Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Sex.com – Teuerste Domain der Welt kopiert Pinterest schamlos

    Sex.com – Teuerste Domain der Welt kopiert Pinterest schamlos
Teuerste Domain der Welt jetzt als Pinterest-Klon für Männer (c) Sex.com

Die Macher hinter der teuersten Domain der Welt, Sex.com, haben auf ihren Seiten eine nahezu exakte Kopie des Social-Network-Aufsteigers Pinterest ins Netz gestellt. Statt harmloser Produkt- und Tierfotos gibt es auf dem Pinterest-Klon allerdings vorrangig nackte Frauen zu sehen – in expliziten Posen.

Schamlose Pinterest-Kopieraktion

Nicht nur Design und Aufbau von Pinterest wurden nahezu 1:1 übernommen. Sex.com setzt bei der schamlosen Kopieraktion sogar auf die rote Farbe beim Logo und das gelbe Banner, das über die Seiteninhalte aufklärt. Neben den gepinnten Fotos kommt bei Sex.com das Video-Angebot natürlich ebenfalls nicht zu kurz - auch Pinterest legt viel Wert auf Video-Content. Auffällig ist aber, dass nirgendwo ein Hinweis auf die expliziten Inhalte zu finden ist. Von einer Zugangsschranke für Jugendliche oder Kinder gar nicht zu reden.

Teuerste Domain der Welt jetzt als Pinterest-Klon für Männer (c) Sex.com

Dabei ist Sex.com nicht die erste Sex-Seite, die versucht, aus dem enormen Erfolg von Pinterest Kapital zu schlagen. Das selbsternannte „Online Pornboard“ Snatchly.com geht schon seit einigen Monaten in Pinterest-Manier auf Userfang. Snatchly.com macht keinen Hehl daraus, dass es bei Pinterest abgekupfert hat. Angst vor Klagen haben die Betreiber nicht. Sie sehen sich vielmehr als Verbündeten, der dabei hilft, dass die Pinterest-Seite „frei von Erwachseneninhalten bleibt“, wie Snatchly-Mitgründer James Alexander kürzlich gegenüber der Futurezone meinte.

Sex.com - Teuerste Domain der Welt

Seitdem die Clover Holdings Limited Ende 2010 rund 13 Millionen Dollar für Namen und Online-Rechte hingeblättert hat, darf sich Sex.com als teuerste Domain der Welt bezeichnen. Mit der Pinterest-Kopie sieht sich Sex.com jedenfalls auf dem Erfolgsweg. 97 Prozent der Pinterest-Accounts würden von Frauen gepflegt, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Aber nur wenige der dort gepinnten Inhalte würden Männer interessieren. Der Erfolg scheint den Sex.com-Machern jedenfalls Recht zu geben: Seit dem Start der Beta-Version am 1. Mai soll pro Minute ein neuer User-Account eingerichtet worden sein.

Weitere Links:

Sex.com Looks Exactly Like Pinterest - Just With Tons And Tons Of Naked Women - Business Insider

Schamlos kopiert: Der Angriff der Porno-Klone - Futurezone

Wieder verkauft: Sex.com bringt 13 Millionen Dollar - Spiegel Online

Pinterest baut Video-Pinning aus - t3n-News

Finde einen Job, den du liebst

6 Reaktionen
Christian Schreiber
Christian Schreiber

Wer hat eigentlich entdeckt, dass Sex.com Pinterest kopiert? :-)

Antworten
Peter Bagi
Peter Bagi

Endlich ein Pinterest für Männer! lol

Antworten
Stephan

Danke für den Hinweis ;-)

Antworten
jswebschmiede

Hallo
fast jeder Social Media Dienst wird in irgenteiner Form kopiert oder nachgebaut. Ist doch nicht das erste mal.

Antworten
Florian

Pinterest wurde nicht erst einmal kopiert:

http://snitchly.net/ ist ebenso ein exakter Klon.

Antworten
Suckerburg
Suckerburg

Euch ist schon klar, dass Pinterest nur von den Fotografien und Grafiken und somit von den geklauten Ideen anderer Seiten, Fotografen etc. lebt.

Pinterest sollte allein wegen copyrightansprüche und copy & paste mal ganz still bleiben.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen