Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Softengine: Alle Neuerungen des ERP-Systems im Überblick [Solution Days]

    Softengine: Alle Neuerungen des ERP-Systems im Überblick [Solution Days]

(Foto: Softengine)

Während der alljährlichen Hausmesse „Softengine Solutiondays“ hat das Landauer Softwareunternehmen die nächste Version seiner ERP-Systeme Büroware und Webware angekündigt. Unter anderem sind Webservices, Apps und ein Appstore sowie eine neue touch-basierte Kasse vorgestellt worden.

Softengine hat am Freitag laufende Überarbeitungen seines ERP-Systems und Produktneuerungen vorgestellt sowie einen Ausblick auf die nächste Version geliefert, die voraussichtlich im Herbst erscheinen soll. Ein technisches Highlight ist die neue 64-Bit-Version, die den ERP-Nutzern die Nutzung eines Arbeitsspeichers von über vier Gigabyte ermöglicht.

(Foto: Softengine)
Die Softengine Solutiondays in Landau. (Foto: Softengine)

Die neue Softengine Kasse 3.0

Das vollständig per Touchscreen bedienbare Kassenmodul ist für die lokale Version des ERP-Systems Büroware entwickelt worden. Eine Nutzung ist ebenfalls mit Webware möglich – aber als lokale Installation, nicht als Cloud-Dienst. Die Kassensoftware bietet unter anderem folgende Features, die jeweils einen „Touch“ entfernt liegen:

  • direkte Rabattierung
  • Bon zwischenparken
  • direkter Bestandsabgleich
  • schnelle Gutscheinausstellung und -einlösung in zwei Schritten
  • Kartenterminal- und Scannerschnittstelle
  • Retourenabwicklung
  • Lieferantenbezahlung in bar
  • voll anpassbare Oberfläche, eine Individualisierung mit Funktionalitäten ist möglich

Vorgestellt wurde das System anhand eines Praxisbeispiels, dem Schuhhändler Jump ’n Shoez in Hauenstein. Inhaber Christoph Seibel äußerte sich positiv: Nach einer Woche Umgewöhnungszeit seien alle Mitarbeiter mit dem Kassensystem zufrieden – im Vergleich zu einem herkömmlichen System sei die Softengine Kasse einfacher zu bedienen.

Anzeige

Webservice

Der neue Webservice bietet für Büroware und Webware Ergänzungen und Ersetzungen für Schnittstellen, besonders im E-Commerce-Bereich. Wie üblich bei einem Webservice ermöglicht er die Anbindung von Drittsystemen und Anwendungen. In Verbindung mit den weiter unten vorgestellten Apps ist so auch die Offlinenutzung von Datenbeständen für die Nutzer der Cloud-Lösung möglich.

Einige Anwendungbeispiele:

  • Artikel aus Webware/Büroware übernehmen
  • alle Aufträge vom Onlineshop übernehmen
  • Intelligente Kommunikation mit Zahlungsanbietern
  • Anbindungen zu Logistiksystemen Vorgestellt anhand des Händlers bergfreunde.de, der gerade ein neues Logistikzentrum mit einem automatisierten Logistik- und Fördersystem einrichtet: Bisher wird der Datenaustausch mit CSV-Daten geregelt, die bisherigen Anbindungen wurden manuell errichtet – mit einem fünfstelligen Betrag allein in diesem Jahr für eine Übergangslösung. Das soll zukünftig der Webservice ersetzen.

Apps und Appstore angekündigt

Die neuen Apps sollen Anpassungen der ERP-Software außerhalb des Webware-Ökosystems in jeder gewünschten Programmiersprache ermöglichen. Die entwickelten Apps können dann in einem Webware-Fenster direkt eingebunden werden – oder alleinstehend betrieben werden.

Zur Demonstration zeigte ein Entwickler wie mit einem Webservice-Call in Javascript Aufträge bei Afterbuy abgeholt und angezeigt werden. Dann bestehen Interaktionsmöglichkeiten mit den Daten im ERP-System – beispielsweise um direkt verkaufte Artikel aus laufenden eBay-Auktionen, die bei Afterbuy abgefragt wurden, beim Lieferanten über die Webware nachzubestellen.

Für das nächste Jahr ist außerdem ein SoftEngine AppStore angekündigt. Dort werden zukünftig kostenfreie und kostenpflichtige Anwendungen angeboten. Der AppStore soll Kunden und Partnern zur Verfügung stehen – zum Kauf und Verkauf der Apps.

Intelligenter Buchungsassistent erleichtert den Kontoabgleich

Der intelligente Buchungsassistent vereinfacht täglich wiederkehrende Buchungen in der Finanzbuchhaltung beim Import der Bankkontoauszüge. Der Assistent holt Kontoauszüge ab, merkt sich manuell gebuchte Geschäftsvorfälle, und schlägt bei erneuten Zahlungseingängen passende Buchungen oder Splitbuchungen vor. Das System soll akkurater werden, je länger es genutzt wird, und auch unterschiedliche Geschäftsvorfälle zu identischen Absendern zuordnen können.

Zur Buchung sortiert der Assistent die eingehenden Posten nach einem Ampelsystem in sicher erkannte, teilweise erkannte und gar nicht erkannte Geschäftsvorfälle. Der Nutzer kann dann gesammelt Buchungen übernehmen und einzeln ergänzen oder komplett manuell buchen.

Ein vollständig überarbeitetes Lager- und Logistiksystem

Das Liefersystem, die Lager- und Logistikverwaltung samt Kommissionierung und MDE-Kommissionierungen, ist vollständig überarbeitet und für den Umgang mit Industriescannern auf Windows-Mobile-Basis angepasst worden.

Unterstützung für kyrillische oder asiatische Schriftsprache: UTF8-DevKit

Ausschließlich für die Cloud-Lösung Webware ermöglicht das neue UTF-DevKit die Einbindung von Zeichensätzen für kyrillisch oder asiatische Schriftsprache.

Ausblick auf Büroware und Webware 5.59: Das PAN-Aufgabencenter

Das Akronym PAN steht für Prozesse-Aufgaben-Nachrichten und beschreibt die Funktion des Aufgabencenters schon ziemlich eindeutig. In verschiedenen Kategorien können Nutzern und Arbeitsgruppen Prozesse, Aufgaben und Nachrichten zugeordnet werden. Beispielsweise können so Aufgabenserien mit wiederkehrenden Aufgaben verwaltet werden. Bei allen Aufgaben kann außerdem eine Datenverknüpfung mit Daten aus dem ERP-System erfolgen.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot