Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Sonys neue Xperia-Familie hautnah [CeBIT 2012|Bildergalerie]

    Sonys neue Xperia-Familie hautnah [CeBIT 2012|Bildergalerie]

Sony hat auf der CeBIT 2012 an einem kleinen Stand seine neuen Xperia-Modellreihe ausgestellt. Neben dem auf der CES 2012 präsentierten Flaggschiff Sony Xperia S waren auch die beiden Modelle Xperia S P und U von der Partie. Wir haben für euch eine umfangreiche Bildergalerie erstellt, in der ihr alle neuen Modelle aus der Nähe und von allen Seiten begutachten könnt.

Sony-Xperia-Modellreihe zeigt Linientreue beim Design

Alle neuen Xperia-Modelle, die laut Hersteller im Laufe des Aprils auf den Markt kommen sollen, haben ein einheitliches Design – alle verfügen über eine abgerundete Rückseite sowie die markante, transparente Leiste unterhalb des Displays, in der die Antennen untergebracht sind.

Das Xperia S gilt als Sonys Flaggschiff und hat einen 4,3-Zoll-HD-Screen mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln verbaut. Sonys Xperia S verfügt über eine rückseitige 12-Megapixel-Kamera, mit der Videos in Full-HD-Qualität (1080p) aufgenommen werden können. Zum anderen ermöglicht auch die Frontkamera Videoaufnahmen in 720p-Qualität. Des weiteren hat das Xperia S einen 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor von Qualcomm, NFC, 1GB RAM und 32GB internen Speicher an Bord. Wie alle neuen Xperia-Modelle verfügt auch das Xperia S über eine Playstation-Zertifizierung sowie über ein NFC-Modul.

Das 4-zollige Xperia P besteht im Unterschied zum Xperia, das aus Polycarbonat gefertigt ist, aus einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Das 3,5 Zoll kleine Xperia U ist aus Kunststoff gefertigt und ist in erster Linie für Einsteiger und jüngere Nutzer bestimmt. Als Prozessor haben beide einen 1GHz-Dual-Core-Prozessor und 16GB (Xperia P) bzw. 8GB (Xperia U) Flash-Speicher verbaut.  Hier findet ihr die technischen Daten zu den Xperia-Modellen.

Die neuen Xperias sind Teil von Sonys neuer „Four-Screen-Strategie", mit der der japanische Hersteller Note-/Netbooks, Fernseher, Tablets und Smartphones untereinander verbinden möchte. Damit sollen alle Inhalte nahtlos untereinander geteilt und wiedergegeben werden können. Sony bietet zudem eine Vielzahl an Zubehör für seine Xperia-Familie an. Dazu gehören beispielsweise Smart-Tags, die per NFC beliebige Funktionen starten können. Die sogennante SmartWatch fungiert als externes Display, das der Nutzer wie eine Uhr am Handgelenk tragen kann. Sie kann per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden und neue Mails, SMS, Tweets und weitere Daten anzeigen und selbst als Fernbedienung zum Wählen von Rufnummern verwendet werden.

Was haltet ihr vom neuen Xperia-Portfolio?

1 von 37

Zur Galerie

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Cebit, Sony Xperia

2 Reaktionen
Bart
Bart

Nach den Erfahrungen mit der schlechten Update-Politik von Sony: Nein danke, dann lieber HTC oder Samsung.

Antworten
JK27
JK27

Oh Mann wie hässlich, das is ja mal ein krasser Designrückschritt vom ursprünglichen x10!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen