Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Startup-Plattform Angellist kauft Producthunt

    Startup-Plattform Angellist kauft Producthunt

(Grafik: Angellist)

Die Startup-Plattform Angellist hat die beliebte Produkt-Website Producthunt gekauft. Der Kaufpreis soll bei 20 Millionen US-Dollar liegen.

Angellist hat Producthunt übernommen. Über den Kaufpreis schweigen sich beide Seiten zwar aus, nach übereinstimmenden Berichten von Techcrunch und Recode soll die Übernahme Angellist aber etwa 20 Millionen US-Dollar gekostet haben. Das würde in etwa derselben Bewertung entsprechen, auf deren Grundlage Producthunt Ende 2014 knapp sechs Millionen US-Dollar Venture-Kapital bekommen hat.

Angellist hilft Investoren dabei, interessante Startups aufzuspüren. Außerdem dient die Plattform mittlerweile auch als Stellenmarkt für die Startup-Branche. Producthunt wiederum ist eine nutzergetriebene Plattform zum Aufspüren und Vorstellen interessanter Produkte – hauptsächlich aus dem Startup-Sektor.

Angellist soll 20 Millionen US-Dollar für Producthunt bezahlt haben. (Grafik: Angellist)
Angellist soll 20 Millionen US-Dollar für Producthunt bezahlt haben. (Grafik: Angellist)

Angellist: Producthunt soll unabhängig bleiben

Angellist will durch die Übernahme von Producthunt zukünftig ein Netzwerk aufbauen, dass Startups von der Finanzierung über das Recruitment bis hin zum Produkt-Launch unterstützt. So jedenfalls erklärt Angellist-COO Graham Jenkin den Aufkauf der Plattform in der offiziellen Bekanntmachung. Das Team hinter Producthunt-Gründer Ryan Hoover soll jedoch weiterhin unabhängig bleiben.

Gegenüber Techcrunch erklärt Angellist-CEO Naval Ravikant, dass Producthunt perfekt in das Angebotsportfolio der Startup-Plattform passt. Damit dürfte er nicht unrecht haben. Nachdem Angellist Startups schon bei der Suche nach Investoren und Personal hilft, kann der Anbieter zukünftig auch beim Aufbau des Kundenstamms helfen.

Ebenfalls interessant:

5 Tipps für Angellist: So nehmt ihr erfolgreich Kontakt zu Investoren auf

Raketenstart gefällig? Wie „Product Hunt“ jungen Startups zu Viralhits verhilft

Erfolgreich über Nacht – wie Product Hunt und Hacker News 300.000 Views in 30 Tagen einbrachten

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden