Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

So nutzt du Social Media richtig für ein erfolgreiches Event

    So nutzt du Social Media richtig für ein erfolgreiches Event

Mit Social Media zum Event-Erfolg. (Infografik: Gryffin)

Zur Planung eines Events gehört heutzutage die Einbindung von Social Media. Aber wie nutzt man Facebook und Co. richtig für eine möglichst erfolgreiches Veranstaltung? Eine Infografik gibt Aufschluss.

Bezahlte Social-Media-Kampagnen als Teil der Event-Bewerbung

Bei der Vermarktung von Events gehören Facebook, Twitter, Xing oder Pinterest längst zum Standard. Aber es gibt einige Kniffe und Tricks, wie sich soziale Medien effektiv einsetzen lassen, um den Event-Erfolg zu sichern. Dazu gehört, möglichst früh mit der Promotion für das Event zu beginnen, am besten schon ein bis drei Monate vor Beginn der Veranstaltung – etwa durch entsprechende Blogeinträge und Pressemitteilungen sowie Veranstaltungshinweise in sozialen Medien.

Neben potenziellen Besuchern sollten auch sogenannte Influencer und andere Veranstalter informiert werden. Schon in diesem frühen Stadium können bezahlte Social-Media-Kampagnen dazu beitragen, die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Ein eigener Twitter-Hashtag für das Event kann ebenfalls von Nutzen sein. Die Auswertung dieser Aktivitäten über Tools wie Google Analytics, Klout oder Facebook Insights zeigt das Optimierungspotenzial, wie die Online-Marketing-Experten von Gryffin in einer Infografik erklären.

Social Media für Events: Lohnt sich der Aufwand?

Die potenziellen Besucher sollten in der gesamten Phase über gefesselt werden. Einige Wochen vor dem Start sollten daher schon einige Details verraten und beispielsweise Wettbewerbe ausgerufen werden. Am Eventtag selbst steht auf der Social-Media-Seite natürlich das Füttern der Nutzer mit Informationen zu den Teilnehmern – zum Beispiel Interviews auf der Website – und die intensive Nutzung des Hashtags im Vordergrund.

Nach der – hoffentlich – erfolgreich verlaufenen Veranstaltungen wird noch mal Content erstellt, darunter Blogartikel, Videos und Präsentationen. Außerdem erfolgt jetzt die abschließende Auswertung, die zeigt, ob sich die Aktivitäten gelohnt haben und was verbessert werden kann. Anschließend beginnt die Planung für das nächste Event.

Ein Klick auf den untenstehenden Ausschnitt öffnet die komplette Infografik.

Social_Media_Event_Vorschau

via www.adweek.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Redakteur

3 Reaktionen
Christian
Christian
10.02.2015, 13:29 Uhr

Als Konzeptioner in einer Eventagentur muss ich sagen: In der Theorie hört sich das immer ganz schön an, in der Praxis fallen alle Teile, die nicht unmittelbar zum Event gehören, also auch Rundum-Interaktion, immer als erstes der Budget-Schere oder sonstigen Vorbehalten zum Opfer. In der Realität kann man schon froh sein, wenn der Kunde sein Guest-Management nicht noch klassisch über das Faxgerät abwickelt - leider immer noch traurige Realität, selbst bei vermeintlich großen, modernen Unternehmen.

Antworten

Martin Günther
Martin Günther
12.02.2015, 17:06 Uhr

Was geht noch ohne Social Media ?

Ohne Budget Aufwendung ist es doch fast unmöglich sich viral zu verbreiten...

Promotion mit starken Tools und Strategien sind wortwörtlich maßgebend für den Erfolg...

Wir haben uns mal eine #socialmediamarketing Tool Übersicht überlegt/ angelegt, ob Sie nützlich ist, muss jeder für sich heraus finden.

http://www.growthbiss.com/#!toolbox/cykr

Antworten

Jesse B.
Jesse B.
17.08.2016, 13:02 Uhr

Facebook etc. hat mir auch bisher extrem geholfen, aber auch xing könnte immer effektiver werden :)
habe mich vor kurzem auch auf Ticketrunner.com angemeldet, um meine Events darüber zu promoten (zu lassen). Eine kleine Provision soll von mir gezahlt werden an einzelne Affiliates, und das Ding vermarket sich höchstwahrscheinlich extrem schnell. Scheint zwar gerade noch in der Alpha Phase zu sein, aber wenn up ist, ists bestimmt eine spannende und effektive Sache :)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen