Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Sony bringt Google TV im September nach Deutschland

    Sony bringt Google TV im September nach Deutschland

Sony hat am heutigen Montag angekündigt, zu den ersten Herstellern zu gehören, die Google TV auf den deutschen Markt bringen werden. Ab September will der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik den Netzwerk-Media-Player NSZ-GS7 verfügbar machen – etwas später wird der Bluray-Player NSZ-GP9 folgen.

Google TV von Sony – Deutschlandpremiere auf der IFA?

Nach Angaben Sonys sind sowohl der Netzwerk-Media-Player NSZ-GS7 als auch der Bluray-Player NSZ-GP9 mit der aktuellen Google TV-Software versehen, die im Oktober letzten Jahres veröffentlicht wurde. Konkrete Daten bezüglich der Hardwarespezifikationen hat Sony noch nicht herausgerückt. Der Hersteller verspricht lediglich, dass normale Internetseiten schnell und flüssig dargestellt werden sollen und Adobe Flash unterstützt werde. Überdies wird es Zugriff auf Googles Play Store geben, sodass sich auch diverse Apps wie Games, Musik-Anwendungen und weitere installieren lassen – zurzeit werden ca. 150 Apps angeboten, die speziell für Google TV angepasst sind.

Sonys NSZ-GS7 Network Media Player wird eines der ersten Google TV-Produkte in Deutschland werden (Bild Sony).

Ein zentraler Bestandteil der Ausstattung ist die Fernbedienung, die aber im Grunde mehr ein Controller ist, der speziell für die Nutzung von TV und Internet konzipiert wurde. So befindet sich auf der einen Seite des Controllers ein Touchpad, mit dem sich der Cursor auf dem Google-TV-Bildschirm bequem steuern lässt. Auf der anderen Seite findet man eine hintergrundbeleuchtete, QWERTZ-Tastatur die der schnellen Eingabe von Suchbegriffen und Texten dient. Des Weiteren hat der Controller ein Mikrofon an Bord mit dem sich der Google-TV-Bluray Player per Sprachsteuerung bedienen lässt  - überdies ist sogar ein 3-Achsen-Bewegungssensor zur Gestensteuerung integriert. Wer lieber sein Android-/iOS-Smartphon zur Steuerung des Google TV verwenden möchte, kann dies mittels entsprechender Apps.

Laut Sony wird der Netzwerk-Media-Player NSZ-GS7 zum etwas verspäteten Marktstart im September ab 199 Euro erhältlich sein, der Bluray-Player NSZ-GP9 soll ab November in den Handel kommen und 299 Euro kosten. Damit wäre erst einmal für die Hardware gesorgt, wie es mit entsprechendem Content aussieht, steht auf einem anderen Blatt, bislang gibt es nur wenig Informationen zu diesem Thema, doch warten wir die Google I/O Entwickler-Konferenz ab, die Mitte dieser Woche beginnt. Es ist davon auszugehen, dass Google sich auch zu Google TV äußert und vielleicht sogar Medienkooperationen bekannt gibt und sogar ein weiteres Software-Update vorstellt.

1 von 5

Zur Galerie

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

2 Reaktionen
JK27
JK27

Wofür habe ich einen Smart TV mit W-Lan, Apps etc... bestimmt nicht um einen Mediaplayer anzuschließen... Macht ne verdammte App!!!

Antworten
pooly

Ob Google, ob Apple, wer auch immer... Ich brauche das nicht. Hab meinen Rechner via Plex umbegaut zum "SmartTV". Ist auch günstiger...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen