Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Skype führt Video-Nachrichten ein, lässt Windows außen vor

testet momentan ein neues Feature: Nutzer können Video-Nachrichten an andere Skype-Mitglieder verschicken, die gerade nicht online sind. Die Videos dürfen drei Minuten lang sein und sind - bis auf 20 Gratis-Botschaften - kostenpflichtig.

Skype führt Video-Nachrichten ein, lässt Windows außen vor

Skype: Neuer Video-Dienst lässt Windows bisher außen vor

Skype erlaubt es seit heute Nutzern in den USA und GB, Video-Botschaften aufzunehmen und zu verschicken. Dies berichtet Engadged. Zunächst ist die neue Funktion nur für die aktuellste Skype-Version auf Mac, Android und iOS verfügbar. Dass der von Microsofts gekaufte Messenger-Dienst zum Start ausgerechnet außen vorlässt, ist verwunderlich. Doch können Nutzer von Windows und Windows 8 die Video-Botschaften zumindest empfangen und online anschauen. Terrence O'Brien von Engaged hat die Funktion getestet, so sieht sie aus:

Skypes' neuer Video-Dienst: 3-minütige Videos verschicken (Quelle: Engaged)

Eine wirkliche Konkurrenz zu Twitters neuestem Vorstoß „Vine“ dürfte das neue Skype-Feature nicht werden, da Vine nur die Aufnahme von 6-sekündigen Botschaften zulässt, die sich dann in Endlosschleife wiederholen. Bei Skypes neuem Nachrichtendienst scheint es sich eher um eine Art Video-Anrufbeantworter zu handeln.

Die Video-Botschaften dürfen bis zu drei Minuten lang sein. Kostenlos sind allerdings nur 20 Video-Nachrichten. Skype Video Messages ist Teil des Premium-Pakets und nur voll verfügbar, wenn man ein Skype Premium Account für 4,99$ im Monat hat. Wann die neue Funktion weiter ausgebreitet und in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Vomitorium am 16.02.2013 (09:28 Uhr)

    Na, das haben die Microsoft Verantwortlichen wieder mal richtig gut gemanagt - Spitzen-Management made in Redmond :-)

    Antworten Teilen
  2. von huettenzauber am 16.02.2013 (13:36 Uhr)

    "Skype Video Messages ist Teil des Premium-Pakets und nur voll verfügbar, wenn man ein Skype Premium Account für 4,99$ im Monat hat"§

    whatsapp wirds freuen

    Antworten Teilen
  3. von Lence am 16.02.2013 (15:13 Uhr)

    Die 'niederen Plattformen" bekommen laut MS eine BETA-Testversion. Das ist alles, dmait sich Windows User nicht damit rumärgern müssen.

    Antworten Teilen
  4. von Martin V am 18.02.2013 (09:08 Uhr)

    Wahrscheinlich wollte MS nicht wieder 12 neue Sicherheitslücken in Skype aufreissen, daher noch nicht für Windows verfügbar ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Skype
Skype Translator: Preview des Echtzeit-Übersetzers gestartet
Skype Translator: Preview des Echtzeit-Übersetzers gestartet

Microsoft hat den Start der Vorschauversion des Echtzeit-Übersetzungstools Skype Translator Preview bekannt gegeben. Vorerst kommen allerdings nur vorangemeldete Nutzer in den Genuss der … » weiterlesen

Skype Translator: Melde dich jetzt für die Preview des Echtzeit-Übersetzers an
Skype Translator: Melde dich jetzt für die Preview des Echtzeit-Übersetzers an

Ein halbes Jahr nach der Präsentation eines Prototyps hat Microsoft die Anmeldelisten für die Preview seines Echtzeit-Übersetzers geöffnet. Interessierte können sich für die frühe Version des … » weiterlesen

Cortana: Microsofts Sprachassistentin kommt unter Windows 10 auf den Desktop-PC
Cortana: Microsofts Sprachassistentin kommt unter Windows 10 auf den Desktop-PC

Mit Windows 10 will Microsoft seine Sprachassistentin erstmals auf Desktop-PCs integrieren. In einem Video kann man Cortana in einer Vorabversion bereits im Einsatz sehen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen