Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Shortcut-Cheatsheets für populäre Mac-Apps

Tastaturkürzel für häufig verwendete Aktionen sind extrem nützlich, weil sie dabei helfen viel Zeit zu sparen – nur muss man sie kennen und behalten. Dafür sorgen sollen Shortcut-Cheatsheets, wie sie beispielsweise dashkards für beliebte Mac-Apps zusammengestellt hat.

Shortcut-Cheatsheets für populäre Mac-Apps

Shortcut-Cheatsheets für das Terminal, Safari, 1Password

Einige systemweite Shortcuts innerhalb von OS X kennt sicher jeder Apple-User, doch in jeder Anwendung gibt es meist zahlreiche Tastenkombinationen, die das Arbeiten nicht nur erleichtern, sondern auch zeitlich effektiver gestalten können. Statt sich umständlich per Maus durch die verschiedenen Menüs zu hangeln, um einen bestimmten Befehl zu finden, führt ein geübter Shortcut viel schneller zum Ziel. Oft sind spezielle Befehle auch noch in verschachtelten Menüs versteckt, so dass das Wiederfinden und das Aufrufen sehr nervig sein kann.

Eingaben per Tastatur sind in der Regel schneller als Menüaufrufe per Maus. (Foto: Andrew* / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

In der Regel werden die meisten Shortcuts gleich hinter den Befehlen im Menü angezeigt, doch bis man sie wirklich im Kopf behält, dauert es eine Zeit. Natürlich könnte man sie sich irgendwo notieren, aber diese Arbeit kann sich jeder sparen, der die Shortcut-Cheatsheets von dashkards kennt. Der Mac-Entwickler, -Designer und -Blogger Thomas Borowski aus dem oberbayerischen Obing hat sich hier die Arbeit gemacht, die wichtigsten Shortcuts populärer Mac-Apps auf jeweils ein Cheatsheet zusammenzutragen.

In den Shortcut-Cheatsheets - hier für den Googlebrowser Chrome - sind alle wichtigen Befehle enthalten (Bild: dashkard).

Mit dabei sind unter anderem:

  • 1Password
  • Aperture
  • Apple Mail
  • Chrome
  • Evernote
  • Finder
  • iCal
  • Pixelmator
  • Safari
  • Terminal

Dazu gibt es noch einige Shortcut-Sammlungen für Web-Apps wie Gmail, Google Docs, Google Reader, Twitter oder WordPress. Für die Besitzer eines Magic Trackpads gibt es zudem noch eine Sammlung mit Gesten.

Mac OS X Widget für alle Shortcut-Cheatsheets

Wer nun gleich mehrere der Shortcut-Cheatsheets verwenden möchte und diese nicht unbedingt ausdrucken will, der kann sich gleich alle verfügbaren Sammlungen als Mac OS X Widget installieren. Einfacher geht es dann wohl nicht mehr.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von App. für alle am 05.11.2012 (11:42 Uhr)

    Zusätzlich sollte man sich die kostenlose "cheatsheet"-App. aus dem macos-AppStore installieren um sich in jeder App. per gedrückter Apple/88-cmd(?)-Taste alle menübefehle am Screen anzeigen zu lassen und dort auch gleich aktivieren kann ohne ins Menü gehen zu müssen.
    beides ergänzt sich gut. Speziell Systemweite Kürzel müssten einfacher erlernbar sein.

    Antworten Teilen
  2. von maryisdead am 05.11.2012 (14:51 Uhr)

    Schließe mich Guido an: http://www.grandtotal.biz/CheatSheet/ ist das Nonplusultra.

    Gut recherchiert!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Mac
Microsoft am Mac: Outlook für Mac erhältlich
Microsoft am Mac: Outlook für Mac erhältlich

Office 365 Kunden können sich Outlook auf dem Mac ab sofort kostenfrei herunterladen. Office für Mac kommt Ende 2015. » weiterlesen

Schnäppchen-Alarm: 9 Apps für den Mac in einem Paket
Schnäppchen-Alarm: 9 Apps für den Mac in einem Paket

Ein neues Software-Bundle von Stacksocial umfasst insgesamt neun Mac-Apps sowie dazu passende Video-Tutorials. Das Paket hat einen Wert von 543 US-Dollar. Wie viel ihr dafür bezahlen wollt, könnt … » weiterlesen

Trojaner auf deinem Mac? Open-Source-Tool sagt dir, welche Apps beim Start ausgeführt werden
Trojaner auf deinem Mac? Open-Source-Tool sagt dir, welche Apps beim Start ausgeführt werden

Das Open-Source-Tool KnockKnock zeigt euch an, welche Binaries beim Start eures Macs ausgeführt werden. So soll es dabei helfen, Schadsoftware zu erkennen und euren Mac sicherer zu machen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen