Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Surface RT: Microsoft-Tablet ab 14. Februar bei Media Markt und Co.

hat am heutigen Mittwoch offiziell bekannt gegeben, dass das RT-Tablet ab morgen, den 14. Februar im Einzelhandel zum Verkauf stehen wird. Bislang konnte das Windows RT lediglich über den Microsoft-Store online erstanden werden.

Surface RT: Microsoft-Tablet ab 14. Februar bei Media Markt und Co.

Surface RT: Microsofts Tablet endlich vor dem Kauf ausprobieren

Die Händler-Preise des Surface RT-Tablets sind identisch mit denen, die Microsoft im vergangenen Oktober bekannt gab. So wird die 32GB-Version des RT-Tablets für 479 Euro (UVP) über die Ladentheke gehen. In Kombination mit dem passenden Touch-Cover in schwarz kostet es 579 Euro (UVP). Für die 64GB Variante ohne Touch-Cover werden 579 Euro (UVP) fällig. Die 64GB-Version des Surface-RT-Tablets inklusive schwarzem Touch-Cover kostet 679 Euro (UVP).

Surface RT: Microsoft erlaubt nun endlich auch das Anfassen und Ausprobieren vor dem Kauf

Das Surface RT-Modell sollte nicht mit dem Surface Pro verwechselt werden. Denn im Unterschied zum Pro-Modell ist die ab morgen erhältliche Version mit einem ARM-Prozessor bestückt und kann lediglich Anwendungen ausführen, die aus dem Windows-Store heruntergeladen wurden. Das installierte Windows RT ist keine vollwertige Windows-8-Version, mit der Desktop-Anwendungen installiert und ausgeführt werden können. Konkrete Unterschiede zwischen dem Surface RT und dem Surface Pro haben wir für euch bereits in einem separaten Artikel aufbereitet. Auch die Unterschiede zwischen Windows RT und Windows 8 haben wir für euch zusammengefasst.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Maurice Körner am 13.02.2013 (16:07 Uhr)

    Hallo! Wo hat Microsoft offiziell bekanntgegeben dass das Surface morgen im Einzelhandel erhältlich ist?

    Antworten Teilen
  2. von severint am 15.03.2013 (08:50 Uhr)

    So, ich habe es gewagt und das Surface RT als Familien-Tablet angeschafft. Hauptgrund für die Entscheidung waren die Benutzerprofile und das mitgelieferte Office.

    Ausfürlicher (subjektiver) Test hier:

    http://www.severint.net/2013/03/15/das-perfekte-familien-tablet-erste-erfahrungen-mit-dem-surface-rt/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Tablets
Microsoft Surface Pro 3: Größeres 12-Zoll-Display soll Laptop und Tablet vereinen
Microsoft Surface Pro 3: Größeres 12-Zoll-Display soll Laptop und Tablet vereinen

Microsoft hat die neuste Generation seines Surface-Tablets vorgestellt. Das neue Surface Pro 3 kommt nun mit einem ungewöhnlich großen 12 Zoll großen Display daher. Abgesehen von der Größe wurde … » weiterlesen

Microsoft: Deutscher Chef-Designer des Surface Pro 3 im Interview [Video]
Microsoft: Deutscher Chef-Designer des Surface Pro 3 im Interview [Video]

Hinter dem Design von Microsofts Surface-Tablets steckt der deutsche Designer Ralf Groene. Wir haben uns von ihm erzählen lassen, wie er es von Wolfsburg nach Redmond geschafft hat, wie er schon mit … » weiterlesen

Office: Microsoft zeigt aus Versehen erste Bilder der neuen Touch-Oberfläche
Office: Microsoft zeigt aus Versehen erste Bilder der neuen Touch-Oberfläche

Auf einer Präsentation von Microsoft Research zeigte das Unternehmen erstmals Bilder einer Touch-Version des neuen Office-Pakets. Das Dokument wurde zwischenzeitlich zwar entfernt, wir haben die … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen