t3n News Hardware

LG: Leak zeigt neuen SmartTV mit webOS

LG: Leak zeigt neuen SmartTV mit webOS

Seit einigen Wochen halten sich Gerüchte, dass auf der im Januar 2014 einen auf webOS-Basis vorstellen wird. Jetzt ist das erste Bild eines solchen Gerätes aufgetaucht.

LG: Leak zeigt neuen SmartTV mit webOS

SmartTV von LG mit webOS. (Bild: @evleaks / Twitter)

SmartTV: LG soll in wenigen  Tagen einen Fernseher mit webOS in Las Vegas vorstellen. (Bild: @evleaks / Twitter)
SmartTV: LG soll in wenigen Tagen einen Fernseher mit webOS in Las Vegas vorstellen. (Bild: @evleaks / Twitter)

SmartTV: WebOS könnte unsere Fernseher erobern

Anfang 2013 hatte LG die Rechte am webOS-Betriebssystem von HP erworben. Nach eigenen Angaben plant der südkoreanische Elektronikriese auf der Consumer Electronics Show (CES) 2014 im Januar in Las Vegas erste SmartTVs auf Basis des Betriebssystems zu präsentieren. Der für die Veröffentlichung von Fotos bisher nicht offiziell vorgestellter Geräte bekannte Twitter-Account @evleaks hat passend dazu ein erstes Bild eines webOS-Fernsehers von LG öffentlich gemacht.

Das Bild von @evleaks lässt derzeit wenige Rückschlüsse auf das fertige Fernseh-Betriebssystem zu. Immerhin scheint es Apps für YouTube, Facebook, Twitter und Skype zu geben. Verglichen mit dem webOS-Interface für Smartphones hat sich offenbar allerdings einiges verändert. Immerhin sieht es aber so als, als biete es weiterhin eine Vorschau der laufenden Apps und Inhalte.

WebOS auf dem Fernseher

WebOS ist ein Linux-basiertes Betriebssystem und wurde ursprünglich von Palm entwickelt. Nachdem Hewlett-Packard die Handset-Schmiede übernommen hatte, entwickelte die Firma das Betriebssystem zunächst unter eigener Führung weiter, bis die Software im Februar 2013 an LG verkauft wurde.

Wie umfangreich webOS für den Fernseher sein wird, bleibt abzuwarten. Immerhin scheint LG die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und an einem besseren SmartTV-Interface zu arbeiten. Derzeit lassen in dieser Hinsicht noch viele Geräte zu wünschen übrig, weswegen externe Lösungen wie Apple TV weiterhin einen Markt haben. Ab dem 7. Januar könnten wir mehr über die SmartTV-Pläne von LG wissen. Dann beginnt in Las Vegas die CES 2014.

via www.theverge.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel

Empfohlene Produkte
Eine Antwort
  1. von Gutscheindeal am 03.01.2014 (23:22 Uhr)

    Wollen wir mal hoffen das es hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit auch Verbesserungen gibt. Selbst die Weboberflächen von Linuxsystemen sind leider noch nicht so ganz ausgereift und bugfrei. Oder gibt es mittlerweile ein fertiges Endsystem für den Verbraucher?

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema LG Electronics
LG zeigt OLED-Display – aufrollbar wie eine Zeitung [CES 2016]
LG zeigt OLED-Display – aufrollbar wie eine Zeitung [CES 2016]

Die Display-Sparte des südkoreanischen Elektronikriesen LG-Display hat im Vorfeld der CES 2016, der erste großen Technikmesse des Jahres, ein 18-Zoll-OLED-Display enthüllt, das sich wie eine … » weiterlesen

LG G5 droht zu floppen – Hersteller strukturiert Smartphone-Abteilung um
LG G5 droht zu floppen – Hersteller strukturiert Smartphone-Abteilung um

Eigentlich sollte das G5-Smartphone für LG eine deutlich Besserung bringen. Aber diese blieb aus und das Unternehmen will mit einer Umstrukturierung gegensteuern. » weiterlesen

Smart Glow: So funktioniert Samsungs Alternative zur Benachrichtigungs-LED
Smart Glow: So funktioniert Samsungs Alternative zur Benachrichtigungs-LED

Samsung hat eine neue Methode in Arbeit, die Benachrichtigungs-LED in Smartphones zu ersetzen: Die Südkoreaner wollen das kleine frontseitige Licht gegen einen rückseitigen Ring um die Kamera … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?