Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

SkyDrive vereinfacht gemeinsames Arbeiten an Office-Dokumenten

    SkyDrive vereinfacht gemeinsames Arbeiten an Office-Dokumenten

Microsoft ermöglicht es Nutzern ab sofort, beim Online-Speicherdienstes SkyDrive geteilte Dokumente auch ohne Anmeldung zu bearbeiten. Jeder, der einen Freigabelink zugeschickt bekommt, kann direkt an den Dokumenten mitarbeiten und nicht mehr nur eingeloggte Mitglieder. Vor allem Studenten hätten sich für diese Änderung eingesetzt, erklärt das Team.

SkyDrive: Bearbeitung auch ohne vorherige Anmeldung

Microsoft erleichtert die Zusammenarbeit an Office Dokumenten: Ab sofort können die Dokumente auch ohne vorherige Anmeldung bei SkyDrive bearbeitet werden. Wie im Firmenblog zu lesen ist, hatten vor allem Studenten auf diese Änderung gedrängt, denn es sei „für Empfänger frustrierend, wenn sie feststellen müssen, dass sie sich in ihren Microsoft Account einloggen oder sich registrieren müssen, nur um eine kleine Veränderung am Dokument vorzunehmen.“

SkyDrive: Über den Sharing-Link können Empfänger nun leicht an Dokumenten mitarbeiten - ohne vorherige Anmeldung.

Dennoch soll es Nutzern auch weiterhin möglich sein, für die Bearbeitung eigener Dokumente die Anmeldung bei SkyDrive einzufordern. Wer also mehr Kontrolle darüber will, wer Zugang zu den eigenen Dokumenten erhält, kann dies in den Einstellungen festlegen bzw. weiterhin einzelne Empfänger einladen.

Vor einer Woche hatte Microsoft das neue Office 365 Home Premium vorgestellt und vermeldet einen Meilenstein: Seit heute haben Nutzer eine Milliarde Office-Dokumente bei SkyDrive gespeichert.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema SEA

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen