Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Fürs Galaxy S8: Samsung und Qualcomm kündigen Snapdragon-835-Prozessor an

    Fürs Galaxy S8: Samsung und Qualcomm kündigen Snapdragon-835-Prozessor an
Samsung und Qualcomm kündigen den Snapdragon 835 an. (Foto: Qualcomm)

Samsung hat am Donnerstag zusammen mit Qualcomm eine neue Prozessorgeneration angekündigt: Der Qualcomm Snapdragon 835 wird mit Sicherheit im Galaxy S8 verbaut sein.

Snapdragon-835-Prozessor für Galaxy S8 und weitere 2017er High-End-Smartphones

Samsung hatte Mitte Oktober bereits angekündigt, bei seiner neuesten Prozessorgeneration auf das Zehn-Nanometer-FinFET-Verfahren zu setzen – bislang hatte das Unternehmen aber noch nicht verraten, welche Chips damit gebaut werden. Jetzt ist es raus: Samsung arbeitet zusammen mit Qualcomm an der Fertigung der neuen Snapdragon-835-Prozessor-Generation, die die Snapdragon-820- und Snapdragon-821-SoCs ablösen wird.

Laut Samsung ist die Massenproduktion der Prozessoren bereits angelaufen. Die ersten Smartphones mit dem neuen Prozessor werden im Laufe des ersten Halbjahrs 2017 erhältlich sein. Eines der ersten Smartphones, die den Snapdragon 835 an Bord haben werden, dürfte das Samsung Galaxy S8 sein. Da Samsung die Prozessoren selbst fertigt, werden die Südkoreaner wie im letzten Jahr das Vorrecht auf die ersten Chargen haben. Wir erinnern uns: Das Samsung Galaxy S7 und S7 edge (Test) waren in einigen Regionen mit dem Snapdragon 820 bestückt.

Samsung setzt bei seiner neuesten Chip-Generation auf den 10-NM-FinFET-Prozess. (Bild: Samsung)
Samsung setzt bei seiner neuesten Chip-Generation auf den 10-NM-FinFET-Prozess. (Bild: Samsung)

Die neuen Prozessoren sollen Samsung zufolge durch die 10LPE-Technik über eine um 30 Prozent geringere Chip-Fläche als der 14-Nanometer-Chip verfügen. Darüber hinaus soll die Performance um 27 Prozent höher und der Energieverbrauch um 40 Prozent niedriger als in der Vorgänger-Generation sein. Die neue Prozessorgeneration besitzt durch die kleinere Bauweise ein geringeres Volumen, wodurch Smartphonehersteller laut Samsung entweder größere Akkus oder noch dünnere Bauformen erzielen können. Mithilfe von Prozessverbesserungen und einem optimierten Chipdesign sollen signifikante Verbesserungen hinsichtlich der Akkulaufzeit erzielt worden sein.

Außer dem Snapdragon 835 wird erwartet, dass Samsung in Kürze seinen eigenen im Zehn-Nanometer-Verfahren hergestellten Exynos-Chip ankündigt.

Snapdragon 835 kommt mit Quick Charge 4.0

Mit Quick Charge 4.0 wird der Akkuladevorgang im Snapdragon 835 beschleunigt. (Bild: Qualcomm)
Mit Quick Charge 4.0 wird der Akkuladevorgang im Snapdragon 835 beschleunigt. (Bild: Qualcomm)

Weder Samsung noch Qualcomm haben alle Details über die neue Prozessorgeneration gelüftet. Allerdings wurde neben dem Snapdragon 835 die neueste Schnellladetechnologie Quick-Charge 4.0 vorgestellt. Die neue Ladelösung löst Quick-Charge 3.0 ab und soll Smartphones in nur fünf Minuten auf 50 Prozent aufladen. Konkret: Ein 2.750-Milliamperestunden-Akku soll bei einer maximalen Betriebstemperatur von 40 Grad Celsius in nur fünf Minuten auf 50 Prozent seiner Kapazität geladen werden können.

Qualcomm verspricht 5 for 5: In fünf Minuten für fünf Stunden Laufzeit laden. (Bild: Qualcomm)
Qualcomm verspricht 5 for 5: In fünf Minuten für fünf Stunden Laufzeit laden. (Bild: Qualcomm)

Die aktuelle Schnellladetechnologie Quick Charge 3.0 kann Akkus in 30 Minuten auf 70 Prozent ihrer Kapazität bringen. Laut Qualcomms Ankündigung ist für Quick-Charge 4.0 ein USB-Typ-C-Anschluss erforderlich. Es ist zu erwarten, dass Quick Charge 4.0 im nächsten Jahr auch in weiteren Qualcomm-Prozessoren zum Einsatz kommen wird.

Passend zum Thema: Samsung Galaxy S8: Das soll das nächste Flaggschiff an Bord haben

via news.samsung.com

Finde einen Job, den du liebst

8 Reaktionen
Steven WJTN
Steven WJTN

Hoffen wir nur dass das Samsung GS8 nicht explodieren wird.
Ich will zurzeit auf ein neues Smartphone upgraden, bbin aber im Zwiespalt zwischen Samsung S7 und iphone 7. Es wäre nett wenn mir Jemand bei der Entscheidung helfen könnte.

Antworten
Moses
Moses

Alle die sich über Samsung ärgern kauft euch doch ein iPhone.

Antworten
erbsenzaehler
erbsenzaehler

"Compared to its 14nm FinFET predecessors, Samsung’s 10nm technology allows up to a 30% increase in area efficiency with 27% higher performance or up to 40% lower power consumption. "
daraus wurde:
"... 30 Prozent geringere Chip-Fläche als der 14-Nanometer-Chip verfügen. Darüber hinaus soll die Performance um 27 Prozent höher und der Energieverbrauch um 40 Prozent niedriger als in der Vorgänger-Generation sein."

Leider alle Jahre wieder ... Hersteller/Samsung schreibt 27% höhere Leistung ODER 40% weniger Energieverbrauch. Nicht 27% UND 40% ...
So verstehe ich zumindest die Aussage in der Presseerklärung. Und in der Vergangenheit (vor 2...3 Jahren) habe ich das auch schon im Detail recherchiert.

Antworten
Markus
Markus

Freu mich auf das Handy.
Das wird mein erstes High End Smartphone werden.

Antworten
Stephan
Stephan

Sie haben beide von garnichts Ahnung!

Antworten
Karl Marks
Karl Marks

Wann hört der Schwa**** Vergleich mit den CPUs eigentlich endlich mal auf und gibt es wieder richtige Innovationen?

Ich mein das sich selbst entzündende Note hatte ja schon was lol, aber .... ;-)

Antworten
Tim Milo
Tim Milo

Dwin Kommentar zeigt das sie erst 12 sind und keine Ahnung von nichts haben

Antworten
Gorbi
Gorbi

Timo Milo, dann sind Sie aber erst höchstens 11 , den mit 12 würde Sie schon begreifen das Karl Marks der gute Recht hat.
Ich wette, bevor Sie googln, Sie haben keine Ahnung wer Karl Marks war.

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden