t3n News Software

Smartphones: Android überholt Windows Mobile, iPhone legt ebenfalls zu

Smartphones: Android überholt Windows Mobile, iPhone legt ebenfalls zu

Nach den neuesten Zahlen von Gartner hat Android als Smartphone-Betriebssystem einen beeindruckenden Siegeszug hingelegt und Mobile spielend überholt. Während das OS ebenfalls zulegen konnte, verloren RIM (BlackBerry) und Symbian Marktanteile. Andere Systeme wie beispielsweise das webOS von Palm spielen praktisch keine Rolle.

Smartphones: Android überholt Windows Mobile, iPhone legt ebenfalls zu
© Spectral-Design - Fotolia.com

Vergleicht man das 1. Quartal 2009 mit dem 1. Quartal 2010, haben sich die absoluten Stückzahlen bei fast verzehnfacht: von rund 575.000 Einheiten auf jetzt 5,2 Millionen. Diese Werte belegen, was man angesichts der sich vergrößernden Vielfalt an sowieso „gefühlt“ wahrgenommen hat. Kurz gesagt: Googles Smartphone-Betriebssystem ist ein voller Erfolg.

Auch das iPhone OS konnte von 3,8 Millionen Einheiten auf 8,4 Millionen Einheiten vergleichsweise deutlich zulegen. Hier wird es in einem Jahr spannend zu sehen sein, inwiefern neue Android-Versionen, neue Android-Smartphones und die Diskussionen um Apples Firmenpolitik negativ durchschlagen - und ob das für Juni erwartete iPhone HD/iPhone 4G für weiteres Wachstum sorgen kann.

Entgegen dem eigenen Gefühl ist Symbian noch immer mit weitem Abstand Weltmarktführer: 44,3 Prozent entfallen auf das unter anderem von Nokia eingesetzte System, das aus Expertensicht nicht konkurrenzfähig zu Android und iPhone OS ist und von Smartphone-Geeks bestenfalls belächelt wird. Symbian hat bei den verkauften Geräten ebenfalls zugelegt von 17,8 Millionen auf 24,1 Millionen, ist damit aber schwächer gewachsen als der Gesamtmarkt und hat deshalb Marktanteile eingebüßt.

Auf dem zweiten Platz hält sich Research In Motion (RIM) mit seinen BlackBerrys. Düster sieht es aktuell für Windows Mobile aus, die in absoluten Stückzahlen gesunken sind. Der radikale Neubeginn mit Windows Phone 7 Series soll hier das Ruder herumreißen.

Bildnachweis für die Newsübersicht: © Spectral-Design - Fotolia.com

Weiterführende Links zu aktuellen News auf t3n.de:

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 571

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPhone
WhatsApp Web fürs iPhone: Endlich Nachrichten am Rechner schreiben
WhatsApp Web fürs iPhone: Endlich Nachrichten am Rechner schreiben

Nach einem umfangreichen WhatsApp-Update für iPhone-Nutzer gibt es nun eine lang erwartete Neuerung: WhatsApp Web öffnet sich fürs iPhone. Damit können auch iOS-Nutzer endlich Nachrichten am … » weiterlesen

Die Wahrheit über Apple-Fanboys? Sie lieben Android!
Die Wahrheit über Apple-Fanboys? Sie lieben Android!

Zwei niederländische YouTuber haben sich einen Spaß mit Apple-Fanboys erlaubt, und ihnen Android als iOS 9 untergejubelt. Interessanterweise kam das Google-Betriebssystem recht gut bei ihnen an. » weiterlesen

Microsoft baut Brücken: Open-Source-Tool Bridge lässt Entwickler iOS-Apps auf Windows portieren
Microsoft baut Brücken: Open-Source-Tool Bridge lässt Entwickler iOS-Apps auf Windows portieren

Microsoft hat Windows Bridge for iOS unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Die Tool-Sammlung soll Entwicklern unter anderem die Portierung ihrer iOS-Apps auf Windows 10, Xbox und Windows Phone … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?