Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

In eigener Sache

SXSW: Meet, Greet and Eat mit t3n auf dem Startup- und Musikfestival in Austin

    SXSW: Meet, Greet and Eat mit t3n auf dem Startup- und Musikfestival in Austin

(Foto: German Haus)

Beim Startup- und Musikfestival South by Southwest ist auch t3n in diesem Jahr wieder vertreten. Hier eine kleine Übersicht der spannendsten Networking-Events vor Ort.

Kaum etwas ist geselliger als gemeinsames Futtern. Wohl deswegen sind die Networking-Events so oft mit Speis und Trank verbunden. Auch bei der South by Southwest gibt es jede Menge dieser Veranstaltungen. Auf diesen „Meet, Greet and Eat“-Events solltet ihr euch beim SXSW blicken lassen, wenn ihr vor Ort seid:

Meet, Greet and Eat

„Digital Journalism Rocks“-Lunch: 12. März, 13:30 bis 15:00 Uhr

(Foto: Digital Journalism Rocks)

Bei diesem Event dreht sich alles um den digitalen Journalismus. Klar, dass t3n auch vor Ort ist. Beim Lunch im German Haus treffen sich alle, die sich über die neuesten Trends im Medien- und Journalismussektor austauschen und informieren wollen. Ganz nach dem Motto „Free Lunch, Free Drinks, Free Inspiration“ kannst du vor Ort ein leckeres Mittagessen genießen und andere Branchenexperten treffen. Darunter auch t3n-Herausgeber Jan Christe, t3n-CEO Andreas Lenz und t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner.

Die Slack-Community „Digital Journalism Rocks“ mit mehr als 800 Digitaljournalisten aus aller Welt hält auf der SXSW ihr erstes reales Treffen ab. Du willst wissen, was 2017 auf der Agenda steht oder suchst internationale Kontakte? Dann ab ins German Haus!

Du willst Teil der Slack-Community sein? Dann bewirb dich auf digital-journalism.rocks für eine Einladung zur Gruppe.

Best Hamburgers in Town: Drei Tage schlemmen und netzwerken

(Foto: Eventbrite)

Gleich an drei Tagen kannst du in den Genuss der besten Burger der Stadt kommen. Vom 11. bis zum 13.März gibt es täglich von 15 oder von 16 bis 19 Uhr Texas-Burger und Drinks zum Netzwerken. Das Event wird von der Stadt Hamburg und dem Reeperbahn Festival ausgerichtet und am Montag von den Digital Media Women präsentiert.

Hier trefft ihr unter anderem Entscheider der Hamburger Digital-Industrie und könnt euch über Pläne und Partnerschafts-Möglichkeiten informieren. Die drei Termine im Überblick:

  • Am 11. März von 16 bis 19 Uhr: Hamburg Startups und Fischerappelt
  • Am 12. März von 16 bis 19 Uhr: Next Conference und Hamburg@Work
  • Am 13. März von 15 bis 19 Uhr: Digital Media Women

Auch t3n ist Partner der Veranstaltung. Wenn du dich mit einem unserer Abgesandten kurzschließen willst, wirst du hier sicher fündig.

Teilnehmer brauchen ein SXSW Badge. Anmelden könnt ihr euch hier, wenn ihr über 21 Jahre alt seid.

German Brunchtime

„Morgens wie ein Kaiser...“ – der gemeine Deutsche legt wert auf ein ordentliches Frühstück, bevor er in den Arbeitstag startet. Im German Haus gibt es daher am 13. März von zehn bis 11.30 Uhr ein gemeinsames, ausgiebiges Frühstück, zu dem unter anderem die Stadt Hannover (t3n-Heimat) einlädt. Das Frühstück soll jedoch nicht nur der Stärkung dienen, sondern zudem ein nettes Get-Together werden, bevor ihr euren Tag auf der SXSW startet.

Das German Haus: Fünf Tage Programm

Deutschland ist bei der SXSW, wie ihr vielleicht schon aus den obigen Event-Ankündigungen vernommen habt, mit einem eigenen Haus vertreten. Fünf Tage lang wird es Ausstellungen, Pitches, Vorträge und Podiumsdiskussionen geben.

Am 11. März steht die vernetzte Stadt im Vordergrund, am 12. März Lifestyle und Entertainment, am 13. März dreht sich alles um Intelligent Future und Wearables und am 14. März steht die Musik im Vordergrund. An den Abenden laden die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bayern, Berlin, Brandenburg und die Stadt München zu je eigenen Parties ins German Haus. Am 15. März treten im German Haus dann als deutsches Exportgut die PxP Allstars feat. Fetsum, Patrice, Y‘Akoto und Frank Dellé (Seeed) auf.

Parallel zu den Veranstaltungen im German Haus wird es im Austin Convention Center auch einen deutschen Pavillon mit Programm geben. Hier geht es vor allem um Networking, Showcases und Awards. Dazu sind zahlreiche Delegierte aus Deutschland im Konferenzprogramm oder bei den internationalen Startup-Wettbewerben vertreten, wie zum Beispiel dem prestigeträchtigen SXSW-Accelerator oder den Interactive-Innovation-Awards.

Am 12. März sitzten t3n-Herausgeber Jan Christe und t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner in der Jury für die Pitches der Virtual-Reality-Startups.

#SXSWde

Du willst über Twitter auf dem Laufenden bleiben? Für die deutsche Community haben Daniel Fiene, Lina Timm, Stephan Dörner, Jan Christe und Andreas Lenz das Hashtag #sxswde ins leben gerufen, mit dem ihr eure Events, Ideen, Apps, Posts und Websites zusammenzubringen und zusammenzuhalten könnt.

Podcast: Aufwacher goes South-by-Southwest

Zehn bis fünfzehn Minuten gibt es Stimmen von deutschen Besuchern auf der SXSW und einen Ausblick auf den Tag.  Extra zusammengestellt für die immer größer werdende Zahl deutscher Teilnehmer und natürlich auch für Neugierige aus Deutschland. Den Podcast zum Event von der RP ONLINE findest du hier.

Weitere Programmhighlights des German Haus findet ihr hier und das ganze Programm der SXSW findet ihr auf der Festivalseite.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden