t3n News Software

„Stick with Android“: Witzige Antwort auf „Move to iOS“ begeistert Android-Fans

„Stick with Android“: Witzige Antwort auf „Move to iOS“ begeistert Android-Fans

Mit der „Move to iOS“ hat sich nicht viele Freunde im Android-Lager gemacht. Jetzt gibt es eine witzige Antwort-App auf Apples Versuch, Android-Nutzer zu zu bewegen.

„Stick with Android“: Witzige Antwort auf „Move to iOS“ begeistert Android-Fans
Android-App. (Bild: jonatthias)

Apple-App: Schlagabtausch zwischen iOS- und Android-Fans

Die in der vergangenen Woche mit dem Start von iOS 9 im Play Store veröffentlichte Android-App „Move to iOS“ hat für einen Sturm der Entrüstung im Android-Fan-Lager gesorgt. Apple kassierte tausende Ein-Stern-Bewertungen und zahlreiche bissige Kommentare. Der Play Store wurde für einen vielstimmigen Schlagabtausch zwischen Android- und iOS-Fans genutzt. Jetzt schlägt die Android-Community zurück.

Die App „Stick with Android“ soll eine witzige Antwort auf Apples Android-App sein. (Bild: jonatthias)
Die App „Stick with Android“ soll eine witzige Antwort auf Apples Android-App sein. (Bild: jonatthias)

Der Entwickler „jonatthias“ hat die kostenlose App „Stick with Android“ in Googles Play Store veröffentlicht – und kassiert Applaus. Dabei hat die App „Stick with Android“ (deutsch: „Bleib bei Android“) nicht allzu viel zu bieten. Nach der erstmaligen Installation der App wird der Nutzer von einem grünen Bildschirm und der Aufforderung „Klicke hier, um bei zu bleiben“ begrüßt. Klickt der Nutzer auf den entsprechenden Button, erscheint die Nachricht: „Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft!“

Seitenhieb auf Apple und dessen Android-App

Ebenfalls mit viel Ironie verfasst worden ist die Kurzbeschreibung der App. Dort heißt es unter anderem, dass Android so designt ist, dass eine einfache Nutzung möglich sei, auch das Dabeibleiben. Die App, so schreibt der Entwickler, bewahre den Nutzer davor, zu einer anderen, schlechteren Plattform zu wechseln. Ein klarer Seitenhieb auf Apple und seine „Move to iOS“-App.

Die App erfreut sich jedenfalls größter Beliebtheit, hat insgesamt bereits mehr als 5.000 Bewertungen. Der überwiegende Teil der Nutzer gab der App fünf Sterne. Mal sehen, ob sich die Apple-Fans jetzt eine Antwort auf die Antwort einfallen lassen.

Stick with Android
Entwickler: jonatthias
Preis: Kostenlos

via www.androidauthority.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Kritiker am 21.09.2015 (08:37 Uhr)

    Kindergarten! Mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

    Antworten Teilen
  2. von Umzugs-Wagen am 21.09.2015 (11:29 Uhr)

    Echte Verbesserer würden die iOS-Backups auslesen und die Daten sinnvoll als CSV/XML/... verfügbar machen damit man sie in anderen Apps und anderen Geräten einspielen kann oder einfach nur die Einstellungen von einer iOS-App auf Android überspielen kann. Bookmarks, Email-in-ordner-Verschiebe-Konfigurationen, Adblock-Filterlisten,... usw. sind voll der Zeitstehler wenn man sie nicht mal eben transferieren kann.
    Für RSS-Feeds gibts z.B. OPML oder so als Format.
    Zu "Meine Daten gehören mir" gehört auch, das man sie in offene Formate einpacken und mitnehmen kann.

    Antworten Teilen
  3. von Thomas am 21.09.2015 (13:13 Uhr)

    Ich bin vor kurzem von einem iPhone zu Android gewechselt.

    Android ist gut, man kann die meisten Sachen damit machen, ABER bei der Usability gibts teilweise enorme Schwachstellen (die wohl nur ein früherer iOS Nutzer merkt).

    zB Google Fotos: Extrem gut, ich stelle gerade darauf um. Eigentlich würde man denken, dass man auf einem Android Phone die bestmögliche Zusammenarbeit mit Google Apps hat, und es ähnlich/besser als bei Apple funktioniert.

    Aber dann merkt man: Google Fotos taugt nur zum Verwalten der Fotosammlung in der Cloud, NICHT als Ersatz für die lokale Gallery app. Die braucht man wenn man ein Foto nach dem Fotografieren ansehen möchte. Denn das kann Google Fotos nicht (wohl erst nach dem Cloud Upload).

    Nun habe ich also 2 Apps für die Fotoverwaltung. Was passiert wenn ich in der Gallery ein Foto editiere, wird es dann auch bei Google Fotos aktualisiert? Oder eine Kopie hochgeladen?
    Wenn ich ein Foto lösche: in Google Fotos bekomme ich eine Fehlermeldung, es kann Fotos die von der Kamera App auf der Speicherkarte gespeichert wurden nicht löschen. Rechte Problem.
    Nach einigen Stunden herumprobieren und recherchieren weiß ich immer noch nicht wie ich vorgehen muss um ein Foto zu bearbeiten, und dann die bearbeitete Version auf allen Geräten zu haben - ohne 2 Versionen etc.

    Solche Dinge gibts bei Apple Fotos nicht. Man macht das Foto, es ist in der Gallery, man bearbeitet es, die Bearbeitung ist auf allen Geräten. Also so wie sich das der Laie vorstellt, der von der Organisation von App Daten im Dateisystem nix wissen will...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Fitness-Apps 2016: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android
Fitness-Apps 2016: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android

Die Gründe für eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Sport sind vielfältig. Egal, ob man abnehmen, fitter werden oder einfach gesünder leben will – Fitness-Apps für Smartphones und … » weiterlesen

30 kostenlose Foto-Apps für Android
30 kostenlose Foto-Apps für Android

Smartphone-Fotografie ist auch mit Android eine sehr vielseitige Angelegenheit. Die Kameras vieler Android-Phones sind qualitativ hochwertig und auch in Sachen verfügbarer Apps haben die … » weiterlesen

Fitness-Apps: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android
Fitness-Apps: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android

Egal, ob man abnehmen, fitter werden oder einfach gesünder leben will – Fitness-Apps für Smartphones und Tablets können eine sinnvolle Unterstützung sein. Wir stellen euch Apps aus den … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?