Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Wie starte ich ein Startup? Y Combinator bietet kostenlose Videokurse an

    Wie starte ich ein Startup? Y Combinator bietet kostenlose Videokurse an

Startup-Kurs von Y Combinator. (Foto: Paul Miller / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Der Präsident des Startup-Accelerators Y Combinator wird gemeinsam mit bekannten Persönlichkeiten aus der Tech-Szene eine Reihe von Vorträgen an der Stanford-University halten. Die Kurse sollen anschließend kostenfrei ins Netz gestellt werden.

Sam Altman: Der Präsident von Y Combinator wird gemeinsam mit bekannten Gründern und Investoren einen Kurs über Startups halten und die Videos dazu ins Netz stellen. (Foto: TechCrunch / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)
Sam Altman: Der Präsident von Y Combinator wird gemeinsam mit bekannten Startup-Gründern und Investoren einen Kurs über Startups halten und die Videos dazu ins Netz stellen. (Foto: TechCrunch / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Y Combinator: Kostenlose Videokurse für Startup-Gründer

In das Startup-Accelerator-Programm von Y Combinator werden nur etwa drei Prozent aller Bewerber aufgenommen. Aber schon alleine das oft hochgelobte Mentoring macht einen Platz in dem Programm zu einem begehrten Ziel für viele Gründer. Immerhin bezeichnete Forbes 2012 Y Combinator als den besten Startup-Incubator und -Accelerator. Y Combinator hat unter anderem Scribd, reddit, Airbnb, Dropbox, Disqus und Heroku in einer frühen Phase unterstützt.

Jetzt können bald auch Gründer vom Wissen der Y-Combinator-Macher profitieren, die es nicht in das Programm schaffen. Sam Altman, der Chef des Startup-Accelerators wird gemeinsam mit anderen bekannten Gründern, Investoren und Experten einen Kurs an der renommierten Stanford-Universität mit dem Titel „How to start a startup“ halten. Sämtliche Lektionen von Altman und seinen Helfern werden anschließend als Videos frei zugänglich ins Netz gestellt. Ingesamt sollen es 20 Videos mit einer gesamten Lauflänge von etwa 1.000 Minuten werden.

Anzeige

Von Ben Horowitz bis Marissa Mayer: Der Y-Combinator-Präsident hat prominente Helfer

Der Startup-Kurs wird verschiedene Themen von Marketing über die Produktentwicklung bis hin zum Finden von Investoren behandeln. Die jeweiligen Sprecher sind dabei zweifelsohne Experten auf ihrem Gebiet. So wird Alex Schultz, der bei Facebook für das Wachstum zuständig ist, beispielsweise über Growth sprechen und der bekannte VC-Kapitalist Marc Andreessen erklärt gemeinsam mit dem Business-Angel Ron Conway und dem Pinterest-Gründer Ben Silbermann, wie Unternehmen an das notwendige Kapital kommen.

Außerdem werden auch weitere bekannte Investoren wie Ben Horowitz und Peter Thiel über Themen wie Management und Geschäftsstrategie sprechen. Auch die Yahoo-Chefin Marissa Mayer wird einen Vortrag im Rahmen des Kurses halten. Worüber sie spricht, soll allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden. Die Liste der beteiligten Personen liest sich einigermaßen beeindruckend. Startup-Gründer sollten die Video-Serie daher auf jeden Fall im Auge behalten.

Wer sich vorab einen Eindruck davon verschaffen will, wovon der Y-Combinator-Chef sprechen könnte, sollte einen Blick auf unseren Artikel „Sam Altman: 17 Thesen für super erfolgreiche Unternehmen – und warum sie Gold wert sind“ werfen.

via www.fastcompany.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot