Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Skype führt Video-Nachrichten ein, lässt Windows außen vor

testet momentan ein neues Feature: Nutzer können Video-Nachrichten an andere Skype-Mitglieder verschicken, die gerade nicht online sind. Die Videos dürfen drei Minuten lang sein und sind - bis auf 20 Gratis-Botschaften - kostenpflichtig.

Skype führt Video-Nachrichten ein, lässt Windows außen vor

Skype: Neuer Video-Dienst lässt Windows bisher außen vor

Skype erlaubt es seit heute Nutzern in den USA und GB, Video-Botschaften aufzunehmen und zu verschicken. Dies berichtet Engadged. Zunächst ist die neue Funktion nur für die aktuellste Skype-Version auf Mac, Android und iOS verfügbar. Dass der von Microsofts gekaufte Messenger-Dienst zum Start ausgerechnet außen vorlässt, ist verwunderlich. Doch können Nutzer von Windows und Windows 8 die Video-Botschaften zumindest empfangen und online anschauen. Terrence O'Brien von Engaged hat die Funktion getestet, so sieht sie aus:

Skypes' neuer Video-Dienst: 3-minütige Videos verschicken (Quelle: Engaged)

Eine wirkliche Konkurrenz zu Twitters neuestem Vorstoß „Vine“ dürfte das neue Skype-Feature nicht werden, da Vine nur die Aufnahme von 6-sekündigen Botschaften zulässt, die sich dann in Endlosschleife wiederholen. Bei Skypes neuem Nachrichtendienst scheint es sich eher um eine Art Video-Anrufbeantworter zu handeln.

Die Video-Botschaften dürfen bis zu drei Minuten lang sein. Kostenlos sind allerdings nur 20 Video-Nachrichten. Skype Video Messages ist Teil des Premium-Pakets und nur voll verfügbar, wenn man ein Skype Premium Account für 4,99$ im Monat hat. Wann die neue Funktion weiter ausgebreitet und in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 545

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Vomitorium am 16.02.2013 (09:28 Uhr)

    Na, das haben die Microsoft Verantwortlichen wieder mal richtig gut gemanagt - Spitzen-Management made in Redmond :-)

    Antworten Teilen
  2. von huettenzauber am 16.02.2013 (13:36 Uhr)

    "Skype Video Messages ist Teil des Premium-Pakets und nur voll verfügbar, wenn man ein Skype Premium Account für 4,99$ im Monat hat"§

    whatsapp wirds freuen

    Antworten Teilen
  3. von Lence am 16.02.2013 (15:13 Uhr)

    Die 'niederen Plattformen" bekommen laut MS eine BETA-Testversion. Das ist alles, dmait sich Windows User nicht damit rumärgern müssen.

    Antworten Teilen
  4. von Martin V am 18.02.2013 (09:08 Uhr)

    Wahrscheinlich wollte MS nicht wieder 12 neue Sicherheitslücken in Skype aufreissen, daher noch nicht für Windows verfügbar ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Skype
Skype for Business: Betriebsinterne Kommunikation mit dem Lync-Nachfolger
Skype for Business: Betriebsinterne Kommunikation mit dem Lync-Nachfolger

Skype for Business wird zukünftig Microsofts Kommunikationslösung Lync ersetzen. Wir verraten euch, was die Lösung alles kann. » weiterlesen

Skype Translator: Preview des Echtzeit-Übersetzers gestartet
Skype Translator: Preview des Echtzeit-Übersetzers gestartet

Microsoft hat den Start der Vorschauversion des Echtzeit-Übersetzungstools Skype Translator Preview bekannt gegeben. Vorerst kommen allerdings nur vorangemeldete Nutzer in den Genuss der … » weiterlesen

Office 2016: Ein erster Blick auf die Preview der nächsten Version
Office 2016: Ein erster Blick auf die Preview der nächsten Version

Nachdem Microsoft schon die Vorschauversion von Office 2016 für den Mac veröffentlicht hat, können jetzt auch Windows-Nutzer die nächste Version des Office-Pakets unter die Lupe nehmen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen