Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Spotify macht US-Präsident Barack Obama ein Jobangebot

    Spotify macht US-Präsident Barack Obama ein Jobangebot

(Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com)

US-Präsident Barack Obama scherzt darüber, dass er doch bei Spotify arbeiten könnte. Jetzt macht ihm das Unternehmen ein mehr oder weniger offizielles Jobangebot.

Spotify-CEO bietet Barack Obama einen Job an

Nachdem der US-Präsident bei einem White-House-Dinner über einen Job bei dem Streaming-Dienst scherzte, machte ihm Spotify-CEO Daniel Ek ein Jobangebot auf Twitter. Dabei wurde extra eine Stelle geschaffen, die perfekt auf Obama zugeschnitten ist.

Ein Playlisten-Präsident soll acht Jahre Erfahrung in der Führung eines Staates mitbringen. Die Ausschreibung verlangt außerdem Routine im Zusammenstellen von Playlisten und einen Nobelpreis. Für das White House erstellte Obama in den letzten Jahren immer wieder Spotify-Playlisten.

Spotify? Obama ist auf Jobsuche

Wie die BBC berichtet, steht noch nicht fest, welchen Job Obama nach seiner achtjährigen Amtszeit als US-Präsident annehmen wird. Für einige Zeit war auch im Gespräch, dass Obama eine Rolle als VC übernehmen könnte.

Ob und wann sich Obama als Playlisten-Präsident bewirbt, ist allerdings noch nicht bekannt. Die Bewerbung verfügt auf jeden Fall über einen Button, mit dem das ganz einfach vonstattengeht. Die Stelle ist in New York, aber vermutlich würde man auch erlauben, dass Obama von Washington D.C. aus arbeitet.

In diesem Kontext auch interessant: Konkurrenz für Spotify: Soundcloud startet Streaming-Abo in Deutschland

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Spotify

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden