Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

E-Commerce-Tipps: Warum sind Bewertungen in Google Base wichtig für deinen Shop?

    E-Commerce-Tipps: Warum sind Bewertungen in Google Base wichtig für deinen Shop?

Kundenbewertungen für Produkte dienen in einem Onlineshop hauptsächlich dazu, bei potenziellen Neukunden Vertrauen aufzubauen und so die Konversionsrate zu steigern. Doch viele Bewertungssysteme haben den Schwachpunkt, dass sie nur im Onlineshop selbst angezeigt werden können. Das ist eine vertane Chance, da einer der wichtigsten Trafficbringer für Online-Shops, die Google Produktsuche, inzwischen die Bewertungen einiger weniger Bewertungssysteme aggregiert und direkt in den Produktergebnissen anzeigt.

Google Base, Google Produktsuche, Google Shopping

In die Google Produktsuche bekommt man Produkte aus dem eigenen Onlineshop beispielsweise per Datenfeed. Dies stellt somit eine weitere kostenlose Möglichkeit dar, Produkte in der Suchmaschine mit der größten Reichweite zu positionieren. Dieser Aspekt wird zunehmend interessanter, da eine wachsende Anzahl der Online-Käufer mittlerweile auch den direkten Einstieg in die Produktsuche über den Klick auf „Shopping“ auf der Google-Startseite nutzen.

Besonders interessant wird es, wenn Google die „besten“ Produktangebote direkt prominent in die normalen Websuchergebnisse mit Bild, Preis und Bewertungen einschiebt. Diesen Einschub kennt der geübte Googler mittlerweile auch von Bildern oder Videos und nennt ihn in Fachkreisen „Google One-Box“. Diese One-Box mit Produktergebnissen wird bei Suchbegriffen angezeigt, die ein Kaufinteresse vermuten lassen.

Nutzen für den Online-Shop

Erhält man von Google den Zuschlag und bekommt mit seinem Shop eine derartig prominente Platzierung in der One-Box, kommt es in der Regel zu einem Trafficanstieg auf den entsprechenden Produktseiten des Onlineshops. Gründe dafür liegen auf der Hand:

  1. Die One-Box aus der Produktsuche erscheint in der Regel immer sehr weit oben in den Google-Suchergebnissen und wird von den Nutzern dementsprechend häufiger angeklickt.
  2. Die One-Box beinhaltet ein Produktbild, das die Aufmerksamkeit des Besuchers zusätzlich auf sich zieht und ebenfalls zum Klick anregt.
  3. Es werden 5 goldene Sterne der gesammelten Bewertungen angezeigt – was normalerweise die Entscheidung zum Klick unterstützt.

Integration von Händlerbewertungen

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl verschiedener Bewertungsportale und Bewertungssysteme für Onlineshops und deren Produkte. Die Suchmaschinencrawler von Google wählen jedoch nur die relevanten Anbieter aus und sammeln die Bewertungen der einzelnen Shops automatisiert ein. Diese werden dann von Google aggregiert und mit ein wenig Zeitverzögerung im Google-eigenen Shopprofil angezeigt - ein echter Mehrwert für den Shop.

Ein Online-Shop muss demnach nicht mehr machen, als sich bei einem Bewertungssystem anzumelden, das entsprechend von Google berücksichtigt wird und fleißig mit dem Sammeln von Bewertungen beginnen. Ab 30 Bewertungen und einer Gesamtnote besser als 4,0 von 5,0 stehen die Chancen gut, mit aufgenommen zu werden.

Zudem interessant: Im amerikanischen Google-Index werden die Bewertungen sogar zusätzlich noch in Google AdWords angezeigt und verlinkt, wie man auf shopbetreiber-blog.de nachlesen kann. Somit ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Feature auch im deutschen Google-Index zu finden sein wird.

Über den Gastautor

Hendrik Lennarz (Xing-Profil) arbeitet als Produktmanager bei der Trusted Shops GmbH in Köln und ist verantwortlich für das Bewertungssystem von Trusted Shops. Als E-Commerce-Experte zählt vor allem das Online-Marketing zu seinen Spezialitäten.

Finde einen Job, den du liebst

10 Reaktionen
Anna81
Anna81

TopErfahrung ist ein weiteres (kostenloses) Bewertungssiegel für Online Shops und Dienstleister im Internet. Das Siegel hat neben der kostenlosen Nutzung viele weitere Vorteile u.a. die Integration von Bewertungen aus Drittportalen, viele unterschiedliche Formate, auf Kommentare antworten, uvm. https://www.toperfahrung.de/vorteile

Viele Grüße Anna

Antworten
internetroxx
internetroxx

Hallo,

zwar ist dieser Beitrag schon älter - aber gerade darum ist es sinnvoll - mal aktuelle Informationen nachzuliefern.

Keine Frage, Bewertungen sind zur Währung im Internet geworden. Daher gibt es auch viele Bewertungsportale. Wir haben uns für http://kundentests.com entschieden. Hauptvorteil sind nach wie vor Preis, Auszeichnung zum Topdienstleister des jeweiligen Jahres und die gelben Google Sterne.

Antworten
viktordite
viktordite

eins verstehe ich noch nicht ganz. Trusted Shops Bewertungen sind ja SHOP Basiert und nicht Produktspezifisch. Wie werden die dann in Google Base übernommen?

Antworten
Christian
Christian

also ich habe bisher mit ekomi die besten Erfahrungen gesammelt. damit habe ich in kurzer zeit tausende meinungen gesammelt die ich jetzt direkt in google adwords zum beispiel einblende. und das schöne: es hilft einiges! wie gesagt ich kann hier nur positiv von ekomi sprechen die das wirklich professionell aufgesetzt und umgesetzt haben!

Antworten
H. Lennarz

Hallo,
vielen Dank für das Feedback zum Artikel und gern gehe ich auf die angesprochenen Punkte ein.

@Dirk Stuwe: Natürlich gibt es noch andere Shop-Bewertungssysteme außer das von Trusted Shops. Vor allem werden zahlreiche Produktbewertungsplattformen wie doyoo.de oder kelkoo.de mit in die Shopping-Suche integriert.

@Olaf: "Das Bewertungen wichtig sind, weiß wahrscheinlich jeder halbwegs professionelle Shopbetreiber." In der Tat wissen die meißten Shopbetreiber mittlerweile, dass Bewertungen in der Regel einen positiven Effekt haben. Jedoch wissen viele Shopbetreiber noch nicht wie sie Bewertungen richtig einsetzen können, um bspw. Ihre Konversionsrate im Shop tatsächlich zu erhöhen. Die meißten Shopbetreiber sind erfahrungsgemäß für jeden Tipp dankbar.
Eine Gewichtung der Anbieter ist zur Zeit noch schwierig, da das Vorgehen von Google (wie so häufig..) nicht transparent ist. Wir arbeiten jedoch derzeit mit einer auf Google Shopping spezialisierten Agentur zusammen, um entsprechend Zahlen und Auswertungen über die Nutzung von Bewertungen in Google zu erhalten.

@Viktor Dite: Sorry - Verbesserungsvorschläge nehme ich nat. gern an.

@Michael Tyssen: Nein das ist kein Werbetext von Trusted Shops. Der Artikel soll Shopbetreibern zeigen, dass man sich mit dem Einholen von Bewertungen auch in Google zusätzlich einen Vorteil verschaffen kann. Viele Shopbetreiber in unserem Netzwerk waren sich dessen nicht bewusst und haben sich über diese Information sehr gefreut.

Viele Grüße

h.lennarz

Antworten
Michael Tyssen

<hmm, ich finde auch, dass dieser Artikel leider keinen Mehrwert hat! Schade!
Ist ja auch ein Werbetext für Trusted-Shop.
Aber wo ist schon die Trennung zwischen Werbung und Information?

Bedenklicher finde ich es schon, das man überall mitmachen soll und Dienstleister sich immer mehr an den Erfolg der Shops kletten wollen. Man wird dann immer abhängiger und die Kosten summieren sich.

Schon bedenklich das sich ein privatwirtschaftliches Unternehmen wie google als zweite Ebene über das freie Internet setzt. So werde ich nicht noch andere Dienstleister reich machen.

Gruß
Michael Tyssen

Antworten
Viktor Dite

hmm, ich finde auch, dass dieser Artikel leider keinen Mehrwert hat! Schade!

Antworten
Olaf

Da hätte der Herr Lennarz durchaus beherzt in die Tiefe recherchieren können. Das Bewertungen wichtig sind, weiß wahrscheinlich jeder halbwegs professionelle Shopbetreiber. Interessant wäre es doch nun gewesen, hier auch die berücksichtigten Bewertungssysteme mit aufzuführen. "Ein Online-Shop muss demnach nicht mehr machen, als sich bei einem Bewertungssystem anzumelden..." Möglicherweise hätte man auch eine Gewichtung der Systeme beisteuern können. Dann wäre dieser Artikel mit interessanten Informationen gekommen. Denn diesen oberflächlichen Halbjournalismus finde ich zur Genüge im Web. Schade. Chance vertan.

Antworten
Dirk Stuwe

Da der Autor bei der Nennung der weiteren Bewertungssysteme, deren Bewertungen bei Google einfließen, recht sparsam war, nutze ich die Gelegenheit, Ihnen ShopVote.de zu empfehlen. Bewertungen, die ein Online-Shop über unser kostenloses Bewertungsportal gesammelt, fließen ebenfalls bei Google in die Händlerbewertung mit ein. Ergänzende Informationen dazu finden Sie in unserm Blog http://shopbetreiber.shopvote.de/2010/08/29/das-bewertungsportal-shopvote-de-richtig-nutzen/

Antworten
Tobias

Da bin ich aber mal gespannt, wie lange das noch dauert! Google scheint ja erst mal sein Bewertungssystem vorzuziehen, erst dann z.B. TRUSTED.SHOPS!!!!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen