t3n News Startups

Die wichtigsten Startup-News zum Wochenstart

Die wichtigsten Startup-News zum Wochenstart

In den t3n Startup-News versorgen wir euch zum Wochenstart mit den wichtigsten aktuellen Meldungen der Szene. Mit dabei: die Finalisten beim betapitch Hamburg, ein Wettbewerb für Cybersecurity-Startups und mehr.

Die wichtigsten Startup-News zum Wochenstart

Die heutigen Startup-News. (Grafik: markusspiske / photocase / t3n)

Startup-News: Das sind die Finalisten des betapitch Hamburg

Am kommenden Mittwoch findet zum dritten Mal der betapitch Hamburg statt. Zehn ausgewählte haben fünf Minuten Zeit, um Jury und Zuschauer von ihrer Idee zu überzeugen. Den Gewinnern winken für sechs Monate kostenlose Arbeitsplätze im betahaus Hamburg inklusive Networking-Möglichkeiten und die Teilnahme am „betapitch global“, der Ende August in Berlin stattfindet. Diese Startups treten gegeneinander an:

  • Breeze
  • Culturide
  • hallobiz
  • HEUTE IN HAMBURG
  • knowhere
  • Good Retreats by Pasary Marketplaces
  • PeerAce
  • Recommend.to
  • Sponsoo
  • TobyRich

Zu den Alumni des Wettbewerbs zählen etwa TripRebel oder Protonet. t3n ist Medienpartner des betapitch Hamburg und wird euch über den Ausgang auf dem Laufenden halten.

United Internet kauft home.pl

Startup-News: Die United Internet AG hat den polnischen Webhoster home.pl übernommen. (Screenshot: home.pl)
Startup-News: Die United Internet AG hat den polnischen Webhoster home.pl übernommen. (Screenshot: home.pl)

Die United Internet AG hat am Freitag den Zukauf des polnischen Webhosters home.pl verkündet. Der Kaufpreis liegt bei 135 Millionen Euro. Home.pl fällt in die Kategorie der B2B- und Hosting-Services von United Inernet, die der Konzern seit einigen Jahren gezielt ausbaut. Mit seiner Sparte der „Business-Applications“ hat United Internet noch weitere Pläne: In etwa zwei Jahren könnte sie separat an die Börse gehen, so das Unternehmen. Mehr dazu bei Reuters.

Seed-Runde für die Mitbewohner-Vermittlung room.me

Das Startup room.me aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeder Wohngemeinschaft den perfekten Mitbewohner zu vermitteln. Dabei erhält es jetzt finanzielle Unterstützung: Insgesamt 1.1 Millionen US-Dollar haben die Gründer Max Kersting, Felix Glaser und Wilko Kunert in ihrer Seed-Finanzierungsrunde eingesammelt. Die Plattform ist damit auch offiziell an den Start gegangen – allerdings vorerst nur in Kalifornien. Mehr dazu bei Gründerszene.

Startup News: Seed-Investment für Neokami

Das Münchener Startup Neokami hat vor wenigen Tagen eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1.1 Millionen US-Dollar verkündet. Neokami entwickelt eine Technologie, die Datenanalyse und künstliche Intelligenz zur Vorhersage konkreter Ereignisse nutzt. Das Startup ist im Telefónica-Accelerator Wayra und hat neben Telefónica auch schon Airbus als Kunden gewonnen. Mehr dazu bei eu-startups.com.

Neuer Wettbewerb für Cybersecurity-Startups

Das österreichische Bundesministerium für Inneres hat zusammen mit dem Digitalmagazin futurezone einen Wettbewerb für Startups aus dem Bereich Cybersecurity gestartet: „Start Secure 2015“ soll Ideen und Technologien aus dem Bereich der Cybersicherheit fördern und das Thema insgesamt stärker in den Fokus rücken. Startups aus der Europäischen Union können sich bis zum 30. September 2015 bewerben, als Hauptpreis winken 10.000 Euro Preisgeld, für den zweiten Platz gibt es 5.000 Euro, für den dritten 3.000 Euro und die Ränge vier und fünf erhalten je 1. 000 Euro. Mehr dazu auf futurezone.at.

Hier findet ihr die Startup-News der letzten Woche. Ihr habt einen Tipp für unsere News-Redaktion? Schreibt @lojanna oder @hexitus bei Twitter!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient
Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient

Aus einer Befragung von über 3.300 Menschen hat jobspotting.com den nach eigenen Angaben ersten repräsentativen Startup-Gehaltsreport für Berlin erstellt. t3n veröffentlicht die wichtigsten … » weiterlesen

Hilfe für Startups: Das bringt ein Accelerator wirklich
Hilfe für Startups: Das bringt ein Accelerator wirklich

Ein Konzern, der etwas auf sich hält, betreibt heute Accelerator-Programme. Während er von der Kultur und den Ideen der Startups profitieren will, ist der Zweck für die Gründer nicht belegt. » weiterlesen

Was Künstler von Startups lernen können – und was nicht [#rpTEN]
Was Künstler von Startups lernen können – und was nicht [#rpTEN]

Kunst und Startups passen auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammen. Ein Vortrag auf der re:publica zeigt, wie sich das ändern könnte – und warum für Künstler nicht dieselben Regeln … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?