Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

SEO-Rankingfaktoren: Hier findet ihr die wohl umfangreichste Übersicht

    SEO-Rankingfaktoren: Hier findet ihr die wohl umfangreichste Übersicht

SEO-Rankingfaktoren. (Grafik: Shutterstock)

Mittlerweile ist es gar nicht mehr so einfach, die Übersicht über alle möglichen SEO-Rankingfaktoren zu behalten. Eine Webseite will euch jetzt dabei helfen – und gibt euch dazu sogar eine umfangreiche Filterfunktion an die Hand.

SEO-Rankingfaktoren: Worauf kommt es wirklich an?

Wie genau Googles Suchalgorithmus arbeitet, verrät das Unternehmen aus gutem Grund nicht. Trotzdem haben wir eine einigermaßen genaue Vorstellung, worauf es ankommt, um ein möglichst gutes Ranking zu erreichen. Dazu müssen wir uns allerdings auf offizielle Ansagen von Google und Untersuchungen wie beispielsweise diese von Moz verlassen.

Filterbare Liste der SEO-Rankingfaktoren. (Screenshot: northcutt.com)
Filterbare Liste der SEO-Rankingfaktoren. (Screenshot: northcutt.com)

Die Marketing-Agentur Northcutt hat jetzt eine interaktive Liste aller bekannten SEO-Rankingfaktoren veröffentlicht. Hier stehen euch verschiedene Filter zur Verfügung, um die Rankingfaktoren nach Themengebieten einzugrenzen. Außerdem gibt es einen Slider, mit dem ihr festlegen könnt, wie genau unsere Informationen über die angezeigten Faktoren sind. So könnt ihr Rankingfaktoren, für die es keine echten Belege gibt, leicht ausschließen.

SEO-Rankingfaktoren: Den Überblick behalten

Zu jedem angezeigten SEO-Rankingfaktor gibt es einen kurzen Text. Außerdem wird die jeweilige Quelle genannt. So seht ihr direkt, ob es eine offizielle Stellungnahme dazu von einem Google-Mitarbeiter gibt, beziehungsweise welche Studie sich damit befasst hat. Die Liste mag vielleicht nicht an jeder Stelle perfekt sein, kann aber dabei helfen, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

In diesem Zusammenhang solltet ihr auch unseren Artikel „SEO: Das sind die wichtigsten Rankingfaktoren 2015“ lesen.

Finde einen Job, den du liebst

5 Reaktionen
Marco666
Marco666

Von Content ist King sind wir noch meilenweit entfernt.
Mal sehen was die Zukunft bringt..

Antworten
Martin
Martin

Vielleicht kann man noch auf die deutsche 1 zu 1 Übersetzung im SEO Portal hinweisen für die nicht englisch sprechenden?

Antworten
Christian

Ich bin ja der Meinung eine Seite mit passendem und qualitativ hochwertigem Content ist das A und O um bei Google gut gelistet zu werden. Wenn man eine gute Webseite programmiert und diese mit gutem Content füllt, ist aus Onpage Optimierungssicht das meiste schon getan.

Antworten
David

Ich denke das sollte selbstverständlich sein, dass etwaige "Faktoren" nur die absolute Basis der Onpage-Optimierung schaffen. Keine Frage - eine gute Website lebt von gutem, dynamischen & hochqualitativen Content. Gebe dir daher vollkommen Recht, Christian.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen