Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Startup-Mekka: US-Investor zieht Berlin dem Silicon Valley vor

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt unseres Landes, sondern auch das Startup-Mekka Deutschlands. Zwei aktuelle Beispiele belegen diesen und zeigen in eine aussichtsreiche Zukunft als Standort für Tech-Gründungen. Zum einen konnte das Berliner Startup SoundCloud gerade frisches Kapital in Höhe von 10 Millionen US-Dollar des US-Investors Unon Sqaure Ventures einstreichen, und zum anderen machte sich mit Matt Cohler ein weiterer US-Investor für den Standort Berlin stark.

Startup-Mekka: US-Investor zieht Berlin dem Silicon Valley vor

Statt ins Silicon Valley lieber ins Startup-Mekka Berlin

Eigentlich gilt das kalifornische als das Mekka für alle Tech- und Internetfirmen, zum dem immer wieder Unternehmen aus Europa übersiedeln. Doch wie netzwertig.com berichtet, könnte es jetzt für einen gegenläufigen Trend geben. Der bekannte US-Investor Matt Cohler sorgte mit seinem Rat an das Startup ResearchGATE, einem Social Network speziell für Wissenschaftler, sich lieber in Berlin als im Valley anzusiedeln, für viel Aufmerksamkeit.

Startup-Mekka Berlin: Der Berliner Fernsehturm könnte zum Sinnbild der Startups werden (Foto: Secret Pilgrim, Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Während sich im Silicon Valley eine Vielzahl von IT-Unternehmen, zu denen auch Apple, Google und Facebook gehören, um die kreativsten Köpfe streiten und für die Startups häufig kaum qualifizierte Entwickler übrig bleiben, wäre die Situation in Berlin deutlich entspannter. Entwickler sind in Berlin noch für ein vernünftiges Gehalt zu haben und auch die Lebenshaltungskosten sind im internationalen und auch im nationalen Vergleich auf einem für Startups guten Niveau.

Und auch was das Venture Capital angeht, scheinen Startups in Deutschland nicht vom Radar der großen amerikanischen Geldgeber zu verschwinden, wie das beispiel SoundCloud zeigt.

Weiterführende Links:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
„Hier arbeitet niemand für ein deutsches Gehalt“: Über das Gründen in San Francisco [Interview]
„Hier arbeitet niemand für ein deutsches Gehalt“: Über das Gründen in San Francisco [Interview]

Ist San Francisco und das angrenzende Silicon Valley ein guter Standort für die Gründung eines Startups? Für unsere Themenwoche Karriere hat unser Korrespondet Andreas Weck den deutschen … » weiterlesen

Valleycon Silly: Fünf Dinge, die ich in einem Jahr Silicon Valley gelernt habe [Kolumne]
Valleycon Silly: Fünf Dinge, die ich in einem Jahr Silicon Valley gelernt habe [Kolumne]

Nach einem Jahr als Korrespondent im Silicon Valley kehrt unser Mitarbeiter Moritz wieder nach Deutschland zurück und zieht ein Fazit. Im letzten Teil der Valleycon-Silly-Kolumne listet er fünf … » weiterlesen

Gentrifizierung durch Silicon-Valley-Firmen: Worüber auf der TechCrunch Disrupt nicht gesprochen wurde
Gentrifizierung durch Silicon-Valley-Firmen: Worüber auf der TechCrunch Disrupt nicht gesprochen wurde

Die TechCrunch Disrupt hat sich und das Silicon Valley wie jedes Jahr selbst beweihräuchert. Draußen vor der Veranstaltungshalle war der Ton allerdings etwas rauer. Aktivisten nutzten das Event, … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen