Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Samsung Galaxy Mega vorgestellt – 6,3- und 5,8-Zoll-Riesen-Phones

hat am heutigen Donnerstag mit dem Galaxy 6.3 und dem Galaxy 5.8 zwei neue Riesen-Smartphones auf die Welt losgelassen. Beide neuen Modelle sind von ihrer Ausstattung im Mittelklassesegement einzuordnen, die Displays lösen für ihre Größen allerdings überraschend niedrig auf.

Samsung Galaxy Mega vorgestellt – 6,3- und 5,8-Zoll-Riesen-Phones

Samsung Galaxy Mega 6.3 – Riesen-Smartphone mit HD-Display

Samsung Galaxy Mega 6.3 – Tablet oder Smartphone? (Foto: Samsung)

Beim Samsung Galaxy Mega haben wir es mit dem größeren Modell der beiden zu tun. Es verfügt über einen 6.3 Zoll großen Screen mit 720p-Auflösung sowie einen 1,7GHz-Dual-Core-Prozessor mit 1,5GB RAM und LTE-Modul. Der interne Speicher ist 8 GB beziehungsweise optional auch 16 GB groß. Dieser kann mittels microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Ferner hat Samsung eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 1,9-Megapixel-Frontkamera integriert. NFC, Bluetooth 4.0 und ein 3.200mAh-Akku sind ebenso an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 mit der hauseigenen Touchwiz UX zum Einsatz. Features wie Multi-Window, Group Play, WatchON, Air View, Samsung Link, S-Translator, S-Travel oder Story Album sind Bestandteil des Software-Pakets beider Modelle. Abmessungen und Gewicht des Galaxy Mega betragen 167,6 x 88 x 8.0 Millimeter und 199 Gramm. Weitere Spezifikationen zum Galaxy Mega 6.3 findet ihr hier.

Samsung Galaxy Mega 5.8 – kleiner Bruder mit enttäuschender Auflösung

Samsung Galaxy Mega 5.8 – groß, aber mit einem Trauerspiel von einem Display, zumindest, was die Auflösung angeht. (Foto: Samsung)

Das kleinere Modell der beiden hat ein 5,8 Zoll großes Display mit einer überraschend, wenn nicht sogar enttäuschend geringen qHD-Auflösung von 960×540 Pixeln. Der Dual-Core-Prozessor ist mit 1,4 GHz auch etwas niedriger getaktet als das Galaxy Mega 6.3. Ansonsten ähneln die technischen Daten dem größeren Bruder. Lediglich der Akku hat nur 2.600mAh, das Gerät misst bei einem Gewicht 182g 162,6 x 82,4 x 9,0 Millimeter. Weitere technische Daten des Samsung Galaxy Mega 5.8 sind hier zu finden. Beide Modelle sollen im Laufe des Mai auch in Europa erhältlich sein. Preise sind derzeit noch nicht bekannt. Was haltet ihr von den beiden neuen Galaxy-Modellen?

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Christian am 11.04.2013 (13:06 Uhr)

    Demnächst kommen die dann bei TV-Dimensionen an. Die Orthopäden reiben sich schon die Hände...

    Antworten Teilen
  2. von Bahnfahrer am 11.04.2013 (22:14 Uhr)

    Ich fahre täglich Bahn und sehe ständig die blinkenden Frühstücksbrettchen. Und was machen die Leute damit? Facebook und mp3s hören. Das kann auch mein altes 3,5″ iPhone (m.M.n. besser). Ich denke die wenigsten Leute nutzen nur annähernd das Potential ihrer Mega High-End Smartphones, in denen dann oft noch die Aldi Talk Karte steckt. Tja, wer sich keinen alten 3er BMW leisten kann, profiliert sich heutzutage eben mit seinem 5-7″ Smartphone.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Samsung
Android Wear: Google kontrolliert User Interface der Hardware
Android Wear: Google kontrolliert User Interface der Hardware

Bei den neuen Android-Produktlinien für Wearable, Auto und TV unterliegen Produzenten mehr Vorgaben als bei Smartphones mit dem Google-Betriebssystem. » weiterlesen

Angriff auf Google Maps: Nokia bringt Here Maps auf Android
Angriff auf Google Maps: Nokia bringt Here Maps auf Android

Die Kartenanwendung ist vorerst exklusiv auf Samsung Galaxy-Smartphones verfügbar. Auch für die Smartwatch Gear S baut Nokia eine Integration der Maps. » weiterlesen

Connected Home-Offensive: Samsung lädt zur Developer-Konferenz
Connected Home-Offensive: Samsung lädt zur Developer-Konferenz

„Connected Living, Connected Developers“ lautet das Motto der dreitägigen Veranstaltung im November. Samsung kündigt dabei neue Entwicklungen im Smart Home-Bereich an. Erst vor wenigen Wochen … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen