t3n News Software

Telefonieren mit Slack: VoIP-Feature wird ausgerollt, Videochats sind in Arbeit

Telefonieren mit Slack: VoIP-Feature wird ausgerollt, Videochats sind in Arbeit

Der beliebte Slack-Messenger schickt sich an, immer mehr zum Skype-Konkurrenten zu werden – die haben jetzt auch eine Sprachfunktion für VoIP-Technologie angekündigt, die schon sukzessive ausgerollt wird. Im Lauf des Jahres ist mit weiteren Features zu rechnen – inklusive Videochat.

Telefonieren mit Slack: VoIP-Feature wird ausgerollt, Videochats sind in Arbeit

(Screenshot: TechCrunch)

Slack integriert Voice-Calling in Messenger

Slack erhält Telefonie-Funktion. (Bild: Slack)
Slack erhält Telefonie-Funktion. (Bild: Slack)

Erst Anfang der Woche hatte im Zuge einer Presseveranstaltung angekündigt, dass man dabei sei, eine Telefonie-Funktion zu testen. Dass die Macher dieses Feature aber schon so schnell für Nutzer freigeben, kommt überraschend. Derzeit handelt es sich zwar noch um eine Beta-Version, doch sie wird stufenweise allen Nutzern freigegeben. Informationen zufolge, die TechCrunch vorliegen, steht die Funktion bislang weniger als 50 Prozent der Nutzerschaft zur Verfügung.

(Screenshot: Slack)
Der Start einer Slack-Telefonsession ist einfach. (Screenshot: Slack)

Ob das Feature schon für euch freigeschaltet ist, kann in den Slack-Einstellungen überprüft werden – hierfür muss man allerdings Admin sein. Ist „Slack Calling“ aktiviert, könnt ihr die Funktion derzeit nur per Slack-Desktop-App oder über den Desktop-Chrome-Browser nutzen. In naher Zukunft wandert das Feature aber auch in die mobilen Apps.

(Screenshot: Slack)
Mit einem Klick kann man einem Gruppenchat beitreten. (Screenshot: Slack)

Mit der Telefoniefunktion könnt ihr sowohl einen privaten als auch einen Gruppenchat führen. Außerdem ist es möglich, einem laufenden Telefonat weitere Kontakte hinzuzufügen. Natürlich könnt ihr Audioeinstellungen vornehmen und das Mikrofon gegebenenfalls stummschalten. Auch das Verschicken von Emojis aus dem Telefon-Interface wird unterstützt.

Slack-Roadmap: Videochats und weitere Verbesserungen unterwegs

Slack hat im Laufe seiner Konferenz, die vor wenigen Tagen in San Francisco veranstaltet wurde, noch weitere Features angekündigt, die in den integriert werden. Zu den größeren Bausteinen gehört die Integration einer Videochat-Funktion, sie wird aber erst veröffentlicht, nachdem die Telefonie-Funktion flächendeckend freigegeben wurde und in allen Apps zur Verfügung steht.

Neue Slack-Funktionen. (Foto: TechCrunch)
Neue Slack-Funktionen im Überblick. (Foto: TechCrunch)

Darüber hinaus arbeite man daran, die Bedienung des Messengers zu vereinfachen – dazu gehört beispielsweise die Erweiterung der Formatierungen.  Es soll einen WYSIWYG-Editor geben, mit dem man die Nachrichten so formatieren kann, wie man will, so April Underwood, Slacks „VP of Product“. Außerdem soll die Suchfunktion aufgebohrt werden, sodass nicht nur Heavy User damit umgehen können. Darüber hinaus ist Slack dabei, die vor einigen Monaten eingeführten „Gruppenchats“ zu erweitern. Hierbei handelt es sich um Kanäle, die temporär eingerichtet werden können, um sich in kleinen Gruppen außerhalb des eigenen Teams austauschen zu können.

Neue Slack-Funktionen. (Foto: TechCrunch)
Auch für Entwickler ist etwas dabei. (Foto: TechCrunch)

Auch an die Entwickler hat Slack gedacht: Die interne Abteilung „Search, Learning & Intelligence“ (SLI) soll künftig ausgebaut werden – sie soll Entwicklern dabei helfen, Tools und Bots für Slack zu entwickeln, die den Messenger noch mächtiger werden lassen.

Auch lesenswert: „Slack: 20 Tipps und Tricks für den mächtigen Messenger“.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Slack
Franz: Messenger vereint WhatsApp, Facebook, Skype, Slack und Co. in einem Tool [Update]
Franz: Messenger vereint WhatsApp, Facebook, Skype, Slack und Co. in einem Tool [Update]

Franz ist eine Messenger-App, die verschiedene Chat-Dienste wie WhatsApp, Slack, Hangouts, Skype und weitere unter einem Dach vereint. Die Anwendung will somit als Kommunikationszentrale fungieren … » weiterlesen

„Sign in with Slack“: Team-Messenger will jetzt als Social-Login dienen
„Sign in with Slack“: Team-Messenger will jetzt als Social-Login dienen

Der Team-Messenger Slack hat ein neues Feature vorgestellt. Ähnlich wie bei Facebook Login im Privatbereich sollen mit „Sign in with Slack“ Login-Vorgänge bei verschiedenen Business-Apps der … » weiterlesen

Skype aufgebohrt: Messenger soll zur Plattform für Text- und Video-Bots werden
Skype aufgebohrt: Messenger soll zur Plattform für Text- und Video-Bots werden

Wie zuvor schon Slack und der Facebook-Messenger soll jetzt auch Skype zur Plattform für Bots werden. Neben einfachen Text-Bots soll es aber auch automatische Video-Bots geben – die könnten … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?