t3n News Marketing

Hol das Beste aus deinen Stockfotos heraus: 4 einfache Tipps, die helfen [Slideshare]

Hol das Beste aus deinen Stockfotos heraus: 4 einfache Tipps, die helfen [Slideshare]

Ja, Stockfotos haben so ihre Tücken und ihr Ruf ist nicht der Beste. Mit diesen vier könnt ihr dennoch mehr aus ihnen rausholen.

Hol das Beste aus deinen Stockfotos heraus: 4 einfache Tipps, die helfen [Slideshare]
Stockfotos richtig einsetzen. (Screenshot: Chris Kubbernis-Slideshare)

Stockfotos sind immer etwas schwierig. Je nachdem wo sie eingesetzt werden, können sie gestellt und altmodisch wirken. Im Facebook-Newsfeed wirkt der obligatorische SEO-Schriftzug mit der Lupe beispielsweise weniger anziehend. Hingegen können Marketing-Fachleute das Bild in einer Präsentation schon einmal nutzen – es kommt weniger auf die visuelle Schönheit als auf den präsentierten Inhalt an. Und dennoch gilt nach wie vor: Das Auge isst mit. Ein wenig Mühe sollte man sich schon geben.

Hol das Beste aus deinen Stockfotos heraus: 4 einfache Tipps, die helfen. (Screenshot: Chris Kubbernis-Slideshare)
Hol das Beste aus deinen Stockfotos heraus: 4 einfache Tipps, die helfen. (Screenshot: Chris Kubbernis-Slideshare)

Humorvolle Präsentation gibt Tipps für den Einsatz von Stockfotos

Auch wenn der Einsatz tückisch sein kann und natürlich nicht jeder einen Designer im Haus hat, gibt es ein paar Tipps, die helfen, das Beste aus Stockfotos herauszuholen. Der Digital-Marketing-Leiter bei NORRIQ, Chris Kubbernis, hat sich dahingehend in einer Präsentation mal geäußert und einige Ratschläge gegeben – mit einer netten Prise Humor. Wir wollen euch diese Präsentation nicht vorenthalten:

Übrigens: Wir haben das Stockfoto-Thema auch auf t3n.de schon öfter beleuchtet, zum Beispiel in den Artikeln „Stockfotografie zum Fremdschämen: 10 Motive, die wir schon viel zu oft gesehen haben“ und „Hochglanz und für lau: 11 Seiten, die langweiligen Stockfotos den Kampf ansagen“.

via blog.hubspot.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Robert am 08.12.2014 (14:00 Uhr)

    Coole Präsentation mit einigen guten Tipps. Ich nutze meistens die Fotos von pexels.com. Die sind zum einen kostenlos und wirken nicht so gestellt, wie manch andere Stock Fotos.

    Antworten Teilen
  2. von miumiu am 10.12.2014 (11:25 Uhr)

    Eher die Portale stören, die nur eine Mindestbestellung von Credits erlauben und nicht ein einzelnes Bild kaufen lassen... Ansonsten sind Stocks wohl das Beste, wenn man gezielt sucht und nicht das erst passende Foto nimmt. ^^

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Tipps
16 Tipps und Tricks für das Oneplus 3
16 Tipps und Tricks für das Oneplus 3

Das Oneplus 3 ist eines der zurzeit spannendsten Smartphones: Es sieht nicht nur edel aus, sondern bietet High-End-Ausstattung zum Mittelklassepreis von nur 399 Euro. Damit Neubesitzer ihr „OP3“ … » weiterlesen

Hochglanz und für lau: 11 Seiten, die langweiligen Stockfotos den Kampf ansagen
Hochglanz und für lau: 11 Seiten, die langweiligen Stockfotos den Kampf ansagen

Ihr wollt nicht mehr auf hässliche Stockfotos zurückgreifen? Wir zeigen euch 11 Plattformen, die hochwertige und kostenfreie Bilder zur Verfügung stellen – damit euer Web-Projekt zum Hingucker wird! » weiterlesen

Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufprobleme: 5 Tipps bei Hitze im Büro
Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufprobleme: 5 Tipps bei Hitze im Büro

Heiß, heißer, Hitze! Doch während draußen bestes Badewetter herrscht, quälen sich deutsche Arbeitnehmer im Büro. Wir zeigen dir, was du gegen Hitze am Arbeitsplatz machen kannst.  » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?