t3n News Marketing

Sponsored Post: Vernetzt Arbeiten in virtuellen Teams mit Social PM

Sponsored Post: Vernetzt Arbeiten in virtuellen Teams mit Social PM

Social PM versteht sich als Kombination aus Projektmanagement-Software und Enterprise Social Network für die interne Kommunikation sowie das Management von Aufgaben und Projekten. Mit der webbasierten Lösung für Teams lässt sich ein produktives soziales Netzwerk einrichten, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen.

Sponsored Post: Vernetzt Arbeiten in virtuellen Teams mit Social PM

Die Online-Plattform „Social PM“ der esentri AG verbindet und internes Social Networking. Das Angebot unter social-pm.com richtet sich unter anderem an Marketing- und Web-Agenturen, die vernetzte und flexiblere Arbeitsstrukturen schaffen wollen. Die Kombination aus Projektmanagement-Software, zentraler Dokumentenablage und sozialem Netzwerk soll einerseits den durch soziale Medien veränderten Erwartungen an eine moderne Arbeitsumgebung Rechnung tragen, und andererseits die Zusammenarbeit in Projekten trotz steigender Tendenz zu Home-Office oder dezentralen Teams flexibler gestalten.

Zusammenarbeit und Kommunikation im Team verbessern

Unternehmen stehen häufig vor der Herausforderung, die Zusammenarbeit in virtuellen Teams zu optimieren und den internen Informationsaustausch zu verbessern. Es geht darum, die Voraussetzung für eine effiziente Kommunikation zu schaffen – trotz wechselnder Arbeitsgruppen mit externen Spezialisten und Dienstleistern. Die Karlsruher esentri AG bietet mit Social PM eine Lösung an, um dieser Herausforderung zu begegnen.

Klassisches Projektmanagement war gestern

Die Registrierung und Konfiguration von Social PM erfordert keine Vorkenntnisse und ist innerhalb von fünf Minuten abgeschlossen. Danach bietet Social PM eine Benutzeroberfläche, die sich an bekannte öffentliche anlehnt. Anwender können weitere Benutzer einladen, Profile hinterlegen, Meldungen posten und kommentieren. Darüber hinaus können Nutzer ihr Gefallen bekunden (Likes) und Aktivitäten anderer Personen verfolgen (Activity Stream). Kernstück des Tools sind Funktionen von der einfachen Aufgabenverwaltung bis hin zum Gantt-Diagramm für Großprojekte. Kommunikation, Projektplanung, Reports und Dokumentenablage werden dabei auf einer intuitiven Oberfläche vereint.

Mobiler Zugriff per App

Anwender können Aufgaben als Liste strukturieren oder diese so genannten Aufgabenpaketen zuordnen. Diese Pakete lassen sich beliebig ineinander verschachteln, um einen Projektstrukturplan zu erstellen. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, werden Aktualisierungen klar hervorgehoben. Zu den weiteren Features gehören E-Mail-Integration, Benachrichtigungen via RSS-Feed, Freitextsuche und eine mobile App, mit der Anwender von ihrem Smartphone auf Social PM zugreifen können.

Fazit

Mit Social PM sind die Zeiten von übervollen E-Mail-Postfächern, veralteten Excel-Listen und Notizzetteln vorbei. Die Lösung für modernes Arbeiten macht Informationen, Aufgaben und Dokumente zentral verfügbar. Ein umfangreiches Berechtigungskonzept ermöglicht es, externe Mitarbeiter, Freelancer und Kunden sicher einzubinden. Social PM kann 30 Tage unverbindlich und kostenlos getestet werden.

Jetzt Social PM kostenlos testen!

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Social Networks
CRM-Systeme: 17 Tools, um dem Kundendschungel zu entkommen
CRM-Systeme: 17 Tools, um dem Kundendschungel zu entkommen

Sobald das Geschäftsmodell von Startups und Digitalarbeitern skaliert, sind CRM-Systeme unumgänglich. Warum das so ist und welche Lösungen es zurzeit am Markt gibt, erklärt dieser Artikel. » weiterlesen

„Facebook-Dämmerung“ in Deutschland? Analysten sehen Social-Media-Riesen im Abwärtstrend
„Facebook-Dämmerung“ in Deutschland? Analysten sehen Social-Media-Riesen im Abwärtstrend

Einer aktuellen Studie nach geht die Facebook-Nutzung in Deutschland zurück. „Facebookdämmerung“ nennen das die Analysten. Die Startup-Hauptstadt Berlin liegt im Bundesländer-Vergleich ganz hinten. » weiterlesen

Google startet Content-Delivery-Network: Frontalangriff auf Akamai, AWS und Azure
Google startet Content-Delivery-Network: Frontalangriff auf Akamai, AWS und Azure

Heimlich, still und leise hat Google ein neues Produkt aus der Taufe gehoben: das „Google Cloud CDN“. Mit seinem Content-Delivery-Network greift der Konzern etablierte Konkurrenten wie Amazon, … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?