Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Digitales Leben

Vom Selfie zum „Facepalm“: Unicode 9.0 bringt neue Emojis in unser Leben

    Vom Selfie zum „Facepalm“: Unicode 9.0 bringt neue Emojis in unser Leben

Neue Emojis. (Grafik: Unicode)

Unicode 9.0 soll im Juni 2016 veröffentlicht werden. Die neue Version des Standards könnte auch 74 neue Emojis mit sich bringen.

Unicode 9.0 könnte einige neue Emojis mitbringen. (Screenshot: unicode.org)
Unicode 9.0 könnte einige neue Emojis mitbringen. (Screenshot: unicode.org)

Unicode 9.0: Neue Version des Standards könnte 74 neue Emojis auf unsere Geräte bringen

Über den Unicode-Standard werden Schriftzeichen und Textelemente als digitale Codes festgelegt. Darüber hinaus legt der Standard aber mittlerweile auch fest, mit welchen Emojis wir unsere Textnachrichten in WhatsApp und anderen Apps verzieren können. Im Juni 2016 soll Version 9.0 des Unicode-Standards veröffentlicht werden. Dann dürfte es auch einige neue Emojis geben.

Offiziell wurden zwar noch keine Emojis für die Aufnahme in Unicode 9.0 akzeptiert, allerdings existiert eine Liste von 74 Kandidaten. Über die werden bis Februar 2016 zunächst die nationalen ISO-Gremien abstimmen. Derzeit ist es unwahrscheinlich, dass es eine nennenswerte Opposition gegen die Aufnahme der neue Emojis geben wird. Daher ist anzunehmen, dass diese 74 neuen Emojis anschließend auch in Unicode 9.0 aufgenommen werden.

Emoji: Alle Kandidaten für Unicode 9.0

Unicode 9.0 könnte einige neue Emojis mitbringen. (Screenshot: unicode.org)
Unicode 9.0 könnte einige neue Emojis mitbringen. (Screenshot: unicode.org)

1 von 7

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2016/01/emoji_emojis_unicode_5-595x736.jpg

2 von 7

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2016/01/emoji_emojis_unicode_1-595x324.jpg

3 von 7

Unicode 9.0: „Facepalm“, Bacon und ein John-Travolta-Verschnitt als Emoji

Nachdem Unicode-Emojis mittlerweile auch in verschiedenen Hauttönen verfügbar sind, sollen einige der Emoji-Kandidaten der nächsten Unicode-Version vor allem für mehr Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern sorgen. Daher soll es beispielsweise auch einen Prinz als Gegenstück zum bereits verfügbaren Prinzessinen-Emoji geben.

Ein Mann im Smoking wiederum soll als Gegenstück zu einem weiblichen Emoji mit Brautschleier dienen. Der Tänzerinnen-Emoji bekommt ebenfalls ein männliches Pendant. Der erinnert ein wenig an John Travoltas Rolle in „Saturday Night Fever“. Neben verschiedenen neuen Emojis die weitere Sportarten, Lebensmittel oder Tiere darstellen, wird es endlich auch einen „Facepalm“-Emoji geben. Wie häufig ihr den braucht, hängt vermutlich von den Äußerungen eurer Freunde ab.

via babelstone.blogspot.de

Finde einen Job, den du liebst

1 Reaktionen
nico
nico
04.01.2016, 19:10 Uhr

Wie ich diese emojis hasse...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen