Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

SEO: So vermeidet ihr Abstrafungen von Google

    SEO: So vermeidet ihr Abstrafungen von Google

SEO. (Grafik: QuickSprout)

Angst vor einer Abstrafung durch Google? Dann schaut euch diese Infografik an.

SEO: Was sind Google-Penalties?

Penalties, also Abstrafungen, nimmt Google vor, wenn eine Website gegen die Webmaster-Richtlinien des Unternehmens verstößt. Eine solche Abstrafung kann unterschiedlich starke Auswirkungen auf eine Website haben. Im schlimmsten Fall könnte Google eure Website sogar aus dem Index schmeißen.

Auch wenn die Bestrafung in den meisten Fällen natürlich nicht so hart ausfällt, können schon Einbußen im Ranking erhebliche Folgen für den Traffic einer Website haben. Daher ist es natürlich wichtig das Risiko einer Abstrafung so gering wie möglich zu halten.

SEO: Wie vermeide ich eine Abstrafung von Google?

Die Online-Marketing-Profis von QuickSprout wollen euch dabei helfen, Google-Penalties zu vermeiden und haben dafür eine schicke Infografik entworfen. Die zeigt euch, welche Techniken ihr nicht einsetzen solltet, wenn ihr das Risiko einer Abstrafung nicht eingehen wollt. Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist auch unser Artikel „SEO: 25 Gründe für eine Abstrafung durch Google“.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Infografik: So vermeidet ihr Abstrafungen von Google. (Grafik: QuickSprout)
SEO: So vermeidet ihr Abstrafungen von Google. (Grafik: QuickSprout)

via blog.hubspot.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen