Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Social Media im E-Commerce: Studie ermittelt Relevanz

Eine aktuelle der Voycer AG hat die Relevanz der im ermittelt. Im Rahmen einer Untersuchung wurden Online-Shops aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Einsatz von Social Media befragt. Das überraschende Ergebnis: Ein Drittel dieser Shops ziehen schon heute einen spürbaren wirtschaftlichen Nutzen aus ihren Aktivitäten im Social Web.

Social Media im E-Commerce: Studie ermittelt Relevanz

Der verkaufsfördernde Aspekt von Social-Media-Aktivitäten wird seit jeher bezweifelt. Immer wieder entbrennt die Diskussion um dessen Return on Investment (ROI). Für rund ein Drittel der befragten Online-Shops lässt sich aber schon jetzt ein wirtschaftlicher Nutzen feststellen. „Dieser Anteil wird sich 2013 nochmals um 30 Prozent erhöhen“, schreibt der E-Commerce-Blog in seiner Zusammenfassung.

Social Media im E-Commerce: Fokus liegt auf Facebook

Wie zu erwarten war, wird vor allem Facebook genutzt. Das soziale Netzwerk kommt unter den Studienteilnehmern auf eine Verbreitung von 90 Prozent. Youtube und Twitter werden von jeweils knapp 70 Prozent der Betreiber eingesetzt. Auch die Integration in den Online-Shops führt Facebook an: Der Like-Button liegt im Rahmen dieser Studie bei einer Verbreitung von 56 Prozent, der Share-Button bei 48 Prozent. Es folgen Kaufempfehlungen und Produktbewertungen, die von 48 Prozent respektive 45 Prozent aller Shops genutzt werden.

E-Commerce: Social Media steckt noch immer in den Kinderschuhen.

Identifizierte Probleme betreffen vor allem die schlechte Nachweisbarkeit der Wirtschaftlichkeit, die fehlende Priorität im Management und knappe Ressourcen. Um dem entgegenzutreten, gilt folgende Empfehlung: Vor dem Praxiseinsatz sollten konkrete und nachprüfbare Ziele festgelegt werden, die in einer passenden Strategie umgesetzt und anschließend auf Resultate überprüft werden.

Der komplette Social Media Report ist kostenpflichtig. Eine kostenlose Zusammenfassung kann unter Voycer.biz angefordert werden.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Studie
Neue Studie zum Konsumverhalten: Darauf achten Online-Shopper 2015
Neue Studie zum Konsumverhalten: Darauf achten Online-Shopper 2015

Eine neue Studie beleuchtet das Konsumverhalten von Online-Shoppern im Jahr 2015. Die Käufer wünschen sich laut ihr vor allem ein personalisiertes Einkaufserlebnis. » weiterlesen

Internet World 2015: E-Commerce und die Verbindung zwischen stationärem und digitalem Handel [Sponsored Event]
Internet World 2015: E-Commerce und die Verbindung zwischen stationärem und digitalem Handel [Sponsored Event]

Ende März findet die Internet World in München statt. Die Messe und der Kongress behandeln Themen rund um die Zukunft des E-Commerce. » weiterlesen

Globaler E-Commerce: Experten von Forrester, Zalando und Facebook verraten ihre Trends
Globaler E-Commerce: Experten von Forrester, Zalando und Facebook verraten ihre Trends

Immer mehr E-Commerce-Unternehmen internationalisieren ihr Geschäft. Doch welche globalen E-Commerce-Trends gibt es, wo öffnen sich neue Märkte? Wir haben sechs ausgewiesene Experten dazu befragt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 39 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen