t3n News Marketing

SEO: Google Updates und Penalties mit neuem Gratis-Tool prüfen

SEO: Google Updates und Penalties mit neuem Gratis-Tool prüfen

SEO-Tool-Anbieter stellt Website-Betreibern ab sofort ein neues Gratis-Tool zur Verfügung, das einen Überblick über die verschiedenen Updates und Penalties der vergangenen Jahre ermöglicht. Basierend auf der des Sichtbarkeitsindex können Veränderungen der eigenen Domainstärke mit Updates wie dem Panda Update verglichen werden.

SEO: Google Updates und Penalties mit neuem Gratis-Tool prüfen

Google Updates und ihre Auswirkungen prüfen

Die Google Updates reichen bis ins Jahr 2002 zurück, in dem es die erste dokumentierte Algorithmus-Änderung gegeben haben soll. Auf der Google-Updates-Überblicksseite gibt es in einem Zeitstrahl einen Überblick über alle folgenden Updates und Penalties sowie weiterführende Informationen zu deren Auswirkungen. Besonders spannend wird es aber, wenn man die Adresse seiner eigenen Website oder eine beliebige Domain eingibt. Denn dann werden die Veränderungen des Sistrix Sichtbarkeitsindexes für den deutschen Suchmarkt in den Wochen bekannter Google Updates angezeigt.

SEO: Welche Auswirkungen die Google Updates auf Websites hatten, lässt sich jetzt mit einem kostenlosen Tool überprüfen (Foto: Sean MacEntee / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Zu den bekanntesten Google Updates der vergangenen Monate gehören wohl das Panda-Update, das erstmals 2011 ausgerollt wurde, sowie das Penguin-Update aus dem vergangenen Jahr. Bei den Ergebnissen in der individuellen Google-Update-Übersicht für die Domain „t3n.de“ zeigt sich etwa, dass sowohl beim Panda- als auch beim Penguin-Update Verbesserungen beim Sistrix Sichtbarkeitsindex verbucht werden konnten. Bei einigen späteren Updates gab es hingegen sowohl Gewinne als auch Verluste. Das Google-Updates-Tool ergänzt das Angebot kostenloser Tools von Sistrix. Erst Anfang Februar wurde mit Sistrix Smart ein kostenloses SEO-Tool zur Website-Analyse vorgestellt.

Auswirkungen der Google Updates auf den Sistrix Sichtbarkeitsindex von t3n.de (Bild: Screenshot sistrix.de/google-updates)

Wie sieht das Ergebnis bei euren Websites und Domains aus?

Weiterführende Links:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von ckler am 28.02.2013 (13:32 Uhr)

    Demnach hat mir der Panda recht viel Glück gebracht :)

    Antworten Teilen
  2. von Ski-Anfänger am 01.03.2013 (23:07 Uhr)

    Jo, bei mir sieht es auch gut aus. Mal schauen, wie es sich weiterentwickelt.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema SEO
SEO: Pop-ups können von Google als Hauptinhalt einer Website erkannt werden
SEO: Pop-ups können von Google als Hauptinhalt einer Website erkannt werden

Dass Google keine Pop-ups auf Websites mag, ist kein Geheimnis. Aus SEO-Sicht sind sie sogar schädlich, da sie laut Google-Mitarbeiter John Mueller als Hauptinhalt identifiziert werden können. » weiterlesen

Jobs bei Amazon, Daimler und Co.: 27 neue Stellen für Entwickler, SEO-Experten und mehr
Jobs bei Amazon, Daimler und Co.: 27 neue Stellen für Entwickler, SEO-Experten und mehr

Zweimal pro Woche verweisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse. Diese Woche heiß begehrt: PHP-Experten und SEO-Manager. » weiterlesen

Sistrix übernimmt SEOlytics und baut das Enterprise-Geschäft weiter aus
Sistrix übernimmt SEOlytics und baut das Enterprise-Geschäft weiter aus

Das Bonner Unternehmen Sistrix hat heute bekannt gegeben, dass es 100 Prozent der Geschäftsanteile des direkten Konkurrenten SEOlytics übernimmt. SEOlytics-Kunden sollen  Zugriff auf die Toolbox … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?