Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Serious Gaming: Spielerisch Geschäftsprozesse optimieren

So oder so ähnlich. (Screenshot: South Park)

Aus Spaß wurde Ernst – so oder so ähnlich kann man den erfolgreichen Einzug von Gamification und Co. in den Geschäftsalltag umschreiben. „Serious Games“ beziehungsweise Business-Simulationen helfen bei der Digitalen Transformation und dem Change-Management weiter. Wie? Das seht ihr im Artikel.

Serious Gaming: Aus Spaß wurde Ernst

„Serious Gaming“ hat schon eine lange Geschichte und wurde ursprünglich von Piloten eingesetzt, um falsche oder richtige Entscheidungen bewußt und im Nachhinein analysieren zu können. Der Vorteil: Diese Art von Lernspielen schließt die Lücke zwischen der eigenen Bildung und dem Anwenden dieses Wissens in speziellen Situationen. Der Gedanke dahinter ist, dass Menschen besser lernen, wenn sie Wissen auch praktisch einsetzen.

Bestes Beispiel ist das im Jahr 2002 erschienen Spiel „Americas Army“, das eigentlich nichts anderes simuliert als den Alltag eines „Privates“ in seiner US-Basis. Von Waffen- und Schießdienst bis hin zu einem Crashkurs in Feinderkennung und sogar einer medizinischer Ausbildung bot das Spiel alles, was der zukünftige „Private“ wissen musste. Im Marketing-Kontext würde man sagen, dass dieses Spiel auch das On-Boarding von neuen Soldaten erleichterte.

brettspiel
Serious Games: Spiele für Erwachsene. (Foto: © schoki_01 - Fotolia.com)

Kurz gesagt können „Serious Games“ in allen möglichen Formen und Bereichen auftauchen. Darüber hinaus sind „Serious Games“ aber auch der ideale Begleiter durch die digitale Transformation, indem sie die Entscheidungen, die während des Change-Managements getroffen werden müssen, erleichtern und deren Auswirkungen sofort aufzeigen.

Anzeige

„Serious Gaming“: Das Spiel für dein Unternehmen

Ursprünglich eher für Führungskräfte konzipiert sind „Serious Games“ oder Planspiele heute aber ideal, um unter anderem Entwicklern betriebswirtschaftliches Denken zu vermitteln, Azubis zu fördern, sowie das gemeinsame Verständnis des Unternehmens für alle Mitarbeiter zu schärfen.

Diese Planspiele können mit spezieller Software, aber auch ganz klassisch analog als Brettspiel auftreten – was bevorzug werden sollte, wenn die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern im Vordergrund stehen soll.

Darüber hinaus erhalten alle Beteiligten einen unternehmensweiten Überblick und verlassen somit ihren speziellen Fachbereich. So können mit Plastik-Personal, Spiel-Geld, Chips und Aktionskarten- und Plänen ganz bestimmte Szenarien durchgespielt werden, sowie deren Lösungen. Dabei wird das gesamte Wissen – aufgrund der gemeinsam zu lösenden Problemstellung – aller beteiligten Personen kummuliert. Der Wissenstransfer sorgt für den sprichwörtlichen AHA-Effekt.

Fazit: Der Aufwand kann sich lohnen

Durch das Mitwirken aller Personen am aktiven Geschehen werden die Nachteile von Vorträgen ausgemerzt, der Lerneffekt erhöht, Strategie und operativer Alltag zusammengeführt und das Verständnis für Firmenprozesse sowie der -Kommunikation erhöht. Der relativ hohe Arbeitsaufwand, um so ein Planspiel umzusetzen,  bildet die Kehrseite der Medaillie.

Diese Planspiele können im KMU-Umfang selbst geplant und in Workshops von ein bis zwei Tagen durchgeführt werden – es werden aber auch individuelle Planspiele angeboten, die dann für das jeweilige Unternehmen konzipiert werden.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Fischer
Fischer

Sehr guter Artikel, eine weitere Methode rund um Serious Gaming ist pregame http://www.pregame.de für Unternehmen - liefert unheimlich schnell Impulse, Erkenntnisse und ist optimal für Teams (Startups) bis 8 Teilnehmer. Die Ergebnisse können direkt angewendet werden. Auch der Arbeitsaufwand ist sehr gering...

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot