t3n News Digitales Leben

Du bist Netflix-Nutzer? Dann wird dieses Tool deinen Alltag deutlich vereinfachen

Du bist Netflix-Nutzer? Dann wird dieses Tool deinen Alltag deutlich vereinfachen

Das globale Netflix-Angebot ist gigantisch, doch mit dem uNoGS-Tool kannst du es jetzt ganz leicht durchstöbern. Unser Tool-Tipp des Tages!

In 190 Länder ist seit Anfang des Jahres erreichbar. Das sind 190 Märkte, in denen quasi auch 190 verschiedene Versionen des Streaming-Anbieters zu sehen sind. Aufgrund unterschiedlicher Lizenzvereinbarungen mit den Produktionsfirmen und Rechteverwertern bietet das US-amerikanische nämlich ganz andere Filme an als beispielsweise das deutsche Netflix.

Das ist ein Schmerz für echte Filmfans, den sie aber mit VPN-Tools lindern können. Wobei man sagen muss: „Noch!“ – denn das Unternehmen hat schon angekündigt, dass es technische Hürden gegen das viel betriebene Länder-Hopping einsetzen will. Der Druck der Hollywood-Lobby zeigt Wirkung.

Das uNoGS-Tool zeigt dir das globale Netflix-Angebot – mit nur wenigen Klicks

Über die Suchmaske von unogs.com lässt sich das globale Angebot von Netflix durchstöbern. (Screenshot: unogs.com)
Über die Suchmaske von unogs.com lässt sich das globale Angebot von Netflix durchstöbern. (Screenshot: unogs.com)

Bis die Maßnahmen fruchten, können Nutzer die Grenzen aber noch ganz einfach einreißen. Und mit der „Unofficial Netflix Online Global Search“ (kurz uNoGS) lässt sich das gesamte Angebot auch hervorragend durchsuchen – und zwar schon bevor man sich in die jeweiligen Länder einwählt, um zu stöbern. Auf unogs.com können Nutzer nach speziellen Filmen suchen und sich anzeigen lassen, in welchem Land der Streifen derzeit angeboten wird.

Auch möglich: Nutzer, die sich inspirieren lassen wollen, können verschiedene Filter einstellen und beispielsweise nach Filmen eines Genres und mit einer bestimmten Bewertung suchen – Action-Filme mit vier bis fünf Sternen beispielsweise. Das uNoGS-Tool ist ein großartiger Service, der euch einiges an Zeit spart. Sich für einen guten Film zu entscheiden, dauert häufig ja sowieso schon viel zu lange.

Donnie Brasco (großartiger Film!) läuft leider nicht auf Netflix-Deutschland. (Screenshot: unogs.com)
Donnie Brasco (großartiger Film!) läuft leider nicht auf Netflix-Deutschland. (Screenshot: unogs.com)

Entwickelt wurde die Seite übrigens von einem gewissen „Brian“, der auf Torrent-Freak ein paar Statements abgegeben hat. So lässt er wissen, dass „uNoGS im Grunde eine ‚One Man Show‘ ist“, die er als Hobby zwischen Beruf und Familie jongliere.

„Ich baute die Webseite zunächst nur für mich, weil die wenigen Websites, die einen ähnlichen Service bereitstellen, äußerst begrenzt bezüglich der Suchfunktionalität waren“, verrät er weiter. Was bleibt noch zu sagen außer: Danke Brian! Die Webseite solltet ihr euch direkt in die Favoriten ziehen.

Lest dazu auch „15 Netflix-Tipps: So holst du noch mehr aus deinem Filmabo heraus!“. Und wer dem VPN-Thema auf den Zahn fühlen will, sollte einen Blick in diesen Beitrag werfen. 

via gizmodo.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Gute Idee am 26.01.2016 (14:04 Uhr)

    Ohne Abmahnungen und potentiell teure Rechtskosten könnte man alltags-verbessernde Webseiten auch hier in der Freizeit locker realisieren.

    Interessant wäre ein Changelog für Amazon-Prime-Serien (bzw. Filme) und natürlich Auflistung was für Prime-Kunden frei verfügbar in welchen Sprachen ist.

