Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Samsung Galaxy S8 soll Absatz des Galaxy S7 schlagen – Vorstellung zum MWC 2017 möglich

    Samsung Galaxy S8 soll Absatz des Galaxy S7 schlagen – Vorstellung zum MWC 2017 möglich

Smartphone-Konzept. Veniamin Geskin)

Das Samsung Galaxy S8 soll den angeschlagenen Ruf des Unternehmens richten. Die Absatzzahlen sollen an die Zeiten des Galaxy S3 und S4 heranreichen – dabei helfen soll der digitale Assistant „Bixby“.

Samsung Galaxy S8: Samsung will bis zu 60 Millionen Einheiten absetzen

Samsung scheint vom Erfolg seines Galaxy S8 überzeugt zu sein, glaubt man dem Bericht des südkoreanischen Magazins The Investor. Aus Zuliefererkreisen hat das Magazin Informationen erhalten, denen zufolge Samsung Bauteile für insgesamt 60 Millionen Einheiten des Galaxy S8 bestellt. Diese Menge übersteigt die Anzahl der abgesetzten Vorgängerversionen locker – keines der Galaxy-Flaggschiffe der letzten drei Jahre konnte über 50 Millionen Male verkauft werden. Vom Galaxy S5 und S6 gingen jeweils 45 Millionen Einheiten über den Ladentisch – das Galaxy S7 (Test) wurde immerhin 48 Millionen Mal verkauft.

Es wird erwartet, dass das Samsung Galaxy S8 besser abgesetzt wird als das Galaxy S7. (Bild: Samsung)
Es wird erwartet, dass das Samsung Galaxy S8 besser abgesetzt wird als das Galaxy S7. (Bild: Samsung)

Für das Galaxy S8 erwartet Samsung Absatzzahlen, die beinahe an die Erfolgsgeräte Galaxy S3 und Galaxy S4 heranreichen, von denen 65 respektive 70 Millionen Einheiten abgesetzt werden konnten. Ob Samsung das gelingt, kann in Frage gestellt werden, selbst wenn die Südkoreaner einen absoluten Treffer landen, denn es darf nicht außer Acht gelassen werden, dass der Smartphone-Markt relativ gesättigt ist – das schreiben zumindest die Marktananlysten Creative Strategies und IDC. Darüber hinaus darf die Konkurrenz aus China – allen voran Huawei und Xiaomi – nicht unterschätzt werden.

Samsung Galaxy S8: Vorstellung vielleicht doch zum MWC, aber späterer Release

The Investor hat aus Industriekreisen weitere Informationen über das Galaxy S8 parat, die besagen, dass Samsung sein Flaggschiff womöglich doch schon Ende Februar im Zuge des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona enthüllen könnte. Für diesen Anlass wird eine erste Charge der Flaggschiffe produziert, um sie in Barcelona auszustellen. Möglicherweise könnte der Verkaufsstart in Südkorea auch recht früh erfolgen. Der globale Marktstart scheint aber weiterhin Mitte April anvisiert zu werden – zum Launch werden zehn Millionen Einheiten erwartet.

Berichten zufolge soll Samsung sich mit dem Galaxy S8 vom Hardware-Homebutton verabschieden und eine Voll-Displayfront einführen – der Homebutton könnte unter das Display wandern. Samsung-Partner Synaptics hat schon einen dazu passenden Fingerabdrucksensor enthüllt.

Der Name für den digitalen Assistenten Bixby ist schon auf den Seiten Samsungs zu finden. (Bild: Samsung)
Der Name für den digitalen Assistenten Bixby ist schon auf Samsung-Seiten zu finden. (Bild: Samsung)

Ein hauseigener, digitaler Assistent wird ebenso erwartet und gilt als bestätigt. Als Basis dient der im letzten Jahr übernommene Assistent Viv von den Siri-Entwicklern. Allem Anschein wird er aber Bixby genannt. Weitere Informationen über das Samsung Galaxy S8 findet ihr in unserem Sammelartikel.

Zum Weiterlesen:

via phandroid.com

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden
Alle Jobs
Zur Startseite
Zur Startseite