t3n News Hardware

Smartphone-Markt USA: Android erstmals vorn, Windows weiter im Sinkflug

Smartphone-Markt USA: Android erstmals vorn, Windows weiter im Sinkflug

Das Marktforschungsinstitut comScore hat in dieser Woche aktuelle Zahlen geliefert, die die Machtverhältnisse im amerikanischen Smartphonemarkt widerspiegeln. Demnach befindet sich Googles weiterhin im steilen Höhenflug, während stagniert und , und insbesondere RIM an Boden verlieren. Android hat mit der im Januar 2011 endenden dreimonatigen Periode erstmals RIM überholt, was den Anteil der genutzten Smartphoneplattformen betrifft.

Smartphone-Markt USA: Android erstmals vorn, Windows weiter im Sinkflug

Google mit den meisten verkauften Smartphones

In den USA besitzen 65,8 Millionen Menschen über 13 Jahren ein Smartphone. Der dreimonatige, im Januar endende Untersuchungszeitraum zeigte dabei einen Zuwachs von 8 Prozent gegenüber der letzten Dreimonatsspanne. Aktuell steht demnach mit einem Marktanteil von 31,2 Prozent an der Spitze. Das bedeutet ein Plus von 7,7 Prozentpunkten im Vergleich zum Referenzzeitpunkt Oktober 2010. RIM liegt mit 30,4 Prozent knapp dahinter und musste in den letzten Monaten Google an sich vorbeiziehen lassen. Mit einem Minus von 5,4 Prozentpunkten im betreffenden Zeitraum muss RIM viel Marktanteil an Google abtreten. Apple rangiert auf Platz drei, verliert keine Marktanteile, kann im Kampf mit Google und RIM aber nicht mithalten. Mit acht Prozent Marktanteil folgt Microsoft auf dem vierten Rang und verliert im Referenzzeitraum abermals Marktanteile. In den drei Monaten von November bis Januar, den ersten vollen drei Monaten mit Windows Phone 7, dürfte das ermittelte Minus von 1,7 Prozentpunkten besonders enttäuschend für Microsoft sein. Palm rundet mit einem Marktanteil von 3,2 Prozent und einem Rückgang um 0,7 Prozentpunkte die Top 5 ab.

Die Top 5 der Smartphone Plattformen nach Marktanteil. (Quelle: comScore)

Betrachtung aller mobilen Endgeräte

Betrachtet man alle 234 Millionen genutzten mobilen Endgeräte, so ergeben sich für die Verteilung auf die Hersteller in den USA laut comScore folgende Zahlen: Insgesamt hat sich gegenüber der im Oktober endenden Zeitspanne wenig verändert. Samsung führt die Hersteller mit einem Marktanteil von 24,9 Prozent weiterhin an. Darauf folgt LG mit 20,8 Prozent. Bei beiden ergab sich keine nennenswerte Änderung des Marktanteils. Größter Verlierer ist auf Platz drei Motorola, die 1,2 Prozentpunkte verlieren und jetzt auf 16,5 Prozent Marktanteil stehen. RIM deckt 8,6 Prozent ab und Apple liegt bei der Gesamtbetrachtung aller mobilen Endgeräte mit 7 Prozent Marktanteil auf dem fünten Rang.

Hersteller von Smartphones und anderen mobilen Endgeräten nach Marktanteil. (Quelle: comScore)

Weiterführende Links:

Bildnachweis für die Newsübersicht: Bild von jakemaymar auf flickr.com. Lizenz: CC-BY-SA

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Microsoft lässt Windows 10 und Android ein Stück weit zusammenwachsen
Microsoft lässt Windows 10 und Android ein Stück weit zusammenwachsen

Microsoft hat auf seiner BUILD-Konferenz viele Neuerungen für sein Betriebssystem Windows 10 angekündigt. Abgesehen von den bereits bekannten Features des „Anniversary Updates“ wird noch eine … » weiterlesen

Android-Apps für Windows 10: Microsoft gibt seine Android-Bridge nach wenigen Monaten auf
Android-Apps für Windows 10: Microsoft gibt seine Android-Bridge nach wenigen Monaten auf

Ende für das „Project Astoria“: Microsoft stellt seine Android-Bridge ein, weil zwei Technologien zu verwirrend seien. Das Portieren von iOS-Apps zu Windows 10 soll weiterhin vereinfacht werden. » weiterlesen

Amazon Echo: Die unerklärliche Trägheit von Google, Apple und Microsoft [Kolumne]
Amazon Echo: Die unerklärliche Trägheit von Google, Apple und Microsoft [Kolumne]

Vor anderthalb Jahren brachte Amazon seine sprechende Smart-Home-Box Echo auf den Markt. Heute gilt sie als absoluter Überraschungshit. Dem Anschein nach hat sie auch Google, Apple und Microsoft … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?