    Im Prinzip sowas einfaches wie RealOrFake3d wo man dann noch per Cookie oder App markiert was einen interessiert oder man schon hat und dann z.B. sieht ob Staffeln dazugekommen sind oder grade nicht mehr zur Verfügung stehen. Aber auch wo was grade im FreeTV also den Mediatheken verfügbar ist.

    Vielleicht gibts sowas ja auch schon. Die 20 Bildschirmseiten Seiten Serien auf Prime auf amazon.de sind recht zeitaufwendig durchzugehen. Das muss für normale User ohne Computer-Studium einfacher gehen.

    Im Prinzip wäre Verfügbarkeit und simpler legaler Bezug (Mediathek, Kauf, Pay-On-Demand) auch Mission vom IMDB. Seit dem Aufkauf durch Amazon hat sich diesbezüglich aber leider zu wenig weiterentwickelt.
    Nett wären bei Filmen ja die Bewertungen per PERZENTIL! von IMDB, OFDB, Netflix usw. daneben stehen zu haben also "IMDB(+%5)" (auf den 5% besten Filmen bei IMDB) oder "Netflix(-3%")" also "Gehört zu den 3% schlechtest-bewertesten Filmen bei Netflix".


    Investigativer Journalismus beklagt sich zwar gerne über die Länder-Verträge, aber man könnte ja auch aufdecken wann/wo/welche Studios mit welchen Sender-Gruppen Verträge haben so das heraus kommt wann vermutlich Serie X oder Staffel Y von Serie X für Online-Mediatheken verfügbar werden dürfte.
    Aktuell gibts noch Verträge aus der Rezession. Diese dürften langsam frei werden so das die TV-Sender weniger lange bzw. weniger viel exclusiv zur Verfügung haben und mehr online frei wird. Vermutlich kommt es auf die Firmen-Namen der Beteiligten an.

    Manches gibts auch nicht mehr im FreeTV sondern nur noch Online und 20% der Haushalte (also nicht der Fläche) kriegen keinen schnellen Ausbau.
    Die halten Supermärkte, Vor-Ort-Handel und natürlich FreeTV mit am Leben.

    Antworten Teilen
  2. von Freizeitcafe am 27.01.2016 (10:13 Uhr)

    Nicht schlecht, aus einem Hobby heraus so ein Programm erschaffen - und das neben Familie und Beruf; was Konzerne nicht schaffen. Hut ab.

    Antworten Teilen
  3. von Greghouse am 27.01.2016 (18:31 Uhr)

    Sehr gute idee, Netflix hat ja mehr oder weniger gar keine Übersicht.

    Antworten Teilen
  4. von selfandsound am 29.01.2016 (16:35 Uhr)

    Hallo, ich bin nicht nur Netflix-Nutzer, sondern Netflix-fan, so war die Informationen über diese Toll sehr nützlich, doch wird das nicht gebührenpflichtig sein? Sowieso aber versuche ich das zu benutzen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Netflix
18 Netflix-Tipps: So machst du noch mehr aus deinem Filmabo
18 Netflix-Tipps: So machst du noch mehr aus deinem Filmabo

Was viele Netflix-Fans nicht wissen: Mit einigen Kniffen lässt sich noch mehr Filmvergnügen aus dem Abo herausholen. Wir verraten 18 Tipps und Tricks. » weiterlesen

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: die besten Netflix-Tipps und Design-Tools
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: die besten Netflix-Tipps und Design-Tools

In dieser Rubrik servieren wir euch die beliebtesten Artikel der Woche auf dem Silbertablett. Eure Favoriten dieser Woche: die besten Netflix-Tipps, das große iOS-Update und die besten … » weiterlesen

Also doch: Netflix soll noch dieses Jahr einen Offline-Modus einführen
Also doch: Netflix soll noch dieses Jahr einen Offline-Modus einführen

Der Streaming-Anbieter weigerte sich vehement, eine Download-Funktion anzubieten. Jetzt scheint Netflix-CEO Reed Hastings seine Meinung geändert zu haben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?