Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

SuitePad und Tado gewinnen Innovators‘ Pitch 2013 [CeBIT 2013]

    SuitePad und Tado gewinnen Innovators‘ Pitch 2013 [CeBIT 2013]

Das Finale des Innovators' Pitch – ein Startup-Wettbewerb rund um das Thema „Digitales Leben“ – fand am 6. März im Rahmen der CeBIT 2013 statt. Im Live-Pitch konnten sich die Startups SuitePad und Tado durchsetzen.

Die beiden Startups SuitePad und Tado haben den Innovators‘ Pitch 2013 gewonnen. Der Gründerwettbewerb wurde vom Branchenverband BITKOM veranstaltet. Sechs Finalisten präsentierten auf der CeBIT vor Publikum ihre Gründungsideen, eine Jury wählte die Gewinner in zwei Kategorien.

Innovator's Pitch 2013: SuitePad gewinnt in der Kategorie B2B

In der Kategorie B2B setzte sich das Berliner Unternehmen SuitePad durch. Das Startup will die klassische Gästemappe in Hotels mit einer Tablet-Lösung ersetzen. Die Geräte dienen als digitaler Concierge, erledigen die Zimmerfreigabe und liefern Medien- und Unterhaltungsprogramme. Hotelgäste können über das Tablet außerdem zusätzliche Angebote wie Wellness-Behandlungen buchen. So sollen Hoteliers weitere Einnahmen generieren, erklärt Geschäftsführer Moritz von Petersdorff-Campen.

In der Kategorie B2B gewann SuitePad.
Anzeige

Innovator's Pitch 2013: Tado gewinnt in der Kategorie B2C

In der Kategorie B2C gewann das Unternehmen Tado. Das Startup bietet eine Hardware- sowie Software-Lösung, um Heizkosten in Gebäuden zu sparen. Eine kleine Box wird direkt mit der Heizungsanlage verbunden und ersetzt das Wärmethermostat. Sie lässt sich über die Tado-App per Smartphone steuern. Die Software berechnet aus verschiedenen Faktoren – darunter Eigenschaften der Wohnung wie Wärmedämmung und Fensterfläche aber auch aktuelle Wettervorhersagen – eine energieeffiziente Regulierung des Heizungssystems. So lässt sich „im Schnitt etwa ein Viertel der Heizkosten sparen“, erklärt Geschäftsführer Christian Deilmann.

Das Startup Tado konnte sich in der Kategorie B2C durchsetzen.

Weitere Finalisten der Kategorie B2B waren die Startups gestigon und payworks. In der Kategorie B2C traten außerdem Cultoria und Sellnews an.

Weitere Informationen

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot