130g (Galaxy S4)

(2527 Befragte; fehlender Anteil zu 100% hat den Fragebogen bei der jeweiligen Frage abgebrochen oder übersprungen)

Sie können sich die Daten gerne einmal anschauen und sich Ihre eigene Meinung bilden.
Auf jeden Fall stellt sich die Frage, ob die Hersteller einfach Geräte mit dem Rezept „schneller, größer, toller“ entwickeln und dabei die Bedürfnisse der breiten Masse vergessen.

Vielleicht sind die Ergebnisse ja auch für Ihre Berichterstattung interessant.
Für weitere Informationen oder andere Statistiken stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Anna Wicht

Antworten

USW
USW

Und kannst du das auch mal irgendwie begründen was an Android angeblich "so schlecht" ist, dass es dir nicht ins Haus käme? Oder sind das nur wieder dümmliche Apple-Fanboy-Floskeln?
Wenn ich iOS und Android gegenüberstelle, sehe ich leider überwiegend nur Vorteile bei Android. Und jetzt?

Antworten

Benny Lava
Benny Lava

Die sehe ja alle nicht schlecht aus, aber das Elend beginnt, sobald man die die Geräte einschaltet: Android. Sowas kommt mir nicht ins Haus.

Antworten

Georg
Georg

Mein Favorit ist das HTC One

Antworten

schorsch
schorsch

Ich habe ein Nexus 4 mit dem ich (vom knappen Speicher einmal angesehen) noch völlig zufrieden bin aber derzeit gefallen mir das HTC One und das Xperia ZL am besten wobei das Padfone Infinity auch interessant wäre aber der preis ist dort leider etwas zu hoch.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen