t3n News Startups

Die 16 wichtigsten Startup-Erfolgskennzahlen laut Andreesen Horowitz [Startup-News]

Die 16 wichtigsten Startup-Erfolgskennzahlen laut Andreesen Horowitz [Startup-News]

Auch heute haben wir wieder Meldungen für euch zusammengefasst, die die Startup-Szene kennen sollte. Wir konzentrieren uns auf Nachrichten aus den USA, Europa und Deutschland.

Die 16 wichtigsten Startup-Erfolgskennzahlen laut Andreesen Horowitz [Startup-News]

(Grafik: markusspiske / photocase / t3n)

16 Startup-Erfolgskennzahlen

Andreesen Horowitz ist einer der einflussreichsten Risikokapitalgeber des Silicon Valleys. Seit der Gründung im Jahr 2009 war der Investor an zahlreichen Neugründungen beteiligt und hat einige weitere Unternehmen sogar bis an die Börse gebracht. Marc Andreessen und Ben Horowitz waren ihres Zeichens selber Gründer – mit großem Erfolg. Andreessen hat beispielsweise den bekannten Netscape-Browser entwickelt. Das Softwareunternehmen dahinter fusionierte früh mit AOL. Die Erfahrung der beiden Köpfe erstreckt sich somit über viele Jahre – seit Beginn der Internetwirtschaft.

Auf dem Unternehmensblog a16z.com lassen die Experten auch andere Gründer regelmäßig an diesen Erfahrungen teilhaben. Aktuell wird über die wichtigsten Kennzahlen in gesprochen, die Jungunternehmer im Blick haben sollten. Der Blogpost ist eine gemeinschaftliche Arbeit. Es haben zudem Jeff Jordan und Anu Hariharan mitgewirkt. Ein sehr lesenswertes Stück!

Die goldenen Zeiten im Silicon Valley sind vorerst vorbei!

Bleiben wir doch kurz im Valley. Interessierte hören es immer mal wieder – eine neue Blase könnte sich im Valley aufbauen und platzen. Derzeit hat sich Bill Gurley, Partner von Benchmark, geäußert. Er glaubt, dass die aktuellen Entwicklungen an den Börsen der Beginn einer Talfahrt ist, die vielen Einhörnern das Leben kosten wird. Viel zu viele Startups seien zu hoch bewertet. Die goldenen Zeiten könnten bald ein jähes Ende finden, glaubt Gurley. Die ersten Startup sieht er schon in diesem Jahr sterben. Ein radikale Prognose, die ihr auf Business Insider UK nachlesen könnt.

Spotify hält Druck der Nutzer nicht stand

Daniel Ek von Spotify: „We have heard your concerns loud and clear!“ (Foto: Spotify)
Daniel Ek von Spotify: „We have heard your concerns loud and clear!“ (Foto: Spotify)

Und nun wagen wir einen Blick nach Europa. In der vergangenen Woche hat Spotify den Ärger der Nutzer und der Medien auf sich gezogen mit ihren neuen Datenverarbeitungsrichtlinien. Der Sturm der Entrüstung war dabei so groß, dass das Unternehmen am Wochenende zurückgerudert ist. „We have heard your concerns loud and clear“, gab Mitgründer und CEO Daniel Ek zu verstehen. Die ganze Geschichte könnt ihr auf The Verge noch einmal nachlesen. Und wenn ihr schon dort seid, dann schaut auch in diesen Beitrag einmal rein: Der Verge-Autor Tom Warren beschreibt, warum der Aufschrei eine Überreaktion war. Sehr lesenswert!

Die Gründerszene in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland

Und jetzt – zu guter Letzt – noch ein Blick nach Deutschland. Auf VC-Magazin.de wurde ein Überblick über die Startup-Regionen Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland veröffentlicht, der das Wachstum der Gründungskultur thematisiert. Während Nordrhein-Westfalen auch und vor allem aufgrund seiner hohen Unternehmens- und Hochschuldichte gute Noten bekommt, können die südlich gelegeneren Bundesländer nicht besonders punkten. Lediglich Frankfurt ist ein Lichtblick, doch lest selbst!

Hier findet ihr die Startup-News der letzten Tage. Ihr habt einen Tipp für unsere News-Redaktion? Schreibt – in dieser Woche vertretungsweise – den Autor @AndreasWeck auf Twitter an!

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Startups: Fachkräftemangel bereitet Gründern Kopfschmerzen
Startups: Fachkräftemangel bereitet Gründern Kopfschmerzen

Sie sind jung, cool und angesagt: Auf viele Startups dürfte diese Beschreibung zutreffen – und doch tun sich diese jungen Unternehmen oft schwer mit der Rekrutierung neuer Mitarbeiter. » weiterlesen

Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg
Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg

Mehr als jedes dritte „Einhorn“ hat sich in Großbritannien niedergelassen. Schweden und Deutschland folgen im Vergleich abgeschlagen auf Platz zwei und drei. Trotzdem sieht die Zukunft für … » weiterlesen

Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient
Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient

Aus einer Befragung von über 3.300 Menschen hat jobspotting.com den nach eigenen Angaben ersten repräsentativen Startup-Gehaltsreport für Berlin erstellt. t3n veröffentlicht die wichtigsten … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?