Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: 10GB Cloudspeicher gratis, ProSiebenSat.1-Inkubator und neue Tweetbot-App

Mit den zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute zeigen wir euch „Cloud made in Germany”, die neue Version von Tweetbot mit 1Password-Support, ein Buch mit hundert Experten und einiges mehr.

t3n-Linktipps: 10GB Cloudspeicher gratis, ProSiebenSat.1-Inkubator und neue Tweetbot-App

Chrome OS bald mit neuem Notification Center?

Die Kollegen von The Verge berichten über einen Screenshot von Chrome OS, der von einem Google-Entwickler veröffentlicht wurde. Zu sehen ist darauf ein Notification Center, welches diverse Dienste zusammenfasst. Außerdem enthält der Screenshot das Icon einer neuen, unbekannten Google-App. Das Logo besteht aus Sprechblasen, was wohl ein Argument für eine neue Messaging-App sein dürfte.

ProSiebenSat.1 gründet neuen Startup-Inkubator

ProSiebenSat.1, Branchenriese im deutschen Privatfernsehen, gründet einen eigenen Startup-Inkubator, um früher an der Wertschöpfung durch Startups teilhaben zu können. Insgesamt sollen rund drei bis fünf verschiedene Startups gefördert werden – vor allem finanziell. Mit dabei sind auch einige der Köpfe hinter Rocket Internet.

Twitter kauft Social-TV-Analysten Bluefin Labs

Twitter hat einem US-Medienbericht zufolge die bisher größte Akquisition in seiner Unternehmensgeschichte getätigt. Gekauft wurde die Firma „Bluefin Labs“, die Social-TV-Ereignisse analysiert, also den Zusammenhang von Fernsehen und sozialen Medien. Der Kaufpreis lag wohl zwischen 50 und 100 Millionen US-Dollar.

Tweetbot mit Unterstützung für 1Password, Vine und Flickr

Die beliebte Twitter-App Tweetbot hat ein Upgrade auf Version 2.7. erhalten und kann nun auch Links aus Vine und Flickr direkt in der anzeigen. Außerdem öffnet Tweetbot Links im 1Password-Browser, der einen automatischen Login ermöglicht.

Einhundert Experten zum Thema Online-Marketing

Das neue Buch „100 Experten“ lässt 100 Online-Marketing-Profis aus diversen Disziplinen zu Wort kommen und verspricht so spannenden Lesestoff für alle Marketing-Fans: „In Essays reflektieren sie ihr Fachgebiet und liefern dabei Insights aus den Bereichen SEO, SEM, SMM, Display, Affiliate und E-Mail. Neben Kontaktdaten geben sie persönliche Interessen preis und verraten, wo man sie trifft.“

Goneo bietet 10 GByte Cloudspeicher in Deutschland – kostenlos

Der Hosting-Anbieter Goneo bietet Neukunden seines vor kurzem gestarteten Dienstes goneoCloud 10 GByte kostenlosen Cloudspeicher. Dabei werden die Daten komplett in Deutschland gehostet. Für jeden weiteren geworbenen Kunden erhält der Nutzer noch einmal 500 MByte Speicher dazu.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von homberger.komdes am 06.02.2013 (08:46 Uhr)

    Goneo registriert - keine Reaktion. Toll :-(

    Antworten Teilen
  2. von Peter am 06.02.2013 (09:00 Uhr)

    Das Design lässt schon mal nicht auf Profis schließen...

    Antworten Teilen
  3. von goneo am 06.02.2013 (11:54 Uhr)

    Hallo homberger.komdes,

    welches Problem bei der Anmeldung hattest du denn konkret? Ist keine Bestätigungsmail gekommen? Oder liegt die evtl. im Spam-Ordner?

    Viele Grüße!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n-Linktipps
Helion: HP bringt eigene Cloud-Application-Platform auf den Markt
Helion: HP bringt eigene Cloud-Application-Platform auf den Markt

Mehr als eine Milliarde US-Dollar wollte HP im Mai 2014 in Cloud-Produkte und Forschung investieren. Ein Meilenstein wurde jetzt erreicht: Die Veröfentlichung der Cloud-Application-Platform Helion. » weiterlesen

Cloud Computing: IBM fördert IT-Infrastruktur von Startups mit bis zu 120.000 Dollar
Cloud Computing: IBM fördert IT-Infrastruktur von Startups mit bis zu 120.000 Dollar

Cloud-Services im Wert von bis zu 120.000 US-Dollar will IBM ausgewählten Startups zur Verfügung stellen, damit diese ihre IT-Infrastrukturen auf aktuelle Anforderungen des Cloud Computing anpassen … » weiterlesen

Cloud-Computing-Wettbewerb: 125.000 Euro für IT-Infrastruktur deutscher KMU
Cloud-Computing-Wettbewerb: 125.000 Euro für IT-Infrastruktur deutscher KMU

Bis zu 125.000 Euro will Microsoft im Rahmen eines Cloud-Computing-Wettbewerbs für deutsche KMU ausschütten. An „#modernbiz – der Mittelstandswettbewerb“ können Unternehmen mit bis zu 1.500 … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen