Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

SEO: Die wichtigsten Rankingfaktoren 2013

    SEO: Die wichtigsten Rankingfaktoren 2013

Der Tool-Anbieter Searchmetrics veröffentlicht alljährlich die Ergebnisse einer Untersuchung von Korrelationsdaten zwischen den SEO-Rankingfaktoren und der Rankingposition für Google Deutschland. Vergangene Woche wurde das Ergebnis der diesjährigen Untersuchung veröffentlicht, unter anderem auch als Infografik.

Welche Rankingfaktoren haben den größten Einfluss auf die Rankingposition einer Website? Diese Frage stellen sich Suchmaschinenoptimier seit Jahren. Weil Google den hauseigenen Algorithmus geheimhält, bleiben nur ausgefeilte Analysen und Versuche um wirklich nutzbringende Erkenntnisse zu ermitteln. Der Tool-Anbieter Searchmetrics versucht sich alljährlich an einer Untersuchung mithilfe der Spearman Korrelation. Der resultierende „Rangkorrelationskoeffizient“ beschreibt hierbei, wie häufig einzelne Rankingfaktoren mit guten Rankingpositionen einhergehen.

SEO-Rankingfaktoren: Social Signals trotz guter Performance ohne Bedeutung

[metabox keyword="seo"]Weil gute Artikel und Webseite oftmals auch eine hohe Anzahl an Social Signals aufweisen, dominieren diese Rankingfaktoren fälschlicherweise die Untersuchung von Searchmetrics. Doch davon sollte sich niemand täuschen lassen. Social Data würden in der SEO-Szene überbewertet, betonte Matt Cutts vor wenigen Tagen auf der SMX Advanced. Und auch Searchmetrics schreibt: „Social Signals korrelieren sehr gut mit besseren Rankings. Das heißt nicht zwingend, dass Social Signals ein Ranking-Faktor sind. Aber URLs auf Top-Positionen weisen deutlich mehr Social Signals auf – das ist Fakt.“ Weiterhin enorm relevant bleiben hingegen Backlinks. Keyword-Domains haben hingegen an Bedeutung verloren.

Alle Erkenntnisse der Untersuchung visualisiert die folgende Infografik.

searchmetrics-seo-rankingfaktoren-2013

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Online Marketing, SEO

5 Reaktionen
paintsNdesign
paintsNdesign

Facebook 199
Google +7

Lol - so schlimm ist es nicht - es ist sicher schwerer auf die richtigen Personen in Google Plus zu treffen - es ist halt eine ganz andere Community als die Facebook Horde die alles teilt was nicht wegrennen kann.
Am wichtigsten ist doch - MC weißt auch klar drauf hin - als nächstes mal wirklich zu prüfen wie es mit der mobilen Seite aussieht - das ist was für Google als nächstes zählen wird - seit Jahren angekündigt kennen wir alle Probleme - wer sie bis jetzt nicht behoben hat bekommt bald probleme.

Antworten
Konrad
Konrad

Die haben die Studie auch auf ihrer Webseite etwas ausführlicher ;) http://www.searchmetrics.com/de/services/ranking-faktoren-2013/

Antworten
Caro
Caro

Zumal ihr auch aus dem Artikel zitiert ohne den wenigstens mal zu verlinken. Manche Leser haben von Text mehr als von bunten Bildchen...wen's interessiert: http://blog.searchmetrics.com/de/2013/06/13/ranking-faktoren-2013-google-deutschland/

Antworten
Alex
Alex

once again…
t3n verweist nicht auf die quelle der grafik. ganz schlechter stil! aber gewohnt von t3n.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden