Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Design

Smarte Kladde für Designer: Moleskine macht aus Papierskizzen fertige Vektorgrafiken

    Smarte Kladde für Designer: Moleskine macht aus Papierskizzen fertige Vektorgrafiken

Smart Notebook von Moleskine. (Foto: YouTube)

Mit einer Kladde, die aus analogen Papierskizzen digitale Vektorgrafiken macht, will der italienische Notizbuchanbieter Moleskine die Designer-Herzen höher schlagen lassen. Was sie kann, was sie kostet und ob's sie noch rechtzeitig vor Weihnachten gibt, erfahrt im Artikel.

Wenn es ein Werkzeug unter Designern gibt, dass sich dem immensen Digitalisierungsdruck bis heute tapfer erwehrt, dann ist es das gute, alte Sketch- beziehungsweise Notizbuch. Die Haptik, das taktile Gefühl beim Zeichnen. Es gibt nicht wenige Gründe, den analogen Schaffensprozess im Kreativumfeld beizubehalten. Geht es nach dem Willen von Moleskine, soll sich das aber jetzt ändern – zumindest ein bisschen.

Smart Notebook verwandelt Skizzen in Vektorgrafiken

In Zusammenarbeit mit Photoshop-Macher Adobe hat der bekannte Hersteller von Notizbüchern heute ein speziell für Designer entwickeltes Sketchbook vorgestellt, das analoge Zeichnungen in vollwertige Vektorgrafiken konvertieren soll. Die Idee: Knipst ein Nutzer zum Beispiel eine fertige Zeichnung über die dazugehörige Moleskine-App ab, wird diese automatisch digitalisiert und in ein angebundenes Konto von Adobes Speicherdienst Creative Cloud übertragen.

Möglich wird das durch spezielle Seitenmarkierungen an den Ecken des Notitzbuchs, wodurch die App den Zeichenbereich eigenständig erkennen, begradigen und vektorisieren kann. Die sowohl als .jpg- und .svg-Datei ausgegebenen Zeichnungen können vom Nutzer anschließend entweder in Photoshop oder Illustrator geöffnet werden.

Moleskine Smart Notebook: Preise und Verfügbarkeit

Das Smart Notebook kann ab sofort über den EU-Store von Moleskine vorbestellt werden. Der Preis liegt dort derzeit bei rund 25 Britischen Pfund, was in Euro umgerechnet circa 30 Euro exklusiv Versandkosten entspricht. Als Liefertermin gibt Moleskine den 15. Dezember an. Ein Weihnachtsgeschenk, über das sich Designfreunde sicher freuen dürften.

via techcrunch.com

Finde einen Job, den du liebst

5 Reaktionen
Nils
Nils

Das sollte im Digitalzeitalter Standard bei den Notizbüchern sein und kein überteuertes Feature.

Antworten
Andreas.
Andreas.

In Illustrator kann man schon seit einer gefühlten Ewigkeit Bilder vektorisieren. Ausserdem gibt auch genügend Apps, welche die Trapezkorrektur beherrschen, z.Bsp. Office Lens mit direkter Einbindung in OneNote. So what? Moleskins sind Die Notizbücher schlechthin, aber für vier Punkt 10€ mehr zu verlangen ist fast schon dreist...

Antworten
Yve Brückner
Yve Brückner

Gibts von Leuchtturm® recht ausgereift bereits seit Jahren und wenn benötigt dann dort zu fairen Preisen.

Antworten
web_based_media
web_based_media

Coole Sache, finde ich. Interessant wäre nur zu wissen, auf welchen Smartphone-Plattformen die App dazu laufen wird...

Antworten
smitti
smitti

...und jetzt? Eigene Zeichnungen kann ich schon seit über 10 Jahren selbst vektorisieren. Hierzu muss ich kein überteuertes Sketchbook kaufen und meine Ideen gegen Geld Adobe übermitteln. Danke, kein Bedarf.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen