Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

SEO: Klout Score wird in Bing-Suche integriert

Microsoft hat eine Partnerschaft mit Klout bekannt gegeben und sich Anteile an dem Social-Web-Dienst gesichert. Künftig wird der Klout-Score in die Sidebar der Suchmaschine Bing integriert. Bing-Highlights wiederum sollen in einigen Klout-User-Profilen auftauchen.

SEO: Klout Score wird in Bing-Suche integriert

Klout-Score in Bing-Suche integriert

Die Einbindung des Klout-Scores in die Bing-Suche soll den Usern dabei helfen, die richtigen Experten zu den gesuchten Themen ausfindig zu machen, erklärt Bing-Manager Derrick Connell in einem Blogeintrag. In Zukunft soll die Partnerschaft zwischen und noch vertieft werden. Microsoft ortet „eine Menge hervorragender Möglichkeiten“, die soziale Suche und den Einfluss im noch stärker zu verknüpfen. Erwartet werden Verbesserungen der Plattform, die das Aufspüren und Erkennen von einflussreichen Personen im Netz erleichtern sollen.

Bing-Suche integriert Klout Score

Mit der Partnerschaft zwischen und Klout gewinnt die Online-Reputation, die z. B. mithilfe des Klout-Scores ermittelt wird, weiter an Bedeutung. Klout ermittelt anhand von Beiträgen in Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter den Einfluss, den eine Person im Social Web hat und gibt diesen mit einem Wert innerhalb einer Skala von 1 bis 100 an.

Google AuthorRank beeinflusst Google-Ranking

Google geht mit seinem AuthorRank genannten Messsystem sogar noch einen Schritt weiter, denn mit einem hohen Wert beim AuthorRank lässt sich das Google-Ranking positiv beeinflussen. Einen positiven Einfluss auf den Google AuthorRank haben u. a. ein hohes Engagement in Googles Social Network Google+ - inklusive Anzahl der Kommentare, Likes, Shares etc. - sowie Faktoren wie Twitter-Follower, Wikipedia-Eintrag oder YouTube-Channel.

Microsoft hatte sich im Kampf um mehr Marktanteile schon im Frühjahr dieses Jahres dem Social Web verschrieben und seine Suchmaschine Bing in Richtung soziale Suche getrimmt. Im Fokus des Redesigns stand die Integration diverser sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter. Die soziale Suche ist allerdings nicht in allen Märkten zugänglich. Die Integration des Klout-Scores wird laut Microsoft zunächst auf die USA und Kanada beschränkt sein.

Weiterführende Links:

Bing and Klout Partner to Strengthen Social Search and Online Influence - Bing-Blog

Kriterien für einen hohen AuthorRank - SEO-united.de

bing goes social: Microsoft will Google zeigen wie soziale Suche geht - t3n-News

176 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
8 Antworten
  1. von Wochenrückblick 39/2012 | Kristine Honi… am 30.09.2012 (08:45Uhr)

    [...] will Bing sozialer machen und integriert den Klout-Score in seine Suchmaschine. Ein weiteres Beispiel, dass der Faktor Online-Reputation wichtiger wird. [...]

  2. von Online-Reputation als SEO-Faktor - ethor… am 01.10.2012 (11:07Uhr)

    [...] Erstens: Google stärkt den AuthorRank. Mit diesem Wert wird der Einfluss eines Autors gemessen. Als je wichtiger die Suchmaschine einen Autor einstuft, umso höher werden die Texte dieser Person bewertet. „Einen positiven Einfluss auf den Google AuthorRank haben u. a. ein hohes Engagement in Googles Social Network Google+ – inklusive Anzahl der Kommentare, Likes, Shares etc. – sowie Faktoren wie Twitter-Follower, Wikipedia-Eintrag oder YouTube-Channel“, erklärt t3n. [...]

  3. von Microsoft: Klout Score soll Bing soziale… am 01.10.2012 (14:57Uhr)

    [...] Quelle: t3n.de Netz-NewsBingFacebookGoogleMicrosoftScreenshotSEOSucheSuchergebnisseSuchmaschineTwitterWindows Live [...]

  4. von Google und Bing üben sozialen Druck aus… am 01.10.2012 (17:15Uhr)

    [...] gekauft und zeigt künftig den Klout-Score von Autoren in seiner Suche Bing an (vgl. t3n). Umgekehrt werden Highlights von Microsofts Suchmaschine auf den Nutzer-Profilen der KLOUT-User [...]

  5. von Kaim Enterprise | Web-News: Tag der Deut… am 03.10.2012 (13:10Uhr)

    [...] das Microsoft den Klout-Score mit in die Suche seiner Suchmaschine Bing einfließen lassen wird. SEO: Klout Score wird in Bing-Suche integriert [...]

  6. von Fuck Klout! Ich verdiene nicht mit mit D… am 13.10.2012 (18:53Uhr)

    [...] über Klout gespült. Man liest von Bewerbern, die ob ihres Klout-Scores abgelehnt werden oder der Integration des Klout-Scores in Bing, so dass man vermeintlich neben Mitbewerbern besser oder schlechter dasteht und die Akquise eines [...]

  7. von Entwicklung meines Blogs in den letzten… am 03.01.2013 (16:51Uhr)

    [...] Es wird in der nächsten Zeit sicher einige Verschiebungen geben. Facebook will seine Aktivitäten im Bereich Suchmaschine verstärken. Google & Co werden verstärkt die Aktivitäten aus dem Bereich Social Media auswerten. Die Suchmaschine Bing nutzt hierfür z.B. Klout. [...]

  8. von Über den Sinn und Unsinn von Rankings &… am 10.02.2013 (15:21Uhr)

    [...] seit dem ich gehört habe, dass der Klout Score wird in Bing-Suche integriert habe ich mir meinen Wert bei Klout angeschaut, denn meine Tätigkeit im Internet hat u.a. die [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Klout
SEO-Rankingfaktoren: Die Unterschiede zwischen Google, Yahoo und Bing
SEO-Rankingfaktoren: Die Unterschiede zwischen Google, Yahoo und Bing

Wer an Suchmaschinen und damit SEO denkt, denkt immer auch an Google. Klar, Google ist die Nr. 1. Doch auch Yahoo und Bing haben ihre Zielgruppe und eine Optimierung für diese beiden Suchmaschinen... » weiterlesen

Kurz nach Satya-Nadella-Ernennung: Microsoft checkt in Foursquare ein
Kurz nach Satya-Nadella-Ernennung: Microsoft checkt in Foursquare ein

Kurz nachdem Satya Nadella zum neuen Microsoft-CEO ernannt wurde, wird bereits die erste Amtshandlung getätigt. Ein Daten-Deal mit Foursquare für die Bing-Suche. » weiterlesen

Bing-Chef Stefan Weitz: „Wo richtig viel Geld gemacht werden kann, wird auch investiert“ [Interview]
Bing-Chef Stefan Weitz: „Wo richtig viel Geld gemacht werden kann, wird auch investiert“ [Interview]

Wo geht es hin im Online-Handel? Diese und andere Fragen stellte Nicole Rüdlin von der Messe Internet World Stefan Weitz, dem US-Chef von Bing . Darunter auch: Werden Wearables massenkompatibel?... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen